Portable Bluetooth freisprech Lösung?

Erwin-M.

Erwin-M.

Fortgeschrittenes Mitglied
43
Hallo
Ich wollte man anfragen ob schon jemand Erfahreungen mit Portablen Bluetooth Freisprechlösungen, die mit dem Defy funzen, hat ?

Im Internet findet man nicht viel, außer das von Motorola. (Carkit T215)

Ein "Im Ohr Gerät" geht nicht, das verträgt sich nicht mit meinem Hörgerät.:huh:


Erwin

Defy mit Rom 2.51
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

ich hab mir fürs auto das kensington LiquidAux geholt, nutze es in der Hauptsache aber für das Drahtlose abspielen von Hörbüchern. es hat eine separate Lenkradfernbedienung und wird in den zigarettenanzünder gesteckt. Klinkenstecker in den Aux-Anschluss vom Radio und schon ist alles vom Telefon im Radio. Da das Mikro allerdings direkt im Gerät verbaut ist kann es je nach Zigarettenanzünderposition schlecht mit dem Mikro werden.
 
McQuack schrieb:
Hi,

ich hab mir fürs auto das kensington LiquidAux geholt, .
Danke für die info habe mir das mal genauer angesehen kommt leider nicht für mich infrage da mein Autoradio keinen AUX Eingang hat.

Gestern durfte ich mal das Gerät meines nahbaren testen, er hat ein Cartrend Rückspiegel mit Rückfahrkamera und Bluetooth.
Da ging das Verbinden einwandfrei, nur der Klang kann mich nicht überzeugen.

Erwin
 
Also dass man nicht viel findet kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen. Fast alle Hersteller haben doch sowas im Angebot. Such mal bei Google oder Amazon nach "Bluetooth Freisprecheinrichtung". Ich hab' da viel gefunden, da ich aber keine eigenen Erfahrungen beisteuern kann (was ja Deine eigentliche Frage war) verweise ich lieber auf die Kundenbewertungen bei Amazon oder anderen Websites.
 

Ähnliche Themen

E
Antworten
0
Aufrufe
1.098
eicaramba
E
S
Antworten
4
Aufrufe
1.789
rewal
R
shaft
Antworten
4
Aufrufe
3.650
chris@
chris@
Zurück
Oben Unten