Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Bluetooth Tastaturen und das Memo Pad FHD 10

  • 41 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bluetooth Tastaturen und das Memo Pad FHD 10 im Zubehör für Asus Memo Pad FHD 10 im Bereich Asus Memo Pad FHD 10 (ME302C) Forum.
M

mode242

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe folgendes Problem mit dem Memo:
Ich möchte die apple tastatur via BT am memo betreiben.
Kopplung und Pairing funktionieren wunderbar und die Tastatur wird als verbunden angezeigt. Das BT Symbol ist auch blau hinterlegt.
Allerdings funktioniert die Tastatur nicht, kein Zeichen wird übertragen.
Habs in der Browserzeile versucht, ne Email geschrieben, Whatsapp usw.
Nix, kein Zeichen wird angezeigt.
Bei einer anderen BT Tastatur klappt alles einwandfrei.

Hat jemand ne Idee?

Danke & Gruss
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

willimann13

Fortgeschrittenes Mitglied
ich würde gerne eine Bluetooth Tastatur an schliessen, es ist eine kleine universal Tastatur, die ich auch pairen kann , nur sie macht keine Anstalten auch zu schreiben.
Was muss ich machen, hat jemand eine Idee, wie man die anschliessen kann. In den Einstellungen bei Bluetooth wurde einmal gesagt , ist verbunden, aber nichts passiert.
Ich hab dieses Forum bereits durchsucht, nur einen beitrag gefunden , da ging es um eine Apple Tastatur, die nicht funktionier... aber auch dort gab es keine Antworten.

Wäre toll wenn jemand mir helfen kann..... danke
 
Zuletzt bearbeitet:
W

willimann13

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo möchte ergänzend zum vorangegangenen Beitrag noch folgendes sagen:
Scheinbar ist die Bluetooth Tastatur einfach defekt.. Auf meinem Windows Rechner habe ich sie installiert, gekoppelt usw... sie wird auch als fehlerfrei erkannt, aber mit der Tastatur kann man aber auch keinen Buchstaben schreiben, also weder in einer Windows Umgebung noch in einer Android Umgebung. Das lässt mich vermuten, dass sie defekt ist. Habe soeben die Rücksendung an Amazon veranlasst und nehme momentan erst mal Abstand von so einer Tastatur.... den eine mit USB Adapter angebrachte Tastatur funktionier am Tablett. ( Inklusive aller Sonderzeichen und auch dem @ Symbol )
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jonny Knoxville

Fortgeschrittenes Mitglied
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

willimann13

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke Jonny Knoxville , auch für den Link.
Diese Tastatur hatte ich zuvor auch gegoogelt, dann die Bewertungen gelesen und eben auch bei den Bewertungen von 1 bis 6 der Schulnoten alles vorgefunden. Zudem fand ich noch einen Hinweis, dass eben diese Tastatur baugleich jedoch namenslos im Internet für zwischen 10 und 13 Euro angeboten wurde, und so eine habe ich bestellt und dann heute zurückgeschickt..... diese von dir sogenannte Markentastatur ist absolut gleiche Bauart. Vielleicht funktionieren die ja auch und ich hatte nur ein schlechtes Montagsmodell geliefert bekommen...
seis drum ,
momentan nehme ich die USB Tastatur... und danke für Deinen Hinweis.
 
P

perpe

Gast
Ich habe die Threads zu BT Tastaturen zusammengeführt, die Diskussion zu bündeln ist sinnvolle als es in mehreren Threads zu besprechen.

@mode242
Die Apple BT Tastatur ist nicht ganz HiD Kompatibel und funktioniert daher unter Android nicht (richtig?). Ist ein alt bekanntes Problem.
 
P

perpe

Gast
Ich habe mir die ASUS TransBoard Bluetooth Tastatur gegönnt.
Ist eigentlich für das VivoTab Smart, also die Windows 8 Version des MemoPads, funktioniert jedoch auch mit unserem MeMo Pad FHD und anderen Android Geräten perfekt. Es gibt sie in zwei Farben, schwarz und silber. Ich habe die schwarze mir zugelegt. Preislich liegt sie bei um die 49€. Man kann sie auch im Paket mit dem Transleeve für das VivoTab kaufen, jedoch hat das VivoTab andere Außenmaße, wäre also eine Fehlinvestition das Transleeve mit zu kaufen.

Die Tastatur ist gerade mal 5mm dick und hat auch ein Touchpad. Dieser hat auch Multitouchfunktionen (mit 2 Fingern scrollen)
Schreibgefühl ist ok, halt wie es auf diesen dünnen Tastaturen immer ist, man hat keinen großartigen Feedback der Tastenanschläge, aber es lässt sich gut tippen. Sie ist etwas kleiner als eine normale Tastatur, also ehr eine Netbooktastatur-Größe.

Beim ViVoTab wird sie im Kombi mit den Transleeve zwischen Deckel und Tablet gelegt. Rechts neben dem Touchpad ist sie magnetisiert, so das beim Zuklappen dann auch der Bildschirm ausgeht, das klappt auch mit dem Memo Pad FHD. Ich habe das IVSO Case, bei ihr passt die Tastatur jedoch nicht wirklich rein. Die automatische Abschaltfunktion funktioniert jedoch auch wenn man die Tastatur auf den Deckel des Cases legt.

Geladen wird sie über Micro USB.
Ist natürlich auch Windows fähig (da dafür gedacht). Funktioniert auch mit Linux, jedoch muss man sie da über die Kommandozeile pairen.


Im Anhang findet ihr noch ein paar Bilder. Beim 4. Bild seht ihr wie es ausschaut, wenn ich die Tastatur mit ins Case lege. Passt also nicht wirklich rein. Man kann zwar mit einem zusätzlichen Band es zum stramm schließen bekommen. Ich finde es jedoch nicht gerade toll, wenn die Tastatur direkt auf dem Bildschirm liegt(obwohl ich eine Folie drauf habe)
 

Anhänge

G

goldencore

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe eine Bluetooth Tastatur ( http://www.amazon.de/Wireless-Bluet...&qid=1378826468&sr=1-11&keywords=CSL-Computer) bei der das Paarung klappt (Code auf der Tastatur eingeben), die aber leider keine Ausgabe produziert. Mit meinem S4 funktioniert es ohne Probleme!
Jemand eine Idee?

Habe das Pad nochmal auf Werkseinstellugen zurück gesetzt. Bringt alles nix. Die Tastatur wird als verbunden gezeigt und es ist ein Haken bei "Als Eingabegerät verwenden" in den Einstellungen des Geräts gesetzt, aber es werden keine Tastendrücke übermittelt.
Gesendet von meinem ME302C mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

goldencore

Fortgeschrittenes Mitglied
Es hat zwar keiner geantwortet, aber trotzdem hier noch die Info: Ich habe die Tastatur zurück geschickt und mir von Perixx das Periboard-804 geholt. Das funktioniert auf Anhieb!

Gesendet von meinem ME302C mit der Android-Hilfe.de App
 
T

tomsen

Gast
Überlege auch noch eine Tastatur zu kaufen für das MemoPad. Die Periboard 804 wäre nicht schlecht, aber lieber wäre mir eine mit Touchpad. Evtl. auch Logitech K400, sollte mit OTG Kabel ja funktionieren, oder? Letztere wäre praktisch für andere Geräte...
 
Moraven

Moraven

Fortgeschrittenes Mitglied
Hey Leute,
Bin grad recht ratlos.
Habe meiner Freundin ne Anker ultra slim bluetooth Tastatur für ihr neues FHD 10 geschenkt.
Tastatur lässt sich auch problemlos pairen, nur danach passiert nichts mehr.
Mit anderen Geräten, wie meinem Nexus 10 funzt sie problemlos.
Allerdings ist mir auch aufgefallen, dass ich an meinem N10 unter Sprache und Eingabe einen Menüpunkt "physische Tastaturen" habe. Der fehlt bei ihrem Aus komplett.
Weiss wer Rat?
 
N

Nuwanda

Neues Mitglied
@ Moraven

Meinst Du diese? Habe meiner Frau ebenfalls diese Tastatur geschenkt und genau die gleichen Probleme. Pairing klappt, aber Android nimmt keine Eingaben an. Auch bei mir fehlt der Menüpunkt "physische Tastatur".

Irgendwas passt beim Asus mit dieser Tastatur offenbar nicht. Dabei hatte ich eigentlich gedacht, die Tastatur müsse funktionieren, da in diesem Thread auf eine andere Anker-Tastatur (eigentlich fast dieselbe nur mit Plastik hinten) hingewiesen wurde, die ja dann offenbar mit dem FHD10 geht.

Es kann auch kein allgemeines hid-Problem im Zusammenhang mit dier Tastatur und Android sein, da sie an einem S3 Mini ohne Probleme funktioniert - nicht aber am FHD10. Auch wird bei Amazon Rezensionen das Memo Pad HD7 angesprochen (vielleicht ist auch FHD gemeint) und erklärt das beides zusammenarbeitet.

Zwar bleibt uns nicht mehr als die Tastatur zurückzusenden. Dennoch wäre es interessant zu wissen, warum eine Tastatur mit dem FHD10 solche Probleme macht.
 
Moraven

Moraven

Fortgeschrittenes Mitglied
Verdammt, genau die mein ich! -.-
Naja, bevor wir die tastatur zurück schicken werd ichs wahrscheinlich mal mit ner Custom Rom probieren, mal schauen ob das was bringt.

edit:
Sehe grad, dass es fürs Memopad gar keine CustomRoms gibt.
Liegt das am Intelprozessor?
Wird da noch was kommen ?? Oo

Gibts denn wirklich keine Möglichkeit die tastatur zum Laufen zu bekommen?
Evtl. z.B. ne zusätzliche App die das gebacken bekommt?
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nuwanda

Neues Mitglied
Moraven schrieb:
Liegt das am Intelprozessor?
Ja!

Aber mein Tipp zur Tastatur:
Kauf dir die von goldencore genannte Periboard Tastatur. Habe diese nun bekommen und sie funktioniert nicht nur sondern passt imho auch optisch deutlich besser zum FHD10 als die Ultra-Slim 4mm von Anker, weil die Breite perfekt stimmt. Zudem hat sie aus meiner Sicht das viel bessere Schreibgefühl, weil der Tastenanschlag einen sehr deutlichen Druckpunkt hat. Zwar hat sie keine Alurückseite, allein durch das dennoch spürbare Gewicht und die gute Verarbeitung wirkt sie dennoch angenehm wertig. Die paar Euro mehr sind es imho wert.
 
P

perpe

Gast
Ihr könnte es mal mit folgenden Apps versuchen:
Bluetooth Keyboard Bug fix ist eigentlich für 4.3, jedoch ist in unserem Android schon etwas Code von 4.3 drin. Könnte also vielleicht helfen.
External Keyboard Helper (Demo) muss man als Tastatur setzen und aktivieren. Schaut euch die Einstellungen der App an, dort kann man auch das Eingabegerät explizit auswählen und ein Layout festlegen, vielleicht geht es über den Weg, wenn die erste App nicht hilft.
Ich habe mal die Demo verlinkt, zum Testen reicht sie, sollte es was bewirken müsstet ihr euch die Pro kaufen.
 
S

sundaydreamer

Neues Mitglied
Na, da habe ich ja genau den richtigen Tag für mein Problem erwischt.
Die Anker Tastatur funzt nicht beim Memopad 10 Android Version 4.2.2

Mit dem BUG FIX haut nicht hin, da das Memopad mir erklärt, daß ich nicht die 4.3er Version habe.
Der External Keyboard helper als Demoversion versucht die Tastatur zu koppeln, aber funzt auch nicht.
Warum klappt das nicht? Das Memopad weiß doch, daß ein Bluetoothgerät da ist und akzepiert ja auch den verlangten Code.

Fragen über Fragen.
Wir versuchen jetzt mal ob wir ne Android Version größer 4.3 installieren können
 
P

perpe

Gast
Eine andere Android Version wirst du nicht finden.

Koppel tut doch die Tastatur, wenn ich es hier richtig ausgelesen habe, es wird wohl nur keine Eingabe akzeptiert.
Du kannst es weiter über external Keyboard Helper versuchen. Die App hat viele Einstellungen, geh mal in die erweiterten Einstellungen und dann Feherdiagnose. Wenn du dort was über die Tastatur eingibst, zeigt es dir im Normalfall Scancode und Geräte ID an. Wenn da eine Ausgabe kommt, ist es möglich über die App die Tastatur zu konfigurieren.

Andere Möglichkeit wäre, falls Rootrechte vorhanden sind, im Verzeichnis /system/usr/keylayout alle Dateien, die mit Vendor anfangen, zu löschen (Sicherungskopie nicht vergessen!), danach mal neu starten. Falls die Tastatur nun geht, liegt es wohl an einer der Dateien. Nun kann man sie nach und nach wiederherstellen, um herauszufinden welche genau das Problem verursacht (den Reboot nach jedem wiederherstellen nicht vergessen)
 
S

sundaydreamer

Neues Mitglied
das mit den erweiterten einstellungen funzt nicht.
obwohl die Tastatur gekoppelt ist, rührt sich nichts.
Aber wie gesagt, sie ist definitiv in Ordnung und geht an allen anderen Geräten.
Mit den Systemdateien habe ich noch nicht probiert.
wie bekommt man diese Rechte? um die Dateien zu ändern?
 
Moraven

Moraven

Fortgeschrittenes Mitglied
Um Systemdateien zu ändern musst du dein Gerät rooten.
Wie du das machst findest du hier im Forum erklärt:
LINK
 
T

tomsen

Gast
Oh man, dieses Android ;)
Haben jetzt auch eine Bluetooth Tastatur: http://www.amazon.de/Ednet-Bluetoot...7039&sr=8-1&keywords=ednet+bluetooth+tastatur

Funktioniert fast problemlos - allerdings nur am Nexus 7 2013. Am MemoPad macht sie Probleme. Lässt sich pairen, Tasten wie auch Touchpad funktionieren. Allerdings zeigt sie auf dem MemoPad ein unschönes Verhalten: Gibt man z.B. in Google Chrome oder in der Google Suche Zahlen ein, dann öffnet sich nach der ersten Zahl sofort irgendein Kontextmenü a la "kopieren" oder sonstwas und man kann nicht weiter in dem Eingabefeld schreiben bis man wieder reinklickt...
Also in der Suchleiste z.B. "android hilfe forum" eingeben funktioniert problemlos. Aber will man "99 luftballons" schreiben kommt man nur bis "9".
Auf dem MemoPad und Nexus 7 ist SwiftKey installiert. Egal ob man Standardtastatur umstellt, alle möglichen Optionen ändert oder sonstwas, kein Effekt beim MemoPad und den Zahlen. Lediglich in z.B. WhatsApp oder Quickoffice geht das Schreiben normal; scheint irgendwie ungünstige Doppelbelegung der Zahlentasten zu sein.
Auffällig ist, dass man am MemoPad natürlich das Standardlayout wechseln kann, stellt man auf Deutsch funktionieren auch ä, ö und ü. Allerdings heißt es hier immer "ASUS Tastatur". Beim Nexus 7 habe ich hier die Android Tastatur - vermutlich liegt hier der Hund begraben und ASUS hat Mist gebaut.

Ansonsten funktioniert CTRL+A/C/X/V auch nicht ganz zufriedenstellend. Blöde ist nur, dass die Tastatur fürs MemoPad ist und nicht fürs Nexus 7 und das MemoPad soweit nicht gerootet werden soll und auch nicht anderweitig verändert werden soll da meine Mutter schon mit dem Pairen nahe der Überforderung ist... Probiere mal external Keyboard Helper aus, aber so ein Dialog bei jedem pairen ist genau das, was ich nicht will :/
Jemand eine Idee außer zurückschicken?