Mate 20 Pro mit angeschlossenem Mikrofon (Rode smartlav+) - Video mit Mikrofon aufnehmen

smartmood

smartmood

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,
ich habe seit kurzem einen Youtubekanal mit bisher einem Video. Nun möchte ich dem Rat meiner Zuschauer folgen - indem ich bei meinem nächsten Tutorial selber sprechen soll anstatt das Video nur mit Musik und geschriebenem Text zu gestalten...
Gesagt getan - nun habe ich mir das Rode smartlav + bei Amazon bestellt:
Rode smartLav+ Lavalier-Mikrofon für Smartphone/Tablet https://www.amazon.de/dp/B00EO4A7L0/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_kWiJCbMXKA2P1

Das Mikro wird über den Klinke Anschluss mit dem Smartphone verbunden. Dies habe ich mit dem Adapter auch gemacht... Wenn ich etwas über die Kamera App aufnehme erfolgt die Tonaufnahme jedoch trotzdem über das normale Mikro. Wenn ich über eine Diktierapp reines Audio aufnehme, erfolgt diese über das angesteckt Mikro.
Was genau müsste ich einstellen, dass auch bei der Video Aufnahme über das angesteckte Mikro aufgenommen wird?
Ich hatte mit der normalen Kamera App aufgenommen, benötige ich vielleicht eine andere App?

LG
 
JosephusMiller

JosephusMiller

Neues Mitglied
@smartmood
Hi smartmood,
ich hatte das Problem auch und habe fast eine ganze Woche Recherche und Produkttests von Amazon hinter mir. Jetzt habe ich das Problem endlich gelöst.
Mehrere Dinge müssen stimmen:
  • Du brauchst eine andere Kamera-App weil die Huawei Cam keine externen Mikrofone zulässt. Die App "Open Camera" ist dafür geeignet. In den Video-Settings der App kannst du die Tonquelle einstellen. Du verlierst zwar die Huawei-properitären Video-Fähigkeiten, aber dafür hast du halt den wirklich besseren Ton! (Und der ist wichtiger, als das bessere Bild!)
  • Das M20P erkennt alle Mikrofone als Kopfhörer, was an der PIN-Belegung des USB/Klinke-Adapters liegt (und vollkommen normal ist). Du brauchst ein besonderes Kabel (TRS auf TRRS), das die Pinbelegung ändert. Dann wird das Mikrofon nicht mehr als Kopfhörer sondern als Mikrofon erkannt. Dieses Kabel ist speziell dafür gemacht - es handelt sich dabei um einen Amazon-Ref-Link. Würde mich freuen, wenn du den benutzt, um Danke zu sagen. Du zahlst keinen Cent mehr und ich hab vielleicht ein bisschen was davon. ;)
 
smartmood

smartmood

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
@JosephusMiller
Hallo und Danke dir für deine ausführliche Antwort!

Zur selben Zeit als ich das Thema hier erstellte, hatte ich auch mal nach dem Problem gegoogelt. Irgendwann bin ich auch auf die "Open Cam" App gestoßen... Habe diese auch schon ausprobiert und sie scheint genau ihren Zweck zu erfüllen. Beim ersten Öffnen der App - im normalen Kameramodus kam mir die Qualität des Bildes sehr schlecht vor... aber nachdem ich die Aufnahme gestartet hatte und das Video fertig war, war ich auch mit der Qualität sehr zu Frieden.

Habe mir mal das verlinkte Kabel angeschaut, ich würde ja dann den TRS (weiblich) auf TRRS (männlich) Adapter benötigen. Bin mir gerade aber nicht ganz sicher ob ich diesen überhaupt noch benötige - da ich ja mit Open Cam ganz zu Frieden bin.
Wenn ich dennoch die Huawei Eigene Kamera App nutzen möchte, würde ich das Adapter Kabel benötigen - richtig?
 
JosephusMiller

JosephusMiller

Neues Mitglied
@smartmood
Sehr gerne. Ich hätte mich ja auch gefreut, wenn ich so einen Beitrag schon früher gefunden hätte, anstatt mich tagelang durch mehrere YouTube-Tutorials und andere, nicht besonders zielführende Forenbeiträge zu klicken.

Du hast recht. Ich habe mir dein Kabel nochmal angesehen und das Mikrofon, welches du dir zugelegt hast, besitzt bereits einen TRRS Ausgang - ist also bereits auf die Nutzung mit Smartphones ausgelegt (was ja sogar im Artikelnamen enthalten ist).
Durch die Kombination deines Mikrofons mit der App OpenCamera bist du also schon bestens aufgestellt. Ein Adapter ist also nicht nötig. ;)

Den Adapter benötigst du auch nicht für die Huawei-eigene Kamera-App. Diese kann schlicht und ergreifend nicht auf ein externes Mikrofon zugreifen. Die nimmt ausschließlich den Ton des integrierten Mikrofons auf.
 
Oben Unten