USB-Host-Funktion - wie nutzen und was (nicht) funktioniert

  • 73 Antworten
  • Neuster Beitrag
H

Himmelskrieger

Stammgast
Kann leider nur dierekt bei amazon.de kaufen.
 
MarcusBremen

MarcusBremen

Experte
thema usb-host; diesen adapter gekauft, verschiedene 4 und 8gb sticks laufen, 500gb platte leider nicht, aber hey... :thumbsup:
vorher bei einstellungen-speicher-usbhost1-enable media scanning on usbhost1 haken setzen.
schwer begeistert von dem xelio :lol:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

tafkad

Stammgast
MarcusBremen schrieb:
500gb platte leider nicht, aber hey... :thumbsup:
500er Platte mit externer Strom Versorgung oder ohne? Wenn es eine ohne ist versuch mal ein USB Hub dazwischen zu packen. Ansonsten schau mal was Du mithilfe einer Console(Terminal Emulator) und dem Befehl dmesg angezeigt bekommst.
 
MarcusBremen

MarcusBremen

Experte
500er Platte mit externer Strom Versorgung oder ohne?
ist eine ohne externes stromkabel
und was sollte das bringen nen usb hub zwischen usb-host adapter und festplatte zu schließen. bin ja technisch echt bewandert, aber der sinn erschließt mich mir gerade nun garnicht... :thumbsup:
 
T

tafkad

Stammgast
MarcusBremen schrieb:
ist eine ohne externes stromkabel
und was sollte das bringen nen usb hub zwischen usb-host adapter und festplatte zu schließen. bin ja technisch echt bewandert, aber der sinn erschließt mich mir gerade nun garnicht... :thumbsup:
Ein Problem ist, die Tablets liefern über USB nicht genug Strom um die Festplatten zu betreiben. Ein USB Hub mit externer Stromversorgung könnte das Problem lösen.


Im zweifel sollte eine altbekannte Y Peitsche wo früher die 2,5 Zoll Festplatten an Laptops mit USB 1.0 Anschluss angeschlossen wurden und ein USB Netzteil ebenfalls erfolg versprechen.


Gesendet von meinem GT-P7500 mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tomhoenn

Neues Mitglied
Tafkad meint sicher einen aktiven usb-hub mit eigenem Netzteil. Auf die Art schließe ich meine 500gb Platte an meinen Sony bluray Player an, weil die Stromversorgung des Players sonst nicht ausreicht. Das funktioniert tadellos.
Thomas

Gesendet von meinem MB525 mit der Android-Hilfe.de App
 
C

chavez_77

Neues Mitglied
erstmal DANKE! ich habe einen gewöhnlichen mini usb stecker auf usb a buchse umlöten lassen (pin 4 und 5 auf dem mini brücken) und dann funktioniert alles weil OTG konform. aber diese variante bleibt eigenes risiko. der 5v pin liegt zum glück am andern ende des steckers. wer so blind lötet....die bessere und sichere und vor allem empfohlene lösung ist ein OTG adapter. in kürze hoffentlich auch bei conrad.de zu erwerben.... zur not löten sie dir das teil oder zeigen euch vor ort wie es geht. ne ordentliche lötstation hat noch keinem geschadet. *lol*

PS: Danke, falls ichs noch nicht erwähnt habe *smile*
was ich so aufregend finde ist ...da werkeln millionen schaltungen und eine einzige Lötstelle entscheidet über Wohl oder Wehe. aber das wars mir und euch doch hoffentlich auch wert?.! danke nochmal an die mutigen und interessierten, die hier mitgewirkt haben. ihr habt sehr vielen leuten geholfen! habe ich mich schon bedankt???

cu, chaveZ
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hoellenloch

Neues Mitglied
Hallo !

Habe mir so einen USB Host Stecker gebaut ! Zwei pins am Steckjer müssen verbunden sein -- sonst 1:1 Usb funktioniert super !



mula125 schrieb:
Hi,

hab mir einen entsprehenden OTG-Adapter bei Amazon bestellt, müsste morgen kommen. Werde dann berichten obs klappt.

Mit einem normalen USB-Adapter ohne OTG klappt es bei mir auch nicht, hab verschiedene USB Sticks versuch aber die werden nicht erkannt und die bekommen auch keinen Strom da die LEDs von den USB Sticks nicht aufleuchten.

Hier der Link:USB-OTG-Adapterkabel Adapter-Kabel Mini-USB-Stecker Typ: Amazon.de: Computer & Zubehör

Gruß

mula125
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
Erfahrungen mit UMTS-Stick bitte in diesem Thread posten, wohin ich schon einige Beiträge verschoben habe.
 
X

Xeliosi

Neues Mitglied
Odys hat offensichtlich Probleme mit standardgerechten USB Pinbelegungen.
Es geht nichts, was vermeintlich richtig z.B. bei Amazon bestellt wurde.
Nur der Support von Odys kann helfen.Und der ist super. Mein USB Host funktioniert mit dem richtigen Kabel problemlos.
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
Xeliosi schrieb:
Odys hat offensichtlich Probleme mit standardgerechten USB Pinbelegungen.
Es geht nichts, was vermeintlich richtig z.B. bei Amazon bestellt wurde.
Nur der Support von Odys kann helfen.Und der ist super. Mein USB Host funktioniert mit dem richtigen Kabel problemlos.

Hallo Xeliosi, willkommen in Forum.
Hier hat chavez_77 beschrieben, wie er sein USB-Kabel umgelötet hat. Wie sieht denn Dein Kabel aus, damit der USB-Host funktioniert? Ich bin sicher, das interessiert andere Nutzer bestimmt.
 
X

Xeliosi

Neues Mitglied
In Wiki findet man die Antwort zur Pinbelegung 5-poligerMini usb.
Um OTG Host zu nutzen, muss Pin 4und 5 verbunden sein. Bei der Bestellung bei Amazon immer OTG Adapter...angeben.Den Link dazu findet Ihr in einem der vorherigen Beiträge.
Die normalen Adapter ohne den OTG Zusatz funktionieren nicht. Habe gerade einen solchen aufgeschnitten, Finger weg vom Umlöten.
 
S

SunnyxD

Fortgeschrittenes Mitglied
Xeliosi schrieb:
Bei der Bestellung bei Amazon immer OTG Adapter...angeben.Den Link dazu findet Ihr in einem der vorherigen Beiträge.

Und versucht nicht, diesen sogenannten OTG Adapter bei Conrad in Hannover zu kaufen.
Keine Plan was da für Menschen arbeiten, aber sie haben mir 3 Mal einen angedreht der nicht funktioniert.
Habe meinen Zeitgleich bei Amazon bestellt, und der funktionierte auf anhieb^^
 
Bernd_Hk

Bernd_Hk

Neues Mitglied
Also ich hab einen Adapter USB-Mini B aua A-Buchse von Hama, da steht sogar drauf, dass das Teil für "hostfähige Mini-USB Ports sein soll. Das Ergebnis ist leider das Gleische, sprich ein USB-Stick tut es nicht.

Als Speicher und zum Laden am PC hatte ich auch schon, das läuft alles.

Also ich wäre auch froh, wenn einer eine Idee hat.
 
H

hoellenloch

Neues Mitglied
Hallo ! Da must Du halt die Lötverbindung für die 5Volt machen ! Und natürlich das USB DEBUG einschalten!
Bei mir geht das selber gebaute Kabel super -- war 5 min Arbeit ! Kann das Gerät ueber USB sogar mit Iphone und Nokia 5800 verbienden!
 
Zuletzt bearbeitet:
mula125

mula125

Experte
Bernd_Hk schrieb:
Also ich hab einen Adapter USB-Mini B aua A-Buchse von Hama, da steht sogar drauf, dass das Teil für "hostfähige Mini-USB Ports sein soll. Das Ergebnis ist leider das Gleische, sprich ein USB-Stick tut es nicht.

Als Speicher und zum Laden am PC hatte ich auch schon, das läuft alles.

Also ich wäre auch froh, wenn einer eine Idee hat.
Haste unter Eintellungen/Speicher/ ganz unten bei mountusb oder so änlich den Hacken gesetzt?

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
D

Don_Marco

Neues Mitglied
hoellenloch schrieb:
Da must Du halt die Lötverbindung für die 5Volt machen !
Lötverbindung für 5Volt ?!? Was hast du getan? ^^ Pin 4 des Mini-USB-Steckers muss auf GND liegen, sprich mit Pin 5 verbunden werden, nicht mit 5Volt!!

Probiert die USB-Host Funktion mal ohne USB-Debbuging. Mein Selbstbau-Adapter funktioniert auch ohne USB-Debugging (auch mit USB-Sticks!) Der Haken in den Speicher-Einstellungen (enable media scanning on usbhost1) muss jedoch drin sein.

Viele Grüße

Don_Marco
 
Bernd_Hk

Bernd_Hk

Neues Mitglied
Mit dem Kabel von Amazon klappt es gut. Danke fuer dden Tipp!
 
F

fritz1444

Neues Mitglied
Hallo : Interessierte und hier besonders : Helfer !

beziehe mich auf meine erfahrungen und fragen zum loox und zum xelio.

meinen loox habe ich einigermaßen im griff.
da beide geräte wenig speicher haben, ist die usb-anbindung das wichtigste.
dies sowohl für sticks und hdd´s , als auch für geräte/kabel zum drahtgebundenen und drahtlosen internetzugang.

Liste der nützlichen add-on´s:
---------------------------------------
USB-On-The-Go Host Kabel Mini USB auf USB A v2.0
Transcend TS32GUSDC4 Micro SDHC 32GB Speicherkarte, 19,- Euro,

USB-Adapter mini-USB-Stecker Typ B 5 polig auf USB-Buchse Typ A
----------------------------------------------------------------------
USB LAN Adapter Konverter RJ45 Ethernet Netzwerk 10/100
----------------------------------------------------------------------
Hama 2in1 Wireless-LAN Adapter (150 Mbps) auch Repeater


Sony MDR-W 08 L Kopfhörer schwarz
Logitech LS11 2.0 Stereo Lautsprechersystem
Hama Kabel 3,5mm Klinke auf 3,5mm Klinke 1,5m

und last but not least für betuchte user: Western Digital Elements SE Portable 1TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 3.0) :::gut 100 Euro:::

ende der Liste

OHNE probleme lassen sich an beiden geräten mit FAT32 :und: NTFS formatierten sticks und festplatten betreiben.
Achtung: spannungshungrige geräte VERMEIDEN ! gooogeln....
(bei hdd´s ist western digital die erste wahl; geringer Stromverbrauch.)
hinweis: je nach grösse des mediums, brauchen die 2 odyss´ens geraume zeit die dateien einzulesen.
Wiedergabe von musik und filmen: problemlos (auch *.mkv) !
Bildschirm im gegensatz zu vielen POSTs voll befriedigend !
(besitze auch einen teuren ARCHOS7 mit 250 giga HDD, dessen Bild ein wenig besser ist....) Hinweis: der kann KEIN *.mkv !
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

rollo-online

Neues Mitglied
Also bei mir funktioniert der USB-OTG mit SD-Kartenleser, sogar mit EXFAT-Filesystem - was bei den meisten teuren Geräten nicht geht.
Ich will ja damit die Fotos meiner Kamera sichten und die nutzt bei 128GB SDXC eben EXFAT.

Meine USB-Festplatte mit NTFS erkennt er leider nicht, hat jemand Erfahrungen, dass NTFS erkannt wird ?:confused:

Ansonsten ist das Teil für den Preis unschlagbar, sogar meine Videos 1080p mit 50Hz werden ruckelfrei wiedergegeben.:thumbup:

Gruss Rolf
 
Oben Unten