ZTE Blade A452: Aktivierung des Root-Accounts

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ZTE Blade A452: Aktivierung des Root-Accounts im ZTE Blade A452 Forum im Bereich Weitere ZTE Geräte.
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Beim ZTE Blade A452 kann man den Root-Account ganz einfach mittels Kingroot*), durch das Hacken des OS von innen heraus, aktivieren. Es wird also kein zweiter Computer dafür benötigt.

Die App kopiert man auf die virtuelle interne Speicherkarte und installiert sie von dort. Die dabei aus dem Internet nachgeladene App "Purify", eine Art Systemcleaner, kann man hinterher natürlich wieder löschen, denn sie hat nichts mit dem Root-Account (und / oder dessen Aktivierung) zu tun.


*) Über XDA ([ROOT ANDROID][2.x-5.1] KINGROOT: The One-Click Root Tool for Almost All Devices) kann man sich die Version 4.9.3 von Kingroot aus einer "sauberen" Quelle herunterladen, mit der es auf jeden Fall bei den Builds bis einschließlich der DIS_xx_A452V101 klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

ztebaldeuser

Neues Mitglied
Kingroot sagt auf meinem ZTE Blade A452 Nicht Kompatible Device Woran Liegt das ?
 
cavin

cavin

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe mein A452, nachdem ich es über die PC-Software von KingRoot erstmal komplett zerschossen habe, erfolgreich mit der KingRoot App 5.0 gerootet. Nun wollte ich von KingUser zu SuperSU wecheln. Mit der Anleitung mit Super SUme hat es nicht funktioniert, weshalb ich diese Anleitung mit dem Terminal Emulator verwendet habe. Ich musste dann nochmal SuperSU aus dem Playstore laden, woraufhin ständig die Fehlermeldung kam ".com/Kingroot reagiert nicht mehr" oder so ähnlich. Letztendlich konnte ich die Kingroot App deinstallieren und habe Root behalten. Sehr frickelig das ganze aber nun habe ich es so, wie ich wollte.
 
Z

ZTE1TX

Gast
Also mein Versuch vom Kingroot auf SuperSU schlug fehl. Habe es auch via Terminal Emulator probiert allerdings kahm 2x Kingroot beendet. Die Kingroot App wurde Deinstalliert, SuperSU hingegen sagt weiterhin das ich keine Root Rechte habe. Habe darauf hin den Root checker geöffnet der wiederum sagt Root Vorhanden. ? Was kann ich tun?
 
cavin

cavin

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe die Terminal Emulator Methode ausgeführt, SuperSU aus dem Store installiert weil es über den Emulator nicht funktionierte. Dieser hatte dann Root während ich auch immer die Fehlermeldung bekam "Kingroot wurde beendet". Dann habe ich diese de-installiert. So hat es bei mir geklappt. Ansonsten nochmal KingUser installieren und schauen ob du dort noch Root hast. Was anderes fällt mir leider momentan auch nicht ein. Dieses Telefon zu rooten ist ätzend.
 
Z

ZTE1TX

Gast
Ja ich habe den super Su ebenfalls aus dem Store mit dem klein unterschied das Kingroot bereits weg war als ich Super Su installiert habe. Ja das ZTE Blade A425 ist der Horror was Root angeht.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Also Kingroot 5.0 wieder installiert und kein Root da. Werde eam PC neu Rooten und dann nochmal das Skript via Terminal Imulator ausführen werde den Erfolg oder Misserfolg hier mitteilen. Irgendwie wird das ja funktionieren.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Reroot via Kingoroot 5.0.1 App von Chip.de möglich :thumbsup:
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
So und nun hat geklappt mit dem Wechsel von Kingroot zu SuperSU :) danke für die schnelle Antwort
 
cavin

cavin

Fortgeschrittenes Mitglied
Sehr gut, freut mich. Nicht einfach aber wenn man es mal hat, ist man froh.
 
M

masterandy

Ambitioniertes Mitglied
Jetzt nochmal meine Anleitung.

1. Von Chip.de Kingroot in der Version 5.01 runtergeladen. (Klappte nicht beim ersten Mail)
2. Dann die Windows Software von der nochmal nachgeholfen. Jetzt rootete die App
3. Diese Root Check App benutzt um zu schauen ob es geklappt hat.
4. Diese Terminal App runter laden und installieren.
5. Dann wie ein Nutzer hier schon erwähnt diese Anleitung benutzt. Dort auch dieses Verzeichnis downloaden und auf die SD-Karte entpacken. Dabei ist zu beachten, das beim Eintippen über die Terminal App nach dem man "Su" getippt hat , "Enter" drückt. Danach eine Zeile darunter "sh" tippen sowie ein Leerzeichen und dann den Slash eingeben und ganz wichtig das richtige Verzeichnis zum auf der SD-Card entpackten Verzeichnis "mrw" eingeben. Wenn alles richtig ist, wird das Script ausgeführt.
6. Bei mir kamen einige Fehlermeldung und danach die plobbte die nächste Meldung "com.kingroot.... "auf. Die ignorierte ich und installierte aus dem "mrw" Verzeichnis "SuperSu" manuell. Einen kompletten Reboot...
7. Voila... Kingroot ist weg. Mit dem Rootchecker noch mal den Rootzugriff getestet und dann "SuperSu" geupdatet.
8. Man kann jetzt zum Link2SD Plus und andere Tools zum deinstallieren von Systemprogrammen benutzen.
 
paradiesvogel

paradiesvogel

Neues Mitglied
Ich habe auch schon mehrmals die Installation gestartet und immer wieder wurde es abgebrochen.

Kann da nicht jemand mal ein youtubevideo in deutsch dazu machen wie das geht?

Das wäre echt super
 
P

potofcoffee

Neues Mitglied
Ich habe ein ZTE Blade A452 mit der ROM Version dis_eu_a452v1.0.5. Hat jemand einen Tipp, wie man die rooten kann? KingRoot, KingoRoot und TowelRoot habe ich ohne Erfolg probiert. Leider ist der Bootloader gelockt, so dass ohne Datenverlust auch kein Flashen von Recovery und SuperSU möglich ist. Habt ihr irgendwelche Ideen?
 
W

winne1

Neues Mitglied
Hallo potofcoffee,
Ich habe auch die Dis_EU_A452V1.0.5 .Hast du es schon geschafft
Ich nicht
 
Ähnliche Themen - ZTE Blade A452: Aktivierung des Root-Accounts Antworten Datum
19
0