[Anleitung] Archos 10d G3 + UMTS G3 Stick Installation

  • 81 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Archos 10d G3 + UMTS G3 Stick Installation im Zubehör für das Arnova 10d G3 im Bereich Arnova 10d G3 Forum.
R

ruff3000

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

leider konnte ich
hieraus: https://www.android-hilfe.de/forum/...ts-stick-arnova-10d-g3-geht-nicht.321428.html

und hieraus: https://www.android-hilfe.de/forum/arnova-10d-g3.1150/g3-problem-mit-arnova-10d-g3.323987.html

nicht schlau werden und meinen Stick zum Laufen bringen.

Deswegen dachte ich es wäre sinvoll, einen Thread zu erstellen der hoffentlich später als genaue Anleitung dienen kann.


Hier meine Daten:
Archos 10d g3
Stick: Huawei E1750

Stick ist eingesteckt und blinkt.

Bei "Add 3g network" werden folgende Abfragen gemacht:


Name:____________

Device number:____________

APN:____________

User:____________

Password:____________




So wie ich sehen konnte, kann man aus diesem Thread APNs entnehmen?:
https://www.android-hilfe.de/forum/...en-t-mobile-vodafone-e-plus-o2-usw.16287.html


Aus einem anderen Thread las ich aber dass man ALLES leer lassen soll/muss.
Auch das habe ich schon probiert, hat nicht funktioniert. (Fehlermeldung connection failed o.ä.)


Ich wäre dankbar, über jede Hilfe und genaue Anleitung.
Wenn ich weiter komme und es klappt werde ich den ersten Post bearbeiten und die Anleitung dort direkt reinschreiben, versteht sich.


Gruß


-----------------------

LÖSUNG (getestet)


- Auf handy pin der karte deaktiviert (obwohl ich mir nicht sicher bin ob dieser schritt gemacht werden muss.)

- Stick eingesteckt.

- Leeres 3G network geadded. (Keinerlei Eingaben gemacht, einfach ok klicken)

- dann muss man etwas warten, sicher eine Minute! Geduld haben.

- es erscheint "connected", und unten in der Leiste ein blaues 3G

- fertig, man kann lossurfen



---

Wie Ralf-Erik bereichtet, funktioniert der Huawei E160 beim ihm wohl mit folgenden 3G Network Einstellungen:

Name: Vodafone UMTS (hier kann irgend etwas stehen)

Device number: *99#

APN: event.vodafone.de

User: bleibt leer

Password: bleibt leer

---

Huawei E220 und BASE:
Hier geht es auch mit leerem Eintrag (nur Namen), wenn ich nen APN eintrage dann gehts nicht. . Dauert aber manchmal etwas...

---

Medion (S4012) alias Huawei E1550 funktioniert mit dem Tablet sowie mit meiner Karte von Vodafone und Eplus einwandfrei, obwohl dieser in der Liste der unterstützten UMTS-Sticks nicht aufgeführt ist.

---

Die Einstellungen fuer APN, etc. haengen nicht vom Stick sondern vom Provider ab.
O2 (Original bzw. Provider wie Netzclub, Tchibo, Fonic, ...) scheint in De auf dem Archos 10d G3 mit leerem Eintrag zu funktionieren.
Das habe ich selbst mit einer Netzclub SIM und dem Huawei 173 getestet.
E+ scheint auch keine Angaben zu brauchen.
Vodafone duerfte meines Wissens ohne Angaben nicht funktionieren.

Von O2 weiss ich mit Sicherheit (an mehreren Android Tablets mit unterschiedlichen Sticks und Smartphones getestet), dass im Inland (De) der APN egal ist. Es kann sogar ein falscher APN drinstehen. O2 benutzt bei der Anmeldung automatisch die richtige Konfiguration.
Im Ausland funktioniert dies nicht !!!
Um dort eine Verbindung herzustellen muessen die richtigen Zugangsdaten eingegeben werden.

Wenn man sich vor versehentlichem Datenroaming im Ausland schuetzen will, sollte man bei O2 also keinen APN oder bei Tablets, die verschiedene APNs vorschlagen, einen falschen auswaehlen.
Somit kann sich das Tablet im Inland verbinden und im Ausland nicht. Dies ist besonders in grenznaehe wichtig. Ich habe naemlich keine Einstellung gefunden " bei Datenroaming warnen" wie bei meinem Smartphone.

---

medion Stick S4011 (Huawei E160) ohne Einstellungen der APN Daten getestet. Also einfach Connected drücken. Es funktioniert auch.


---
(ich ergänze hier gerne weitere erfolgreiche Sticks und Daten, wenn ihr sie postet.)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

surfandroid

Neues Mitglied
ruff3000,

HUAWEI E 1750 wird aufgeführt in der Liste der kompatiblen Sticks.
Du hat nicht angegeben, mit welchem Provider Du arbeitest.
Es könnte Unterschiede geben zwischen O2 und den anderen, z. B.
Vodafone, da zwar viele Anbieter die gleichen Sticks verwenden, aber SW-mäßig
ihre eigenen Süppchen kochen. Bei VF muß man - zu - viel einstellen, bevor man
die Prepaid-Karte zum Surfen nutzen kann. Zumindest, wenn man einen Windows-
Rechner betreibt. Unter UBUNTU habe ich den VF-Stick noch nicht getestet und im
10dG3 ebenfalls nicht.

--> einfach beim Provider anfragen - wenn der an Umsatz interessiert ist, sollte er
kompetent antworten.

Gruß
surfandroid

Der ursprüngliche Beitrag von 17:50 Uhr wurde um 18:45 Uhr ergänzt:

Zusatz - vielleicht liegt es daran:thumbdn:

[USER-REVIEW] - Archos Arnova 10d G3 4GB - ComputerBase Forum

3G:
3G ist zwar nicht mit an Bord, kann aber relativ leicht nachgerüstet werden. Etliche handelsübliche USB Sticks werden werksseitig unterstützt. Die von mir getesteten Sticks (ZTE MF190, Huawei E1750) funktionierten auf Anhieb. Hier ist es nur wichtig, vorher z.B. mit einem Handy, die PIN Abfrage zu deaktivieren, da das Tablet dafür keine Option bietet. Somit kann man auch unterwegs auf das Internet zugreifen. Eine Liste mit unterstützen Geräten findet ihr im Anhang.

Gruß
surfandroid
 
R

ruff3000

Ambitioniertes Mitglied
danke erstmal!

ich werde das mit dem handy "pin deaktvieren" auf jeden Fall testen!

Ich kann nur noch zusätzlich sagen, dass ich den Stick (und Karte) an meinem Odys Cosmo betireben habe. Da ging es ohne Probleme. Eingesteckt, er fragt nach Pin, ich gebe sie ein, schon bin ich online.

Die Karte ist von Base.
Dort steht "Mein Base Internet 11". Vllt kann damit jemand schon was anfangen??
 
R

ruff3000

Ambitioniertes Mitglied
So ich habe es nun gemacht.

Auf handy pin der karte deaktiviert (obwohl ich mir nicht sicher bin ob dieser schritt gemacht werden muss.)

Stick eingesteckt.

Leeres 3G network geadded.

dann muss man etwas warten, sicher eine Minute!

Dann stand "connected", und ein blaues 3G ist in der Taskleiste zu sehen!

Es sollte also funktionieren, allerdings konnte ich bisher keine Internetseite aufrufen ... keine Verbindung? k.a. woran das nun liegt. vllt base.. hm..
--
edit
Hatte wohl schlechten Empfang. Funktioniert also! ging sogar sehr schnell!
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ralf-Erik

Neues Mitglied
Hallo,

hast du auch die Zugangsdaten für den Provider eingegeben?

Sieht bei mir so aus (Vodafone und Huawei E160 UMTS-Stick):

Name: Vodafone UMTS (hier kann irgend etwas stehen)

Device number: *99#

APN: event.vodafone.de

User: bleibt leer

Password: bleibt leer


Man sollte darauf achten, dass die PIN-Abfrage der Karte deaktiviert ist. Entweder über ein Telefon oder über die Software vom UMTS-Stick deaktivieren. So hat das bei mir prima geklappt mit einer UMTS-Verbindung. Hingegen einiger Aussagen, dass die Einwahldaten automatisch für eine UMTS-Verbindung erkannt werden, kann ich leider nicht bestätigen. Da passiert bei mir nämlich überhaupt nichts. :)
 
R

ruff3000

Ambitioniertes Mitglied
Wie gesagt, bei mir habe ich es komplett leer gelassen!
Also gar keine Eingaben gemacht. Hat geklappt. Sowohl mit 10d G3 als auch mit odys cosmo. (beides mit Huawei E1750 + Base Karte)
 
Malzbier

Malzbier

Stammgast
Hier geht es auch mit leerem Eintrag (nur Namen), wenn ich nen APN eintrage dann gehts nicht. Huawei E220 und BASE. Dauert aber manchmal etwas...

by lutz
 
R

Ralf-Erik

Neues Mitglied
Auch der Stick von Medion (S4012) alias Huawei E1550 funktioniert mit dem Tablet sowie mit meiner Karte von Vodafone und Eplus einwandfrei, obwohl dieser in der Liste der unterstützten UMTS-Sticks nicht aufgeführt ist. Das wollte ich jetzt nur noch ergänzend hinzufügen. :)

@ ruff3000

Ich glaube dir das gerne. Das scheint so aber wohl nicht mit jedem Stick oder Provider zu funktionieren. Das Thema lässt mir jetzt keine Ruhe oder mache ich da was falsch? Ich werde es nachher nochmal so probieren, wie du es weiter oben geschrieben hast. Bin ja Neuling, was das Thema Android angeht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

ruff3000

Ambitioniertes Mitglied
Ralf-Erik schrieb:
...

Ich glaube dir das gerne. Das scheint so aber wohl nicht mit jedem Stick oder Provider zu funktionieren. Das Thema lässt mir jetzt keine Ruhe oder mache ich da was falsch? Ich werde es nachher nochmal so probieren, wie du es weiter oben geschrieben hast. Bin ja Neuling, was das Thema Android angeht. :)
ja es kann natürlich sein dass es Unterschiede dann bei den Sticks gibt. Ich kann leider nur vom E1750 und komplett leeren Einstellungen sprechen. Da gehts.
 
J

JoeDoe

Neues Mitglied
Die Einstellungen fuer APN, etc. haengen nicht vom Stick sondern vom Provider ab.
O2 (Original bzw. Provider wie Netzclub, Tchibo, Fonic, ...) scheint in De auf dem Archos 10d G3 mit leerem Eintrag zu funktionieren.
Das habe ich selbst mit einer Netzclub SIM und dem Huawei 173 getestet.
E+ scheint auch keine Angaben zu brauchen.
Vodafone duerfte meines Wissens ohne Angaben nicht funktionieren.

Von O2 weiss ich mit Sicherheit (an mehreren Android Tablets mit unterschiedlichen Sticks und Smartphones getestet), dass im Inland (De) der APN egal ist. Es kann sogar ein falscher APN drinstehen. O2 benutzt bei der Anmeldung automatisch die richtige Konfiguration.
Im Ausland funktioniert dies nicht !!!
Um dort eine Verbindung herzustellen muessen die richtigen Zugangsdaten eingegeben werden.

Wenn man sich vor versehentlichem Datenroaming im Ausland schuetzen will, sollte man bei O2 also keinen APN oder bei Tablets, die verschiedene APNs vorschlagen, einen falschen auswaehlen.
Somit kann sich das Tablet im Inland verbinden und im Ausland nicht. Dies ist besonders in grenznaehe wichtig. Ich habe naemlich keine Einstellung gefunden " bei Datenroaming warnen" wie bei meinem Smartphone.
 
H

hueter234

Gast
Hallo, heute habe ich den E173 von Bildmobil erhalten und bekomme nicht zum Laufen. 3G Verbindung mit *99# bzw. event.vodafone.de oder auch ohne alle Einträge bring keinen Erfolg. Hat einer den E173 bereits getestet?
 
W

wiede

Neues Mitglied
Habe heute mal meinen medion Stick S4011 (Huawei E160) ohne Einstellungen der APN Daten getestet. Also einfach Connected drücken. Es funktioniert auch.

mfg
 
V

verbandsliga1

Neues Mitglied
Hallo, zum Archos 10d G3 habe ich den ZTE MF190 mit Vodafone, bringe den Stick nicht zum laufen. Hinweis: benutze die Geräte zum ersten Mal.
 
asnu

asnu

Ambitioniertes Mitglied
Schreibe gerade über meinen uralten Vodafone Stick mit Netzclub SIM .. läuft wunderbar, einfach ohne Daten auf verbinden geclickt
 
H

hueter234

Gast
So, ich gebe auf mit dem E173 und schicke ihn zurück. Ein Wlan hotspot ist bestimmt die sichere Alternative :)
 
W

wiede

Neues Mitglied
APN Bildmobil

Name: BILDmobil
Device number: *99#
APN:
access.vodafone.de
User: vf
Password: vf


dann sollte es funzen.

mfg
 
V

verbandsliga1

Neues Mitglied
Hallo,

für meine ZTE MF190 mit Vodafone (1&) habe ich immer noch keine passende Lösung gefunden, ebensowenig mit dem ZTE MF190 mit Congstar (T-Mobile).
Habe schon mehrere Möglichkeiten aus den Beiträgen herausgesucht und ausprobiert, es geht nichts.
Ich bräuchte also genaue, vollständige Angaben, wie im vorherigen Beitrag für BILDmobil.

mfg
 
W

wiede

Neues Mitglied
Name: 1&1
Device number: *99#
APN: web
.vodafone.de
User: bleibt leer
Password: vodafone
 
H

hueter234

Gast
Auch das geht ned. Danke an alle für Eure Vorschläge und Hinweise.
Gruß
 
W

wiede

Neues Mitglied
Name: congstar
Device number: *99#
APN: internet.t-mobile

User: TMobile
Password: tm


Mach mal das tablet komplett aus und starte dann mal neu. Ist auch nur ein dummer Rechner. Dann Stick rein und nochmal probieren.

viel Glück, bei mir geht der Stick auch nicht immer gleich, aber nach einen Neustart klappt es.