Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

ZTE Blade C (v807): WLAN und GPS (vertragen sich nicht)

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere ZTE Blade C (v807): WLAN und GPS (vertragen sich nicht) im ZTE Blade C Forum im Bereich Weitere ZTE Geräte.
E

ELeichstetten

Erfahrenes Mitglied
Habe mir nun ein solches Smartphone zugelegt. (ZTE V807; Problem WLAN + GPS)

Der erste Eindruck ist prima.
Es lässt sich ordentlich bedienen, lediglich der App-Speicher ist schmal geraten.
Gerade mal 480MB, so daß nach allfälligem Update der bereits installieren Apps nur noch
etwa 200MB übrig sind. Und das ist definitiv zu wenig, wenn dann noch Whatsapp und
Facebook dazu kommt. Von Navi und Co ganz zu schweigen.
Der Rest der 4GB Speicher geht in eine 2GB grosse interne SD-Kartenpartition.

ABER: Der eigentliche Knockout:
WLAN und GPS vertragen sich nicht.


WLAN ohne GPS aktiv läuft prima. Kein Problem.

WLAN mit GPS: Wenn das Handy in Standby (Deepsleep) geht und man es nach einiger Zeit
wieder aktiviert, ist WLAN nicht in Funktion. Es wird zwar als aktiv angezeigt, findet aber
kein Netz mehr. Wenn man in der Batterie-Anzeige nachsieht, sieht man, daß das WLAN
solange aktiv war, bis irgendein Programm mal GPS aktiviert hat. Danach ist WLAN weg.
Wenn man jetzt versucht WLAN zu deaktivieren in der Hoffnung, daß es nach Reaktivierung
wieder funktioniert, dann stellt man fest, daß da nichts geht.
Es wird nur angezeigt: “WLAN wird deaktiviert”. Das war´s.
Man muss das Handy erst wieder neu starten. Dann ist´s gut bis zum nächsten Mal.

Screenshot der Verlaufsdetails zur Erläuterung:



Nun könnte man sagen: Pech gehabt, defektes Gerät.
Leider nicht. Zufällig hat ein Bekannter das selbe Gerät gekauft, mit genau den selben
Problemen, und ist jetzt mit der Frage nach einer Problemlösung an mich herangetreten.
Nur: Dummerweise habe ich keine Idee.

Es wundert mich, daß man davon bislang nichts gehört hat, denn ich glaube nicht, daß wir
Einzelfall sind.

Zur Info:
Baseband: MAUI.11AMD.W12.22.SP.V15
Kernel: 3.4.0
Build: DIS-HK-QB18D-P177E01V1.0.0
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lancelink

Neues Mitglied
Zu Deinem Hauptproblem kann ich leider nichts sagen. Aber für den Speicher kann ich Dir definitiv empfehlen, das Gerät zu rooten und dann mal rootappdelete sowie app2sd vom Store holen und ausführen.
Ich hab Chrome gelöscht, Skype, Whatsapp, Vnavi und diverse andere Sachen laufen problemlos und ich hab noch immer 169 MB im internen Speicher verfügbar!

Gruß, lancelink
 
E

ELeichstetten

Erfahrenes Mitglied
@ lancelink:
Danke für die Tips. Werde sie berücksichtigen.
Möchte aber noch warten, bis sich die WLAN-Problematik gelöst hat.
Im schlimmsten Fall geht das Handy wieder zurück an den Lieferanten und dann möchte ich nichts Tiefgreifendes verändert haben.
Wenn du alle paar Stunden neu starten musst, damit WLAN funktioniert, dann nervt das "tierisch".
 
F

fraukke

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe auch das V807 und habe auch das WiFi Problem.

Manchmal, aber leider nicht immer, habe ich bereits das WLAN Module mit der App Wifi Fixer
https://play.google.com/store/apps/details?id=org.wahtod.wififixer&hl=de
wieder ohne Neustart zum laufen gebracht.

Bin aber brennend an einer dauerhaften Lösung interessiert.



Das Speicherproblem habe ich durchs rooten gelöst. Nun lagere ich einige große Apps einfach mit der App "Directory Bind" auf meine externe SDCard aus. Das funktioniert wunderbar.

bye
Fraukke
 
E

ELeichstetten

Erfahrenes Mitglied
Hallo Fraukke.

Ich dachte mir schon, daß wir kein Einzelfall sind. Nun sind wir schon zu dritt.

Habe schon alle möglichen Kombinationen von GPS mit EPO und A-GPS durchprobiert.
Hat aber alles nicht geholfen. Es passiert übrigens in den verschiedensten Netzwerken,
so daß das Netzwerk selbst als Ursache rausfällt.

Das Einzige was ich bislang feststellen konnte:
Wenn ich zuerst GPS abschalte, dann kann ich durch Aus- und Einschalten des WLAN
den Empfang wieder aktivieren.
Lasse ich GPS aktiv, dann lässt sich WLAN nicht abschalten, sondern ich muß das
Handy komplett aus- und wieder einschalten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Off-Topic: "ON":

Akku Ladeproblem
Zusätzlich habe ich gerade nochwas festgestellt:
Wenn ich das Handy lade, dann beginnt es nach abgeschlossenem Ladevorgang regelmässig (alle ca. 30s) zu piepsen und meldet:
"Überstromschutz ihres Akkus. Bitte Akku entfernen."
Ich denke das bedeutet, daß man das Ladegerät ausstecken soll???
Der Ladezustand ist dann bei 100% und wenn man das Ladegerät aussteckt, fällt er sofort wieder auf 86% runter.

Nachtrag zur Akku-Meldung:
Ich habe mal ein anderes Ladegerät als das mitgelieferte benutzt. (1000mA statt 700mA)
Damit ließ sich das Handy:
a) bis 100% aufladen (sonst war nach Ausstecken des Ladegeräts bei 86% Schluss)
b) die ominöse Meldung weg
Danach habe ich die Gegenprobe mit einem originalen Samsung Ladegerät gemacht (auch 700mA).
Damit kam die Meldung auch und es war wieder bei etwa 86% Schluss mit Laden.

==>> Es sieht so aus, als ob das Handy nach mehr Ladestrom verlangt, als das mitgelieferte Ladegerät herzugeben scheint.

Mit dem Ladegerät eines Nischengeräts (Google Nexus 4) funktioniert der Ladevorgang jedenfalls problemlos
und dann passt´s auch mit der Akkulaufzeit ;-)

OFF-Topic: "OFF"
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mal sehen, ob es noch andere Leidtragende gibt. Wenn ja, bitte hier melden.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fraukke

Neues Mitglied
Hi ELeichstetten,
Top analysiert, Danke.

Das beschriebene WLAN Problem in Kombination mit eingeschalteten GPS kann ich reproduzieren. Auch der Wifi fixer hilft eher selten.
Ich werde GPS deaktivieren und nur wenn ich es explizit benötige aktivieren.

Bin dabei weiter nachforschen und falls ich weitere Informationen oder gar ne Lösung habe melde ich mich.


Das Ladeproblem mit den zurückfallen auf 86% mit dem original Ladekabel, welches Du skizzierst, kann ich bestätigen.
Aber das Piepsen und die Meldung habe ich noch nie gehabt.

Ich habe das mit einem HTC 1 Ampere Ladekabel getestet, da ist es leider sehr ähnlich, bin nach zwei drei Minuten ein bisschen was tun von 100% auf 87% gefallen. Aber auf den 87% bleibt es dann erst mal.
Kann es sein dass der Akku falsch kalibriert ist?

Ich werde bei der nächsten Gelegenheit weitere Ladekabel testen.

bye
Frauke
 
E

ELeichstetten

Erfahrenes Mitglied
Hallo Fraukke.

Ich habe mittlerweile 4 verschiedene Ladegeräte ausprobiert.
Mit dem vom Nexus 4 (1000mA Ladestrom) gibt´s keine Probleme. Lädt sauber bis 100%. Nach Ausstecken noch immer 100%. Keine Meldung, Kein Gepiepse.
Beim mitgelieferten ZTE-Ladegerät, einem identischen ZTE-Ladegerät eines Bekannten und einem Samsung (alle 700mA) treten die oben beschriebenen Effekte auf.
Das Piepsen und die Meldung kommt bei mir nur, wenn ich das Ladegerät über Nacht eingesteckt lasse.

Screenshot der Akku-Meldung:



Zur WLAN-Problematik:
Ich hege noch die stille Hoffnung, daß es eine neuere Firmware gibt, in der das behoben ist. Die installierte Firmware hat den Revisionsstand 1.0.0
Draußen in der weiten Welt gibt es wohl eine vom Stand 1.0.3, die jedoch wohl nur auf englisch und chinesisch mit einem spricht.
Um ehrlich zu sein: Bei so einem grundlegenden Problem erwarte ich eigentlich vom Lieferanten eine Lösung. Und sei dies mit einem OTA-Update.
So ein Noname-Laden ist ZTE nun doch weiß Gott nicht gerade.
Ich habe noch ein paar Tage Zeit. Falls ich bis dahin nicht den Silberstreif einer Lösung am Horizont sehe, werde ich das Handy wieder zurück senden.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dearhunter

Erfahrenes Mitglied
Die "Ladeproblematik" kann ich zum Teil bestätigen, wirkt sich aber bei mir nur als "Schönheitsfehler" aus.

Ich habe massig USB-Lader und stopfe das jeweilige Gerät einfach ans nächste freie. JEDES lädt das Gerät laut Anzeige auf 100 Prozent, in JEDEM Fall fällt die Anzeige nach dem Abstecken innerhalb von Minuten unter 90 Prozent, die 86 kann ich oft bestätigen, ist aber etwas Spielraum drin.

Die Überspannungs-Anzeige hatte ich dagegen NIE, auch nicht, wenn ich das Gerät mal 5 Tage am Ladegerät vergessen hatte.

Für mich ist das insoweit ein unbedeutender Fehler in der Kalibrierung/Anzeige, mehr nicht. Ich vermute, die "Lernfunktion" für den Akku ist nicht oder nicht richtig programmiert, sondern fixe Werte eingegeben.


DH
 
E

ELeichstetten

Erfahrenes Mitglied
Nun ja, mit dem "Dropdown" könnte ich ja gut leben, zumal ich vermute, daß dies
eher ein freundlicher Hinweis des OS ist, daß man den Stecker ziehen soll.
Ist nur blöd, daß das Ding dann nächtens anfängt zu piepsen und ich davon wach werde.
Dadurch ist die, für mich wichtige, Funktion: "Lad mich nachts" doch stark eingeschränkt
;-))

Der ursprüngliche Beitrag von 13:20 Uhr wurde um 13:22 Uhr ergänzt:

@Dearhunter:
Bei dir gibt´s kein Problem im Zusammenspiel von WLAN und GPS?
 
E

ELeichstetten

Erfahrenes Mitglied
Ich habe das Phone, schweren Herzens, wieder zurückgegeben und kann deshalb leider nichts mehr zur Thematik beitragen.

Beste Grüsse

Eleichstetten
 
ZTEV807

ZTEV807

Erfahrenes Mitglied
ELeichstetten schrieb:
Zur WLAN-Problematik:
Ich hege noch die stille Hoffnung, daß es eine neuere Firmware gibt, in der das behoben ist.
Also ich bin das Problem, nach dem ich CPU Tuner installiert habe und unter dem Reiter das WLAN auf pulsierend gestellt habe los!




Das Tool gibt es hier... kostenlos und auf deutsch

Eigenglück, weil nun auch meine Fritz.Box Fon App prima funzt. (macht das Handy auch zum schnurlosen Festnetztelefon, welches u.a. auch auf das Telefonbuch der Fritzbox zurück greift)


-