Moto G Ledercase mit Aufstellfunktion und als Ersatz-Portemonnaie

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Moto G Ledercase mit Aufstellfunktion und als Ersatz-Portemonnaie im Zubehör für Motorola Moto G im Bereich Motorola Moto G Forum.
tim.co

tim.co

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Leute,

nachdem ich mit dieser Silikonhülle gute Erfahrungen gemacht habe.
Mich aber das vereinzelte Abschalten/Neustarten des Moto G nervte (Portemonnaie drückt in der Vordertasche auf die AN/AUS Taste oder umgekehrt),
habe ich mir dieses Ledercase für das Moto G geholt. Sozusagen als Ersatz-Portemonnaie.
Ich bezahle grundsätzlich nur noch selten mit Bargeld und wenn überhaupt kann ich Wechselgeld in der Vordertasche zusammen mit meinen Schlüsseln verstauen.
Von daher stören mich die wenigen Fächer eher weniger (Perso, EC, Führerschein und evt. Notgeld passt rein).
Zum gelegentlichen Filme gucken hat die Tasche noch eine praktische Aufstellfunktion.

Specs:
Qualität und Haptik ist glatt und okay. Das Material ist PU Leder. Die Verschlussklappe hat einen integrierten Magneten.
Evt. finde ich noch irgendwo einen Flachenmagneten, damit auch die automatische "Display AN" Funktion, wie beim Original Flip Case klappt.
Besonders gefällt mir, dass Blitz, Lautsprecher und Kamera extra ausgeschnitten sind, dass hat mir bei den Silikonhüllen gefehlt.
Dadurch berührt man nicht immer versehentlich die Linse.
Alle Stecker, Mikrofone und Tasten sind frei. Die Silikonhülle hat eine feste raue Unterseite und an den Seiten das von den XTPU Hüllen bekannte weiche Silikon.

Nachteile:
Kein Ausschnit für die Notification LED.
Bei der Aufstellfunktion kann die Lasche nirgendwo fixiert werden. Wie auf dem Produktbild zu sehen, nach hinten umklappen funktioniert bei mir nicht.

Langzeiterfahrungen werden nachgereicht :D


Hier ein paar Bilder:

 

Anhänge

D

D0MING0

Ambitioniertes Mitglied
tim.co schrieb:
Hallo Leute,

nachdem ich mit dieser Silikonhülle gute Erfahrungen gemacht habe.
Mich aber das vereinzelte Abschalten/Neustarten des Moto G nervte (Portemonnaie drückt in der Vordertasche auf die AN/AUS Taste oder umgekehrt),
habe ich mir dieses Ledercase für das Moto G geholt. Sozusagen als Ersatz-Portemonnaie.
Ich bezahle grundsätzlich nur noch selten mit Bargeld und wenn überhaupt kann ich Wechselgeld in der Vordertasche zusammen mit meinen Schlüsseln verstauen.
Von daher stören mich die wenigen Fächer eher weniger (Perso, EC, Führerschein und evt. Notgeld passt rein).
Zum gelegentlichen Filme gucken hat die Tasche noch eine praktische Aufstellfunktion.

Specs:

Besonders gefällt mir, dass Blitz, Lautsprecher und Kamera extra ausgeschnitten sind, dass hat mir bei den Silikonhüllen gefehlt.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/91Gh+LrGVJL._SL1500_.jpg

auch bei xtpu oder stpu hüllen ausgeschnitten
 
tim.co

tim.co

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit "extra" meine ich drei anstatt zwei Ausschnitte. :D
 
R

rva

Fortgeschrittenes Mitglied
tim.co schrieb:
Die Verschlussklappe hat einen integrierten Magneten.
Evt. finde ich noch irgendwo einen Flachenmagneten, damit auch die automatische "Display AN" Funktion, wie beim Original Flip Case klappt.
Du passt mit den Magnetstreifen der Karten auf?
 
iKarlito

iKarlito

Stammgast
Das mit den Kratzern am Rand stört mich auch. Damit man auch noch mein gelbes Case sieht, habe ich dieses Orzly Case bestellt und bin sehr zufrieden. Ist nicht zu dick und sieht schick aus.
 
tim.co

tim.co

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi iKarlito,

kannst du von der Hülle mit dem gelben Case mal ein Foto machen?

Würde mich mal interessieren wie das aussieht. Die gelbe Shell finde ich auch sehr geil, aber hab die nicht wegen den Kratzern :)

Und beim gelben Grip Shell ist da so ein potthässlicher grüner Rand :D

Danke schonmal
 
T

Talcid

Neues Mitglied
Die Tasche im Bookstyle hab ich schon in weiß vorliegen, nur das <hust> Moto G noch nicht. ;-)

Allerdings musste meine erst mal 3 Tage in den Hausflur weil sie doch etwas roch, was bei Deiner schwarzen natürlich nicht sein muss. Ob die für den täglichen "Dauerbetrieb" geeignet ist, kann ich nicht sagen, schätze aber für mich als Wenignutzer wäre die okay.
 
W

wickie22

Neues Mitglied
Hallo

ich finde das Ledercase schaut gut aus! Ich bin dringend auf der Suche nach solch einem Case, jedoch mit der Funktion, das Display beim Auf/Zu-klappen automatisch ein- und auszuschalten.

Gibt es da mittlerweile was? oder wie habt Ihr das gelöst? Welcher Magnet wäre da verwendbar? Gibt es irgendwo eine Bastelanleitung?

Viele Grüße

Wickie22
 
G

GeoLudes

Ambitioniertes Mitglied
Basteln kannst Du da ganz sicher irgendwas, aber bedenke:
Kredit-/ EC-karten vertragen sich ganz schlecht mit Magneten in ihrer Nähe.

Ich vermute fast, Du wirst auf eine Funktionalität verzichten müssen: Entweder Kreditkarten in der Hülle oder Magnetverschluss.

MfG
GL
 
unsuwe

unsuwe

Experte
Hallo,
irgendeiner hat sich die Sleep Funktion mal mit einen Magneten aus einer Blättchen Packung gebastelt. Man muss nur die Richtige Stelle finden wo diese Aktiviert wird.

Gruß Uwe
 
G

GeoLudes

Ambitioniertes Mitglied
Shadow_2k hatte bei seinem Flip-Shell mal einen Magneten entfernt, weil er den Kompass des MotoG gestört hatte.
flip-shell-thread, wo er auch ein Video dazu geposted hat.
Vielleicht hilft Dir das Video bei der Suche nach der Position für den Magneten.

Die Idee mit dem Paper-Magnet finde ich gut...!

MfG
Gl
 
Rudroid

Rudroid

Fortgeschrittenes Mitglied
unsuwe schrieb:
Hallo,
irgendeiner hat sich die Sleep Funktion mal mit einen Magneten aus einer Blättchen Packung gebastelt. Man muss nur die Richtige Stelle finden wo diese Aktiviert wird.

Gruß Uwe
So, ich hab mal bissl mit dem Verschlussmagneten von der Tasche rum gespielt und die Stelle gefunden, wo man das Display an/ausschalten kann. Also, entweder ihr wisst wo etwa der Punkt rechts oben vom Entsperrmuster ist oder ihr aktiviert das Muster, denn etwa an dieser Stelle (also einen Tick darüber) befindet sich der Sensor dafür. Könnt ihr wie gesagt mit dem Magneten vom Verschluss testen.

Gesendet von meinem XT1032 mit der Android-Hilfe.de App
 
J

Jaromir

Fortgeschrittenes Mitglied
Die einfachste Lösung ist wohl die App Gravity Screen. Die kann das G über den Näherungssensor ein und ausschalten. D.h. es geht aus, wenn man *egal was* vor das Display klappt.
Ich nutze das für die Hosentasche und es funktioniert zuverlässig.
 
Zuletzt bearbeitet: