Original Ersatzakku BF5X über USA!

T

TobeschOnTheRock

Ambitioniertes Mitglied
Danke für das Angebot. Ich hoffe ja mal dass mit der Zeit noch die Preise fallen und auch in Europa verfügbar sind. 34 Ocken und dann noch Zoll oben drauf is schon heftig
 
Ioolex

Ioolex

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
TobeschOnTheRock schrieb:
Danke für das Angebot. Ich hoffe ja mal dass mit der Zeit noch die Preise fallen und auch in Europa verfügbar sind. 34 Ocken und dann noch Zoll oben drauf is schon heftig
Sind Lieferungen bis zu x? Euro nicht Zollfrei?
Ich werde in den nächsten Tagen mal einen bestellen und berichten. Jedenfalls liefern sie nach Europa. 34€ inkl. Versand aus den USA finde ich nicht zuviel...um die 30€ wirst du für jeden Akku zahlen, es sei denn du kaufst irgendwelche chinesischen NoName-Produkte. Bei Akkus rate ich davon ab, hab schon mehrere bestellt und die waren gar nichts Wert...

Alex
 
T

TobeschOnTheRock

Ambitioniertes Mitglied
Ja schon, sind aber glaub ich nur 22€. Also nicht allzuviel.
Hatte mir mal Tshirts bestellt mit nem Warenwert von 50 euro und da kam dann noch Zoll von 10€ drauf. Aber es kann sein dass kein Zoll draufkommt. Also kann muss aber nicht. Bin mir da aber auch nicht ganz so sicher.
 
M

mabe83

Ambitioniertes Mitglied
Bevor man so eine Bestellung macht sollte man sich gut überlegen ob man auf den Aufwand eingehen möchte. Man muss schließlich nicht nur die Zollgebühr bezahlen, sondern auch zum Zollamt gehen und den Betrag begleichen. In manchen Fällen übernimmt auch die Post diesen Job und man kann Bar an der Haustür zahlen :rolleyes2: Aber aktuell habe ich beispielsweise ein Paket beim Zollamt liegen, dass mir keiner bringt :thumbdn: Und zu allem Überfluss ist das nächste Zollamt 20km entfernt. :scared:

Grundsätzlich hat man einen freien Warenwert von ca. 25 EUR. So ein Akku liegt da also deutlich drüber. Außerdem sollte man beachten das die Versandkosten (Shipping) mit gewertet werden.

Die Berechnung folgt dann nach dem folgenden Muster:

1. Ermittlung des Zollwertes: Dieser setzt sich zusammen aus Rechnungspreis und Versandkosten. Der Sendung sollte also unbedingt eine Rechnung beiliegen, damit das Zollamt den Preis direkt ablesen kann. Ansonsten wird geschätzt! Das kann bei Ebay Produkten, die in der Regel billiger sind als der Ladenpreis, viel teurer kommen.

2. Berechnung des Zollbetrages: Zollwert x Zollsatz. Der Zollsatz beträgt 2%.

3. Ermittlung des EUSt-Wertes: Zollwert + Zollbetrag

4. Berechnung des EUSt-Betrages: EUSt-Wert x EUSt-Satz. Der EUSt-Satz liegt aktuell bei 19%.

5. Endergebnis: EUSt-Wert + EUSt-Betrag

Summa sum arum ergibt das in deinem Beispiel ...

2) Zollbetrag = (34/100)*2 = 0.68 EUR
3) EUSt-Wert = 34 + 0.68 = 34.68 EUR
4) EUSt-Betrag = (34.68/100)*19 = 6.59 EUR
5) 6.59 EUR + 34.68 EUR = 41.27 EUR

Der Akku kostet dich also effektiv 41.27 EUR :thumbdn:

Ein Arbeitskollege hatte genau das bei einem Handykauf (Preis ist mir nicht bekannt) in den USA nicht bedacht... und prompt an die 100 EUR Zoll zahlen müssen. Das tut dann schon weh.

Übrigens ist nicht gesagt das deine Sendung vom Zoll selektiert wird. Viele Briefe z.B. werden nicht kontrolliert. Ein Akku sollte locker in einen Polsterbrief passen. ;-)

Viel Glück!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ioolex

Ioolex

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Lange Rede,kurzer Sinn...
der letzte Absatz sagt viel aus...Stichwort Kontrolle/Brief
Aber muss jeder selber wissen...

LG
Ioolex
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andi030

Fortgeschrittenes Mitglied
fällt nicht zoll erst ab einem betrag ab 36€ an oder so
 
S

sirmonac

Erfahrenes Mitglied
22 Euro
Keine Einfuhrabgaben (Zoll und Einfuhrumsatzsteuer) werden erhoben, wenn der Gesamtwert je Sendung 22 Euro nicht übersteigt.
Mit Wirkung vom 1. Dezember 2008 hat sich die Höchstgrenze für die zollfreie Einfuhr von Kleinsendungen auf 150 Euro je Sendung erhöht, für die Einfuhrumsatzsteuer bleibt es bei der bisherigen Wertgrenze von 22 Euro.
(Fragen bei Paketen aus dem Ausland)
 
Ioolex

Ioolex

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Habt ihr in der Schule auch immer vor dem Schwindeln den Lehrer gefragt ob das in Ordnung geht???
Mir ist noch nie ein Brief vom Zoll geprüft worden. Hab den Akku bestellt, ist angekommen...
 
A

Andi030

Fortgeschrittenes Mitglied
na es geht ja jetzt nicht darum. Aber der Zoll überprüft manchmal Stichprobenartig. ich weiß nicht wie es ist wenn es eine Privat Adresse ist aber sobald da eine Geschäftsadresse drann ist(als absender), sollte man sich bewusst sein, das möglich Zollgebühren anfallen können. und somit ob man bereit ist das "risiko" einzugehen. Und das womögliche schnäppchen teuer als bei einem händler in Europa ist... .
 
Ioolex

Ioolex

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
...ich wollte kein Schnäppchen, ich wollte einfach einen orig. Ersatzakku, und den findest du einfach zur Zeit nicht in Europa. Habe lange gesucht. In den USA gibt es das Defy (MB520) schon länger und villeicht wird derselbe Akku für ein anderes US-Modell verwendet, das es schon länger gibt.
Und wenn dein Brief in eine unwahrscheinliche Stichprobe fällt fallen 6.59€ Zoll an (Berechnung lt. mabe83).

Ich wollte mit in meinem Thread kein Angebot für Schnäppchen-Jäger posten, ich wollte all denen die ohne Ersatzakku nicht auskommen lediglich einen Tip geben wo man einen bestellen kann.
 
A

Andi030

Fortgeschrittenes Mitglied
ja das mit dem vermeintlichem Schnäppchen war auch eher für die Zukunft gemeint, wenn in Europa auch original Akkus erhältlich sind.
Abgesehen davon denke ich soll man schon darauf hinweisen, das Stichproben durchgeführt werden, und dadurch weitere kosten entstehen können(außer einem sind die 7€ egal).
Also ich werde mit dem Extra Akku warten bis das Defy sich etwas mehr in Europa etabliert hat. vielleicht gibt es dann Akkus mit welche länger durchhalten (weiß nicht ob diese dann mehr mAh haben oder wie man das nochmal gerechnet hat)
 
eypee

eypee

Ambitioniertes Mitglied
Sollte jemand der hier anwesenden Leser mit dem Gedanken spielen einen Original Akku in den Staaten zu bestellen, ich wäre dabei und würde mich natürlich an den Portokosten, ggf. Zoll mit beteiligen :biggrin:. Ich bräuchte nen Zweitakku zum schnellen wechseln, da nicht immer eine Steckdose oder ein Auto in der Nähe ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sloop

Erfahrenes Mitglied
Gibt's mittlerweile 'ne Quelle für den original BF5X hier in Deutschland ? Möchte ungerne einen oder zwei Akkus aus USA bestellen.
 
Oi!Olli

Oi!Olli

Experte
Amazon bietet welche an.

Zumindest hoffe ich das. Hab da mal einen bestellt.
 
delpiero223

delpiero223

Ehrenmitglied
Und?

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
Oi!Olli

Oi!Olli

Experte
Hatte ich storniert weil ein anderer Akku den ich schon bestellt hatte sich nicht mehr stornieren lies.

Das war übrigens der Polarcell Akku. Lief auch recht gut. Nicht schelchter als das Orginal zumindest die Zeit als mein Defy noch ging.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oi!Olli

Oi!Olli

Experte
Die Fälschungen kommen wohl nur mit ner ganz einfachen Folie als Verpackung die Originale haben wohl eine Blisterverpackung.

Bei der Fälschung sind auch die Hologramme anders, die Ummantelung färbt ab und meisten steht nur da irginal otorola. Und zu guter letzt ist die Kapazität weit unter dem eines Originals. Die halten wesentlich kürzer durch.

Zumindest wenn man den Bewertungen von Amazon folgt. Kannst dich ja mal durchwühlen da wurden desöteren schon Fälschungen angeboten und da gab es auch Berichte drüber woran die Kunden das erkannt haben.
 
R

Raging_B

Neues Mitglied
Vielleicht nicht ganz aktuell, aber hier meine Erfahrung:

Original Motorola Akku BF5X für Defy Defy+ Defy Plus, Pro Bravo MB525 MB520 Accu | eBay

Habe ich für 8,80€ erstanden. Funktioniert gut, sieht genau so aus, wie der im Defy verbaute - gehe deshalb davon aus, dass er original ist.
Akkulaufzeit ist auch länger, als die meines mittlerweile 17 Monate alten Original Akkus.

Das einzige Probleme: unter CM7.2 (auch bei 7.1) erkennt er anscheinend nicht 100%ig die maximale Kapazität. Laut Akkustands-Anzeige entleert sich das Teil ziemlich schnell. Dennoch bleibt der Akku mit 1% angezeigter Kapazität ewig an. Doof: man weiß nie genau, wann das Ende tatsächlich erreicht ist und die LED-Leuchte blinkt ständig rot. Email-Synchronisation wird aufgrund "niedrigen Batteriestatus" deaktiviert :sad:

Habe auch schon alles probiert: BatteryCalibration App verwendet (mehrmals). CM7 neu aufgesetzt (Full Wipe), batterystats.bin mit root explorer gelöscht (Diese Methode: xda-developers - View Single Post - Battery Calibration ). Bisher keine Veränderung. Schade.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten