OnePlus Cardboard (3D Viewer)

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OnePlus Cardboard (3D Viewer) im Zubehör für OnePlus One im Bereich OnePlus One Forum.
Eclipse6S

Eclipse6S

Experte
Hey, ich habe heute mein Cardboard von OnePlus erhalten und für euch Bilder davon gemacht.

Preis für das Cardboard war 0€ jedoch war der Versand für mich 7€.

Es scheint recht gut verarbeitet zu sein und das "zusammen bauen" ist Kinderleicht.

Ausprobiert habe ich es natürlich auch mit meinem One und es funktioniert wirklich gut. Sobald man das Handy gut platziert hat und man sich daran gewöhnt hat, hat bei mir ca 10 Sekunden gedauert, ist es wirklich super.
Das einzige wobei ich Bedenken habe ist dass da man bei der benutzung schwitzt, also ich zumindest, dass die Pappe da wo sie die Haut berührt eventuell schneller kaputt wird als sie sollte.

Das OnePlus Cardboard kommt nicht wie das Google Cardboard mit einem NFC chip. Das ist jedoch kein Problem da man sich einen kaufen kann, sind ja nicht teuer, diesen Programieren und anschliesend aufkleben kann.

Soweit ich weiß gibt es das Cardboard nicht mehr offiziell bei OnePlus zu kaufen.

Hier ist die OnePlus Seite zu Cardboard: Cardboard - OnePlus.net

Falls Ihr irgendwelche Fragen habt, fragt ruhig.
 

Anhänge

Eclipse6S

Eclipse6S

Experte
Das kann ich leider nicht beantworten da ich keine Brille habe. Jedoch glaube ich dass man es ohne Brille versuchen sollte da es eventuell zu schmerzen oder Unannehmlichkeiten kommen könnte. Platz für eine Brille ist jedoch genug.
 
DEATHROW

DEATHROW

Stammgast
Habe gerade das gute Teil mal eben aus probiert, also ich bekomme es nicht gebacken.
1. Sehe ich alles doppelt also als hätte ich vorher eine Flasche Raki geköpft :)
2. Ist das was ich sehe nicht besonders scharf.

Btw: Installiert ist die Google Cardboard App, in dieser werden dann noch meine bereits installierten VR Apps wie zb. Cardboard Theater und Cmor VR Cinema zu Verfügung gestellt.
Als OS dient CM11 Kitkat mit 400 DPi.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Ah
DEATHROW schrieb:
als hätte ich vorher eine Flasche Raki geköpft :)
Serefine!

Ich hatte mir die c't-Zeitschrift geholt, da klappt es wunderbar mit Cardboard.
 
E

El Matzo

Fortgeschrittenes Mitglied
Die gleiche Kunststoffbrille hab ich auch.
Der Tragekomfort ist ok, jedenfalls besser als bei den Pappteilen.
Allerdings fehlt dieser Brille der Magnetschalter, dessen Vohandensein viele Cardboard- bzw. VR Apps voraussetzen.
Das macht die Steuerung tw. etwas kompliziert.
Ich verwende mit der Brille noch Kopfhörer (über Buchse) und ein Gamepad (über Bluetooth).
Aber selbst das gamepad mit (gefühlt) 1000 Knöpfen und 2 Joysticks kann den Magnetschalter nicht immer ersetzen.