1. email.filtering, 06.01.2011 #21
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Wenn irgendwer ein ZTE Blade aus Österreich braucht, so helfe ich gerne. Immerhin hat man dann einen EU-internen Gewährleistungspartner und keinerlei Sorgen wegen des Zolls oder der Einfuhrumsatzsteuer (~entspricht der inländischen Mehrwertssteuer).
     
  2. DrPaua, 06.01.2011 #22
    DrPaua

    DrPaua Neues Mitglied

    Moin,

    mein Orange San Francisco aus der Schweiz hole ich demnächst von der Post ab und habe noch Fragen.

    1. Wer ist für Updates verantwortlich, bzw. wie bekomme ich 2.2 (oder später 2.3) auf das Handy?
    2. Sollte ok mobile/Orange verantwortlich sein, bin ich, da ich hier in D nicht im ok-mobile-Netz bin (ich verwende vybemobile / E-Plus-Netz) nicht mit Updates versorgt, richtig? Dann müsste ich selbst Hand anlegen.
    3. Ist ZTE verantwortlich, könnte ich automatisch mit 2.2 versorgt werden, oder?
    4. Ich hab gehört, wenn man ext4 als Dateisystem verwendet, erfährt man einen guten Performance-Schub - das hätte ich gerne, nur wie?
    Gruß,
    DrP
     
  3. email.filtering, 06.01.2011 #23
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Mal immer langsam mit den Pferden!

    Auch wenn auf diesem Smartphone ein Linux werkelt, aber ein vollständiger Computer ist es nun doch nicht. Also braucht man auf dem Gerät weder ein EXT3 (auch wenn's von einigen Custom-Firmwares unterstützt wird) noch ein EXT4, denn die Speedbremse bei solchen Geräten ist immer noch die CPU und das Chipset bzw. der Datenbus rundherum, keinesfalls jedoch das Dateisystem.

    Ob nun fürs ZTE Blade jemals offiziell ein 2.2er oder gar ein 2.3er auf den Markt kommt ist ja noch nicht so sicher. Doch selbst wenn ein 2.2er nicht offiziell auf den Weg kommen sollte stehen die Chancen nicht schlecht an ein solches zu kommen, zumal ja die Community schon jetzt entsprechende Firmwares (im Alpha-Status) zur Verfügung stellt.

    Da das Einspielen solcher OS-Updates, gleich ob offiziell oder von der Community bereit gestellt, ohnedies stets über bzw. zusammen mit einen "gewöhnlichen" Computer erfolgen muss, ist es grundsätzlich erst einmal unerheblich, wo Du gerade mit Deinem Smartphone herumkrebst.


    BTW, selbst bei einem "gewöhnlichen" Computer ist der Benutzer für das Einspielen der Updates zuständig! (Reicht ja schon, dass bei heutigen Smartphones die Granden eine grundsätzliche Zugriffsmöglichkeit auf Dein Gerät haben.) Es ist also immer eine entsprechende Eigeninitiative erforderlich; und wenn's nur ein paar Klicks sind!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.01.2011
  4. XXXAsatXXX, 08.02.2011 #24
    XXXAsatXXX

    XXXAsatXXX Neues Mitglied

    Also hallo erstmal, ich habe ZTE Blade von Hofer gekauft, und seit gestern habe ich ein Problem ich habe denn Muster falsch gezeichnet, und jetzt verlangt es von mir das ich mich mit googlekonnto anmelden muss, doch ich habe mein Nutzername und Passwort vergessen.
    Was könnte ich machen?
    Soll ich das Handy wieder zurück bringen?
    Danke im voraus
     
  5. ZTE-Friend, 08.02.2011 #25
    ZTE-Friend

    ZTE-Friend Fortgeschrittenes Mitglied

    das lutea hat auch 512 mb ram!!
     
  6. art78250, 08.02.2011 #26
    art78250

    art78250 Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo,

    https://www.android-hilfe.de/forum/...ehleingaben-gesperrt.137522.html#post-1047915


     
  7. hq79, 08.02.2011 #27
    hq79

    hq79 Fortgeschrittenes Mitglied

    wird wohl für die Zukunft des Blades nicht relevant sein (außer sie wechseln aus irgendeinem Grund wieder zurück zu den alten Screens), aber AMOLED und OLED sind hier deckungsgleich. Die andere OLED Version (PMOLED) wird nur für ein-zwei-farbige Miniscreens genutzt.
     
  8. email.filtering, 09.02.2011 #28
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Entschuldige, aber Du kennst Deinen Google-Account und dessen Passwort nicht mehr? Wie wär's wenn Du Dich mal an Deinen Computer setzen würdest und dort bei den E-Mails die Bestätigungsmail von der Anmeldung raus suchen würdest? Auch das Passwort kannst Du dort zurücksetzen lassen usw.

    Außerdem glaube ich ja kaum, dass ein (versehentlich) gesperrtes Gerät unter die Gewährleistungspflicht fällt. Was willst'e denen denn als Story auftischen? Das Gerät funktioniert nicht mehr, weil ???

    Wenn gar nichts mehr hilft, kannst Du das Gerät immer noch auf eine andere Betriebssystemvariante flashen.
     
  9. Luemel, 09.02.2011 #29
    Luemel

    Luemel Experte

    Jo, das aus Ungarn wohl auch, man musste die wohl manuell freischalten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
ZTE BLADE V7 LITE ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum 05.09.2019
Blade V10 Bluetooth-Lautstärke ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum 12.08.2019
ZTE BLADE 1000 ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum 27.04.2019
Blade 602: Micro SD wird nicht erkannt ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum 16.10.2018
Du betrachtest das Thema "Einige Fragen zum ZTE Blade" im Forum "ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.