Stift für das "normale" Mediapad M5

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Stift für das "normale" Mediapad M5 im Zubehör für Huawei MediaPad M5 10.8 im Bereich Huawei MediaPad M5 10.8 Forum.
D

DerBärtigeBube

Neues Mitglied
Moin,
gibt es einen Stift für das "normale" Mediapad M5? Also für das Pro gibt es den M-Pen Stylus und für das M5 Lite den M-Pen lite.
Oder funktioniert einer der Stifte auch an dem "normalem" M5?
Ich wollte mir das Mediapad fürs Studium kaufen, da ich gesehen habe, dass man seine Hand beim schriben, mit dem Stift, auf das Display legen kann (beim Lite und beim Pro).

MFG

DerBärtigeBube
 
Skyliner

Skyliner

Ehrenmitglied
Der Stift für das M5 Pro funktioniert mit dem normalen M5 nicht, nur das Tastatur Dock funktioniert auch am normalen M5.
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Skyliner schrieb:
Der Stift für das M5 Pro funktioniert mit dem normalen M5
Wenn das tatsächlich so ist (?), frage ich mich warum.. Bisher dachte ich eigentlich, dass das nur eine Frage der Software ist, das Pro hat für den Pen ja zusätzliche Apps. Wenn diese nicht auf dem normalem M5 laufen, würde mich das wundern..
 
Skyliner

Skyliner

Ehrenmitglied
Das kann natürlich auch möglich sein, ich dachte das Pro hat den nötigen Digitizer in der Hardware, das normale hat zumindest keinen Digitizer für PEN Funktionen.
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Skyliner schrieb:
ich dachte das Pro hat den nötigen Digitizer in der Hardware
Das ist natürlich ebenfalls eine Möglichkeit und würde sogar Sinn machen. Wenn man das normale M5 alleine mittels Apps Pen-fähig machen könnte, würde der Grund, ein Pro zu kaufen, natürlich schrumpfen..
 
K

Kivas

Neues Mitglied
Hallo,
gibt es hierzu mittlerweile genauere Infos?

Dass der Stift mit dem normalen M5 nicht so funktioniert wie mit dem Pro, ist glaube ich unstrittig. Aber kann man eventuell einen universal-Stift o. ä. benutzen, um damit das Tablet zu bedienen? Zum Beispiel interssiert mich, die Hanschrifterkennung. Das müsste doch möglich sein, oder nicht?

Gruß,
Kivas
 
TheBrad

TheBrad

Ehrenmitglied
Kivas schrieb:
Das müsste doch möglich sein, oder nicht?
Leider eher nein. Du kannst natürlich jeden beliebigen induktiven Stift mit dem normalen M5 verwenden, der wirkt aber eben leider nur so gut wie z.B. ein sehr dünner Finger. Für feinere Anwendungen wie Handschrifterkennung oder gar Zeichnungen muss ein Stift aber eben an das Gerät angepasst sein incl. der nötigen Druckstufen etc. Mir ist kein "normaler" induktiver Stift bekannt, der sich so nutzen lässt.
 
Frettchen112

Frettchen112

Ambitioniertes Mitglied
Ich bin auch leider darauf reingefallen zu glauben, dass der M-Pen von Huawei auch mit dem normalen M5 funktioniert. Pustekuchen. Musste den Stift leider zu Amazon zurück senden. Tja, wer lesen kann ist im Vorteil. der Angebotsbeschreibung stand M5 Pro. Schade. Ich hatte erst das M5 light welches mit dem optionalen Stift ganz gut funktionierte. Da das normale M5 von der Hardware potenter ist und auch ein besseres Display hat, entschied ich mich um. Auch in dem Glauben, dass es auch mit einem Stift aus dem Zubehörregal von Huawei funktionieren wird. Tja, man kann eben nicht alles haben. Gibt es einen vernünftigen Stift ohne Akku welcher auf dem normalen M5 gut schreibt. Apps gibt es ja genügend dafür.
 
tommiboy

tommiboy

Fortgeschrittenes Mitglied
... hmm, mein Finger bzw. Fingernagel funktioniert. Habe Bamboo Paper installiert. Habe den M-Pen und einen Bamboo CS 320. Leider funzen beide nicht.
 
Frettchen112

Frettchen112

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe mir jetzt den hier bestellt: Mixoo ipad Stift Präzision Disc Eingabestift Touchstift Stylus 2 in 1 Kapazitive Touchscreen Stift mit 2 Disc Tip, 1 Fiber Tip für Apple iPhone, iPad, iPad Mini, Handys, Smartphones &Tablets:Amazon.de:Elektronik
Ich weiss, dass es nur ein passiver Pen ist, aber vielleicht kann man mit ihm vernünftig auf dem M5 schreiben.
Toll fand ich beim M5 light die App. Nebo. Mit dem dazugehörigen Originalstift konnte man Handschriftliche Notizen machen, welche dann in Druckschrift "verwandelt" wurden. Coole Funktion.
 
Andi_K

Andi_K

Ehrenmitglied
Ich habe seit heute diesen hier.
Klar ist das kein Vergleich zu einem Gerät wo Digitizer und Stift aufeinander abgestimmt sind, aber als Spielerei - und für mehr brauche ich den Stift nicht - finde ich das absolut ausreichend.
Im Anhang mal mein erstes damit erzeugtes "Kunstwerk" :)-old
 

Anhänge

S

SERGE4NT

Erfahrenes Mitglied
Frettchen112 schrieb:
Ich habe mir jetzt den hier bestellt: Mixoo ipad Stift Präzision Disc Eingabestift Touchstift Stylus 2 in 1 Kapazitive Touchscreen Stift mit 2 Disc Tip, 1 Fiber Tip für Apple iPhone, iPad, iPad Mini, Handys, Smartphones &Tablets:Amazon.de:Elektronik
Ich weiss, dass es nur ein passiver Pen ist, aber vielleicht kann man mit ihm vernünftig auf dem M5 schreiben.
Toll fand ich beim M5 light die App. Nebo. Mit dem dazugehörigen Originalstift konnte man Handschriftliche Notizen machen, welche dann in Druckschrift "verwandelt" wurden. Coole Funktion.
Und wie sieht's aus, Stift schon getestet?
 
Frettchen112

Frettchen112

Ambitioniertes Mitglied
Ja, ich hebe den Stift getestet und ja, man kann damit in diversen Apps schreiben. Vom Schreibgefühl kommt es aber leider nicht an das eines Tablets mit Digititzer heran. Funktionieren tut es. Ein wenig ungewöhnlich ist das Schreiben mit der dünnen Spitze um welche sich eine durchsichtige Disc befindet. Von Google gibt es eine App. welche Schreibschrift in Druckschrift umwandelt, wie von mir beschrieben.
 
tommiboy

tommiboy

Fortgeschrittenes Mitglied
Das der normale Huawei M-Pen nicht kompatibel ist mit dem M5 ist ja bekannt. Ist das nur eine Software - Sache oder liegt das generell an der Hardware? Könnte Huawei diese Möglichkeit, das der M-Pen verwendet werden kann, mit einem Software - Update beheben?
Gut es wird Huawei eh nicht machen, aber interessieren würde mich das schon
 
Skyliner

Skyliner

Ehrenmitglied
Eher nicht, das normale M5 hat nicht den nötigen Digitizer im Display verbaut der für den PEN benötigt wird.
Per Software Update also nicht möglich ;)
 
H

hans6830

Neues Mitglied
@Frettchen112 Danke für den Hinweis -- ich verstehe jetzt, dass ein "kapazitaitver Stift" geht -- aber ich denke, es müsste was sein ohne diese "Scheibe" am Ende des Stiftes.. .... ist es richtig formuliert: "ein kapazitativer Stift, den man aufladen muss, eine Spitze aus irgendeinem Metall hat, funktioniert am normalen Mediapad M5" --- dann wäre eine große Bandbreite an Geräten z.B. bei Amazon in der Preisklasse von 20 bis 30 Euro denkbar. Ist das so richtig ?
 
Ähnliche Themen - Stift für das "normale" Mediapad M5 Antworten Datum
1
6