Audio Qualität

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Audio Qualität im ZTE Axon 7 Mini Forum im Bereich Weitere ZTE Geräte.
virtuose

virtuose

Fortgeschrittenes Mitglied
Servus Gemeinde,
hier mein Eindruck nach einem Monat mit dem Mini. Ich war auf der Suche nach einem "Audio" Smartphone und hing ewig in allen möglichen Foren. Nachdem ich mein heiß geliebtes Z5 Compact mit einem Hifime DAC per OTG verbunden hatte musste ein Phone mit internem DAC her. Bleibt eigentlich nur das Axon, HTC 10 oder LG V10. Ich bin dann immer wieder beim Axon hängen geblieben und legte es mir dann zu. Bei dem Preis war ich wirklich überrascht dass es so gut verarbeitet ist. Bis auf den SIM Schlitten echt ein geiles Teil, den hätte man sorgfältiger entgraten können. Der Launcher ist auch echt fies, aber Nova drauf und gut ist. Bildschirm steht in Nichts einem Samsung nach (wenn ich recht informiert bin ist es auch ein Samsung Display), CPU reicht alle mal, finde eh diesen Wahn bei Smartphones vollkommen unnötig.. ABER; wo ich echt zwischen den Stühlen stehe ist die Audio Sache. Ja, der Klang ist um einiges klarer und räumlicher als bei anderen Hörern, nur was haben die sich bei der Lautstärke gedacht? Klar, EU schreibt 80db vor, nur wieso ist es dermaßen leise? Muss ich auf Nougat und root warten? Flasht man sich ein US Rom? Tauscht man es um und lebt mit externem DAC? Ich habe mit vielen verschiedenen Kopfhörern getestet, aber so richtig ließ sich keiner aus der Reserve locken. Klar, es ist ok auf voller Lautstärke, aber kein Vergleich zu anderen Geräten oder gar gutem Hifi Equipment. Am Gerät liegt es auch nicht und bei XDA beschweren sich auch recht viele. Wie ist euer Eindruck, was würdet ihr tun?
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Frostnacht

Neues Mitglied
Na ja, also mein Eindruck ist in erster Linie dass das mit dem Dolby Atmos usw. reines Marketing ist.
In allen Foren usw. heißt es immer wieder ach wie krass der Sound ist. usw. aber sein wir doch mal ehrlich:
Gut, der Sound kommt etwas weiter nach vorne, aber von 360 Surround und bla kann echt keine Rede sein. Der "Raumklang" geht ja nichtmal bis neben die Ohren geschweige denn irgend wo anders hin, sondern steht halt ganz normal immer vorne. Gerade die Atmos Beispielvideos zeigen doch paradoxerweise, dass der Raumklang gerade NICHT funktioniert. Keine Ahnung warum da alle so abgehen... Ggf. ist das bisschen Empfindung von Raumklang auch reine Einbildung, weil man ja die Objekte auf dem Bildschirm auch mit den Augen verfolgt usw.
Das alles erkauft man sich dann mit absolut flachem Bass bzw. gar keine Bässe. Frage mich ernsthaft wie mache da von einem "völlig neuem Sounderlebnis" fabulieren können. Was bringt mir das alles, wenn ich absolut null Tieftöne habe? Dass soll dann hifi sein?
Letztlich bringt da ein 5 Euro Kopfhörer deutlich mehr als die sog. Atmos Speaker. Aber zum bisschen youtuben, Interviews usw. angucken ist es schon okay.
Der größte Witz ist am Ende, dass Dolby Atmos auch über Kopfhörer möglich sein soll. Also Kopfhörer rein, Videos an, und schon bemerkt man dass es absolut keinen (!) Surroundklang gibt, null! Es ist höchtens alles ein bisschen weiter vom Klang her, aber sowas gibt es doch schon seit dem 70ern.
Hatte früher übrigens mal einen richtigen Dolby Digital Kopfhörer (den AKG Hero 999) und da kam der Sound wirklich original wie im Kino von allen Seiten, auch von hinten und allem drum und dran. Und das war vor 15 Jahren. Inkl. Bässe übrigens. ;-)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
In den Eistellungen unter Töne und Vibration kannst Du die Lautstärke noch etwas erhöhen.