Kfz-Ladekabel

  • 86 Antworten
  • Neuster Beitrag
Tom81

Tom81

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
habe am wochenende versucht ein Kfz-Ladekabel zu bekommen -ohne erfolg!

habe bei conrad-electronic ein universal-ladekabel gekauft mit verschiedenen steckern und einstellbarer spannung.
leider hat kein stecker gepasst :angry:

hat schon jemand was entdeckt oder eine lösung für das problem?
bin viel unterwegs und benötige die lademöglichkeit im auto dringend.

habe auch schon direkt bei acer nachgefragt und wurde auf

. Willkommen bei M.K. Deutschland - Original ersatzteile für acer,canon,compaq,hp compaq,fsc,fujitsu-siemens,hp,hewlett packard,ibm,lenovo,lexmark,samsung,brother,kyocera,laptop, Notebook Akku,Notebook Ersatzteil,Notebook Ersatzteile,Notebook Zubeho

verwiesen.

dort konnte man mir auch nicht helfen und ich soll es im nächsten quartal noch mal versuchen
 
peer

peer

Experte
Ja, der Stecker ist ziemlich klein.
Ich hatte gott-sei-dank aus einem meiner All-Round-Steckersets einen, der in mein Media-Markt-AC-Universal-Ladegerät ("Hama" 1,5 Ah für 23,-) passte und in den Iconia.
Die beiliegenden Stecker (2 Pins) passten auch nicht.

Am Besten also mal das Original-Netzteil mit in einen E-Markt nehmen und vergleichen. Da gibt es immer preiswerte All-Round-Ladegeräte, die man auch anderweitig mal brauchen kann.
 
M

MinMax

Fortgeschrittenes Mitglied
peer schrieb:
Da gibt es immer preiswerte All-Round-Ladegeräte
Gerade mit diesen, wie Du es nennst, All-Round-Laderäten wäre ich sehr vorsichtig. Schon eine Falschpolung kann das Tab ins Jenseits befördern. Gerade im Auto können Spannungsspitzen im Bordnetz auftreten, welche die meist mit Billigstelektronik bestückten undefinierten Universal-Ladekabel nicht filtert. Ich selbst habe mir mit einem Noname KFZ-Ladekabel mein HTC Handy geschrottet. Ich habe immer einen bitteren Nachgeschmack, wenn ich solche Tipps lese.
 
Zuletzt bearbeitet:
peer

peer

Experte
Es geht doch nicht. um das Ladegerät.
Das wäre sowieso zu schwach.
Sondern darum, dass Tom nicht den passenden Stecker dazu gefunden hat.
 
M

MinMax

Fortgeschrittenes Mitglied
Das habe ich auch so aufgefasst und war nicht so Bierernst gemeint gewesen. Aber es ist natürlich immer ein Risiko "Fremdnetzteile" an einem Gerät zu betreiben. Ich denke auch, das man extra eine andere als die üblichen Steckerformen gewählt hat, um eine Verwechslung mit anderen Geräten zu vermeiden.
 
I

IcedEarth

Erfahrenes Mitglied
Da ist ja anscheinend auch nen Verlängerungskabel dran. Das ist auch so eine kleine Sache, die mich noch an dem Dingen stört. Mit dem kurzen Ladekabel ist laden und benutzen gleichzeitig unmöglich.

Gruß
 
Q

QKAndroid

Neues Mitglied
Und ich warte und warte und warte... :D
 
F

franzm19

Gast
immer noch kein Auto-Ladekabel zu finden ?
habe mir gerade Mydroyd, offline Navi runtergeladen.
es kann doch nicht sein das es kein Autoladekabel gibt :-(
 
Tom81

Tom81

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
...tja das ist wirklich traurig, und von ACER auch ein armutszeugnis das so wichtiges zubehör nicht erhältlich ist!

das tab ist unter anderem auch dafür gedacht es mitzunehmen und es unterwegs zu nutzen!

bei der bescheidenen akku-leistung ist ein kfz-ladekabel pflicht finde ich.
ich würde aus der not auch ein originales und überteuertes von acer kaufen, hauptsache ich kann das tab unterwegs benutzen und muss nicht immer hoffen das der akku hält oder das teil so zu laden das es für die reise ohne 230V anschluss langt
 
B

berkl

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

es ist zwar nur eine Hilfslösung, aber für Geräte mit Netzanschluß habe ich immer einen Netzspannungswandler im Auto. Die gibt es in der Form einer Coladose. Rein in den Getränkehalter und das normale Ladegerät nutzen.
 
F

franzm19

Gast
berkl schrieb:
Hi,

es ist zwar nur eine Hilfslösung, aber für Geräte mit Netzanschluß habe ich immer einen Netzspannungswandler im Auto. Die gibt es in der Form einer Coladose. Rein in den Getränkehalter und das normale Ladegerät nutzen.
ist zwar nicht das wir suchen, aber was solls :)

gib mal nähere infos
 
Tom81

Tom81

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
ja habe mir über diese geräte auch schon mal gedanken gemacht, halte das aber wirklich für eine notlösung.
alleine schon aus platzgründen da diese teile sehr groß und relativ schwer sind.
ich hoffe ja weiter das es bald was vernünftiges gibt :thumbsup:
 
sirislay

sirislay

Neues Mitglied
Hatte schon jemand Erfolg und ein passendes Ladekabel gefunden?
 
F

franzm19

Gast
Leider nicht !
 
F

franzm19

Gast
die Handys werden mit 5 Volt geladen.
Wir brauchen 12 Volt !
 
Tom81

Tom81

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
...nee immer noch nix!! Das kann wirklich nicht sein.

Firma ACER bitte mitlesen: Es gibt Menschen in Deutschland und auf dem Rest der Welt, die sich für fast 500 EUR von euch ein Tablet-PC gekauft haben und nun dringend ein Kfz-Ladekabel benötigen!!

Bitte produzieren!
 
Oben Unten