FLB Froyo G2 - Unötige Daten entfernen

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere FLB Froyo G2 - Unötige Daten entfernen im ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum im Bereich ZTE Forum.
H

hazzlah

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo alle zusammen ,

ich suche nen App womit es mir möglich ist unötige Daten , wie Bilder / Klingeltöne usw. zu entfernen. Da ich sie nicht brauche.

Ich hatte erst mal Root-Explorer gedacht bin mir aber nicht sicher , daher dachte ich , ich frage mal nach.

OT: Welche Grosse muss ein Hintergrundbild entsprechen , damit es optimal passt , da ich mit der Zoom Funktion von der Galerie , überhaupt nicht zurecht komme.


Vielen Dank

Greetz
 
bhf

bhf

Lexikon
Mit dem Root Explorer oder jedem anderen gerooteten Dateimanager kannst du die Klingeltöne löschen. Du findest sie unter /system/media/audio. Nur bringt das nur wenig. Die Klingeltöne machen etwa 6 MB auf deiner Systempartition aus. Das sind alles ogg vorbis files, die fast kein Platz verbrauchen.

Wallpaper müssen 960x800 Pixel groß sein, damit sie optimal auf den Screen passen. Einige sehr schöne findest du hier.
 
S

spychodelics

Neues Mitglied
Die Frage ist wofür willst du das machen deine Systempartition ist fest, solange du
nicht neu partitionierst bringt dir das löschen nichts.
 
E

email.filtering

Gast
Doch, schließlich kann man auch in der Systempartition Anwendungen speichern, auch wenn man in den vollen Nutzen dieser Arbeit stets erst nach einem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen gelangt.
 
H

hazzlah

Fortgeschrittenes Mitglied
Im Prinzip geht es mir darum das ich so Sachen wie Office , Twitter und Facebook nicht brauche.

Aber da ich gerne Ordnung auf dem Display habe , wollte ich unötige Sachen entfernen , dazu gehören auch Klingeltöne die ich nie nutzen werde :-O

Sollte man bei der Rom die APKs vorher löschen bevor ich sie per Clockwork installe oder fuhrt sowas zu instabilität ?

Greetz
 
E

email.filtering

Gast
Wenn Du weist was Du tust, führt das nirgendwo im Leben zu unvorhergesehenen Instabilitäten. Also lösche was Dir beliebt, aber informiere Dich vorab was wofür benötigt wird. Selbstverständlich kann man auch an einer Betriebssystemvariante vor deren Installation herumfummeln, wenn ... (siehe oben)! Vieles habe ich selbst schon gemacht, von anderem lasse ich die Finger, weil ich immer noch viel zu wenig davon verstehe, oder es schlicht und ergreifend nichts oder zumindest eindeutig zu wenig bringt.

BTW, in den bereits sehr schlanken Communityversionen (also jenen unter 128 MiB) ist nicht mehr viel Luft drinnen, erwarte Dir also nicht zu viel.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: