Akku für das HTC Wildfire S?

  • 79 Antworten
  • Neuster Beitrag
P

Pretender

Neues Mitglied
Bedeutet der größere hebt auch nicht so extrem lange!
 
methadron

methadron

Erfahrenes Mitglied
Was willst du damit sagen?
 
P

Pretender

Neues Mitglied
Hatte gehofft der große Akku hebt so 3-4 Tage.
2 Tage kommt ohne viel nutzen bei dem mitgelieferten Akku bei mir auch hin!

Die Akkulaufzeit ist bis jetzt für mich eigentlich das größte Manko am
Wildfire S. Sonst ist eigentlich alles super!
 
methadron

methadron

Erfahrenes Mitglied
Ich versuche es dir nochmal zu erklären, bei meinem nutzungsverhalten hat sich die betriebsdauer ca. verdreifacht. Ergo wird sich bei deinem nutzungsverhalten auch ca. verdreifachen.
Der normale akku hat 1200 ma/h meiner 2200 ma/h. Rein logisch betrachtet erhöht sich die akkuleistung. Um wieviel hängt vom nutzungsverhalten ab. Aber einen wunderakku, der zehn tage durchhält wirst du nicht finden.
 
Schnello

Schnello

Lexikon
methadron schrieb:
Ich versuche es dir nochmal zu erklären, bei meinem nutzungsverhalten hat sich die betriebsdauer ca. verdreifacht. Ergo wird sich bei deinem nutzungsverhalten auch ca. verdreifachen.
Der normale akku hat 1200 ma/h meiner 2200 ma/h. Rein logisch betrachtet erhöht sich die akkuleistung. Um wieviel hängt vom nutzungsverhalten ab. Aber einen wunderakku, der zehn tage durchhält wirst du nicht finden.
Ist aber nur so das sich bei den Akkus nicht viel tut bzgl der Entwicklung. Ein Akku hat halt eine bestimmte Energiedichte. Von daher sind +1000 mAh technisch einfach nicht möglich im selben Gehäuse. Auch das sich durch die +1000mAh die Leistung verdreifacht ist nicht möglich. Du hättest ja auch nur 83% mehr Ah. Also wie soll es dann die dreifache an Leistung erbringen? Bessere Spannung? :)

Also entweder ist dein neuer Akku größer von den Dimensionen. Oder Du hast unterbewust dein Nutzerverhalten geändert oder andere Faktoren wie Netzqual. etc.

Wie stark dieser Faktor ist habe ich schon mal im Desire Thread beweisen können. Bei normaler Nutzung 50% nach 12 Stunden. Mit veränderter Nutzung 20%. in 24h.
 

Anhänge

P

Pretender

Neues Mitglied
methadron schrieb:
Ich versuche es dir nochmal zu erklären, bei meinem nutzungsverhalten hat sich die betriebsdauer ca. verdreifacht. Ergo wird sich bei deinem nutzungsverhalten auch ca. verdreifachen.
Der normale akku hat 1200 ma/h meiner 2200 ma/h. Rein logisch betrachtet erhöht sich die akkuleistung. Um wieviel hängt vom nutzungsverhalten ab. Aber einen wunderakku, der zehn tage durchhält wirst du nicht finden.
Wunderakku ist mir klar :) Hatte halt nur automatisch auf längere Akkuzeit gehofft. Bei mir kommt bei der Akkunutzung 2 % Standby, 8 % Handystandby und 90 % Handygesprächszeit grins. Dabei habe ich seit ich aufgeladen habe nur 6 Minuten telefoniert :)
 
methadron

methadron

Erfahrenes Mitglied
natürlich ist der akku dicker. und ich schrieb ca. verdreifacht.
ich nutze mein htc recht exessiv, da es für mich auch "diensthandy" ist und ich viele mails etc schreibe.
wlan ist daueran, da ich es einfach vergesse zu deaktivieren.
nebenbei ist fast immer ein browser geöffnet
mit dem normalen akku kam ich auf ca 10 stunden nutzung. mit dem dicken akku komme ich auf ca 30 stunden nutzung.
ich verstehe gerade nicht, warum das hier versucht wird zu zerreissen.
ggf einfach mal hier nachlesen:
Amperestunde
mehr ma/h mehr laufzeit. das man die dauer nicht 1:1 auf jeden nutzer adaptieren kann ist mir klar
 
Schnello

Schnello

Lexikon
methadron schrieb:
natürlich ist der akku dicker. und ich schrieb ca. verdreifacht.
ich nutze mein htc recht exessiv, da es für mich auch "diensthandy" ist und ich viele mails etc schreibe.
wlan ist daueran, da ich es einfach vergesse zu deaktivieren.
nebenbei ist fast immer ein browser geöffnet
mit dem normalen akku kam ich auf ca 10 stunden nutzung. mit dem dicken akku komme ich auf ca 30 stunden nutzung.
ich verstehe gerade nicht, warum das hier versucht wird zu zerreissen.
ggf einfach mal hier nachlesen:
Amperestunde
mehr ma/h mehr laufzeit. das man die dauer nicht 1:1 auf jeden nutzer adaptieren kann ist mir klar
Deine verlängerte Laufzeit hat aber eben nur zu 83% mit dem Akku selbst zu tun. Wenn Du in 10 Stunden 1230mAh Stunden verbrauchst dann kannst du mit einem 2200mAh 17h arbeiten. Um 30h zu arbeiten bräuchtest Du einen 3700mAh Akku.

Und warum ich das zerreise? Ganz einfach. Es gibt immer Leute die das auch wirklich 1:1 glauben und sich dann Fragen warum Ihr Handy nun keine 30 Stunden lang hält mit dem neuen Akku. War Ihr Akku doch ja auch in 10 Stunden leer...

Grüße
 
methadron

methadron

Erfahrenes Mitglied
du hast schon gelesen, was ich geschrieben habe?
Naja bei mir hält es nun den kompletten Tag und geht abends halb voll ans Netz. Richtig leer habe ich den Akku nur einmal gezogen, ca 36 Stunden dann war er leer. Kaputt geht da nix und an die Größe gewöhnt man sich. Lieber dicker als nach 10 Stunden alle.
ich habe den akku genau 1x leer gezogen, ansonsten ist mir nur wichtig, dass der akku von morgen 6:30 vom ladegerät nehmen bis abends ca 20:00 ans ladegerät durchhält.
das hat der orginalakku nicht geschafft, der neue akku hält das locker durch und ist noch ca. 1/2 bis 1/3 voll.
ich erwarte von keinem smartphoneakku wunderleistungen, wenn ich zu hause bin nutz ich eh das tab oder den pc.
aber deine mathematische lösung passt ;) aber wie gesagt meine anforderung war das der akku 14-18 stunden hält ;)
 
P

Pretender

Neues Mitglied
methadron schrieb:
natürlich ist der akku dicker. und ich schrieb ca. verdreifacht.
ich nutze mein htc recht exessiv, da es für mich auch "diensthandy" ist und ich viele mails etc schreibe.
wlan ist daueran, da ich es einfach vergesse zu deaktivieren.
nebenbei ist fast immer ein browser geöffnet
mit dem normalen akku kam ich auf ca 10 stunden nutzung. mit dem dicken akku komme ich auf ca 30 stunden nutzung.
ich verstehe gerade nicht, warum das hier versucht wird zu zerreissen.
ggf einfach mal hier nachlesen:
Amperestunde
mehr ma/h mehr laufzeit. das man die dauer nicht 1:1 auf jeden nutzer adaptieren kann ist mir klar
Ok danke dann wird er bei mir wohl länger halten :)
Bin jetzt nur noch am überlegen ob ich den Akku bestelle und dafür mich dem dickeren nicht so schicken Deckel lebe, oder ob ich mich mit der kürzeren Akkudauer zufrieden gebe und das schlanke tolle Design behalte :) Schönen Abend noch und schönen Wochenbeginn!
 
methadron

methadron

Erfahrenes Mitglied
dito.
wobei sich die wahl nicht stellen sollte, wenn dein orginalakku den tag überlebt :D
 
Schnello

Schnello

Lexikon
das hat der orginalakku nicht geschafft, der neue akku hält das locker durch und ist noch ca. 1/2 bis 1/3 voll.
Jo er ist auch größer um den Faktor. :) Wäre ja fürn den Hugo wenn der nicht mehr Leistung hätte wenn er auch größer ist.

du hast schon gelesen, was ich geschrieben habe?
Ja habe ich. Es geht aber mir immer noch um diesen Satz.
Ich versuche es dir nochmal zu erklären, bei meinem nutzungsverhalten hat sich die betriebsdauer ca. verdreifacht.
Der Punkt ist: Die Betriebsdauer hat sich durch den Akku nicht mal verdoppelt. Sehr wohl glaub ich Dir das deine persönliche Betriebsdauer ca 3x ist. Was aber weniger mit dem Akku zu tun hat.
Es sollte halt jeder Wissen an was er ist. 183% Leistung.


Grüße
 
methadron

methadron

Erfahrenes Mitglied
Ok, ich glaube wir haben etwas aneinander vorbei geredet. Mir ging es immer um meine nutzungsdauer. Mathematisch hast du komplett recht ;-)
 
P

Pretender

Neues Mitglied
methadron schrieb:
dito.
wobei sich die wahl nicht stellen sollte, wenn dein orginalakku den tag überlebt :D
Also der Originalakku hebt bei mir auf Standby den ganzen Tag und ein wenig telefonieren, dann beim Bett gehen ausschalten und am nächsten Tag wieder einschalten und auf Standby: 2 Tage.
 
methadron

methadron

Erfahrenes Mitglied
Kein wlan internet email?
 
P

Pretender

Neues Mitglied
Ja.
 
P

Pretender

Neues Mitglied
Hoffe mal HTC bringt für das Wildfire S schon selber einen stärkeren Akku heraus!

Also ich hatte jetzt nach dem aufladen, nur für 9 Minuten telefoniert, 4 SMS geschrieben und sonst war das Handy für einen Tag auf Standby.
Nach diesem einen Tag war der Akku schon um 2 Balken nach unten auf halb voll. Das war am Samstag.
Die restlichen Tage war das Handy komplett aus und nur eingeschaltet zum SMS checken. Heute ist der Akku fünf Tage später so gut wie leer nur von ein bisschen einschlten und ausschalten. Irgendwie sehr schwach wie ich finde!

Verstehe das auch wenn man das Handy viel nutzt, aber was zieht da bitte so viel Akku wenn man das Handy fast nicht nutzt?!

Also einziger größter Kritikpunkt ist echt nur der Akku bis jetzt, sonst finde ich es bis jetzt echt super! Aber das hätte nicht sein müssen!
 
methadron

methadron

Erfahrenes Mitglied
Mal ne ganz blöde frage: wofür brauchst du nen smartphone?
 
P

Pretender

Neues Mitglied
Meinst du weil bei den Smartphones der Akku grundsätzlich nicht lange hält?
 
methadron

methadron

Erfahrenes Mitglied
auch und da du nur telefonierst und sms schreibst :D
 
Oben Unten