Samsung 30-Pin Y-Kabel 1x 30-Pin Stecker und 2 x 30-Pin Buchse

  • 33 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung 30-Pin Y-Kabel 1x 30-Pin Stecker und 2 x 30-Pin Buchse im Zubehör für Samsung Galaxy Note 10.1 im Bereich Samsung Galaxy Note 10.1 (N8000 / N8010 / 8020) Forum.
danoi

danoi

Erfahrenes Mitglied
Meine Sinnfrage bezieht sich eigentlich nur auf den ersten Teil:

Das Teil habe ich für das iPad und ich kann damit 2 Geräte laden und synchronisieren.
Mein PC hat ca 12 USB Ports, mein aktiver Hub 10 oder so. Dein Ordnungsinn? *g*

Zudem müsste das Kabel einen eingebauten Hub haben, aktiv, weil die 500mA des Ports ohnehin schon kaum reichen.

Umgehrt zur Erhöhung des Ladestroms, das hätte ich verstanden.

Ich würde gerne die Buchsen dazu verwenden um z.B. gleichzeitig einen Host OTG Adapter und ein Ladegerät anzuschließen, damit das Note gleichzeitig auch mit Strom versorgt wird!
Das finde ich einleuchtend :)
 
Zuletzt bearbeitet:
H

harzerpower

Erfahrenes Mitglied
Hallo zusammen,

bevor das hier jetzt ausufert, bitte ich euch diesen Thread nicht weiter zu füllen.

Es ist wohl doch schwieriger, meine Gründe für so etwas, vernünftig zu erklären.

Im übrigen denke ich auch daran einen Hub mit Netzteil zu betreiben, denn sonst macht es ja überhaupt keinen Sinn.

Das Problem sind und bleiben die proprietären Stecker und Buchsen.

Wenn man zwei statt einer Buchse hätte, wäre sehr vieles einfacher, um externe Geräte anzuschließen. Das denke ich ist unbestritten.

Für das iPad 2 gibt es halt Y-Kabel mit 2 Buchsen, Verlängerungskabel mit 30-Pin Buchsen und 30 Pin Steckern, USB Stecker an 30-Pin Buchsen usw. Ich habe die alle.

Das hätte ich halt gerne auch am Note, da meine beiden iPad 2, die ich als Fotograf beruflich täglich genutzt habe, eigentlich durch das Note und später durch ein 2. Note komplett abgelöst werden sollten.

Das Note hat eben einige wesentlichen Features, wo es dem iPad 2 deutlich überlegen ist. Zumindest für meine Arbeit!!

Das muss ja nicht jeder verstehen und teilen können.

Der ursprüngliche Beitrag 21.08.2012 von 23:48 Uhr wurde 22.08.2012 um 00:12 Uhr ergänzt:

danoi schrieb:
Meine Sinnfrage bezieht sich eigentlich nur auf den ersten Teil:

Mein PC hat ca 12 USB Ports, mein aktiver Hub 10 oder so. Dein Ordnungsinn? *g*

Zudem müsste das Kabel einen eingebauten Hub haben, aktiv, weil die 500mA des Ports ohnehin schon kaum reichen.

Umgehrt zur Erhöhung des Ladestroms, das hätte ich verstanden.

Das finde ich einleuchtend :)
Noch ein letzter Satz:

Ich betreibe an meinem iMac 27" insgesamt 4 Hubs mit jeweils 7 Ports, alle Hubs und Ports und Netzteile ordentlich beschriftet.

Daran sind 2 QNAP NAS mit jeweils 8TB, 4 Drucker, 1 Multifunktions A3 Drucker, 1 A2 Drucker, 2 Scanner, 1 Dia Scannner, 4 zusätzliche 2TB externe Festplatten, ein Mitsubishi Fotodrucker, 2 Nikon DSLR D3 und D800 und 3 Kartenleser angeschlossen.
Last but not least 2 Terratec S7 DVB-S2 USB Satellitenempfänger mit CI Slot. Und alles funzt ohne Problem!!

So, das wars jetzt aber auch.

Damit keine Missverständnisse aufkommen, ich will hier ganz bestimmt nicht angeben, was ich alles habe, nach dem Motto, meine Frau, mein Pferd, mein Auto, meine Apple Geräte usw. Deshalb würde ich mich freuen, wenn Ihr jetzt dazu irgenwelche Schmäh Kommentare unterlasst. Das haben wir glaube ich hier nicht nötig.
 
Zuletzt bearbeitet:
danoi

danoi

Erfahrenes Mitglied
Warum hab ich nur den Eindruck, dass Du Dir auf den Schlip getreten fuehlst? So war das nicht gemeint.

Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk 2
 
H

harzerpower

Erfahrenes Mitglied
danoi schrieb:
Warum hab ich nur den Eindruck, dass Du Dir auf den Schlip getreten fuehlst? So war das nicht gemeint.

Gesendet von meinem GT-N8000 mit Tapatalk 2
Nee Nee, mach dir keine Sorgen. Ich fühle mich überhaupt nicht auf den Schlips getreten.

Mir fehlt wohl manchmal die Fähigkeit mich richtig auszudrücken, damit es eben genau diese Missverständnisse nicht gibt.

Also, sei unbesorgt und nichts für ungut! :thumbsup:
 
N

Nickname

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi, gibts mittlerweile Erfahrungsberichte? Weiß einer, ob man evtl. das verlinkte Gerät auch mit einem Galaxy Tab 2 7.0 nutzen kann? Der Anschluss scheint mir ja der selbe zu sein.
 
M

mercatorius

Neues Mitglied
Hi zusammen, ich habe nun den ganzen Thread gelesen und bin eigentlich entsetzt, wie eine ganz normale Frage durch die Teilnehmer durch den Wolf gedreht wird. Es ist nur schwer nachzuvollziehen, wie eine einfache Frage mit so vielen unsinnigen Gegenfragen bombardiert wird. Die Frage ist definitiv und 100% klar formuliert. Welcher Zweck damit verfolgt wird, ist dabei unerheblich, da der Wunsch, aus einer Buchse zwei zu machen eine eindeutige Aussage ist. Die Gegenfrager hätten auch fragen können, wozu braucht man einen Doppelstecker.

Der Threadsteller ist sehr sehr zurückhaltend und geduldig auf alles eingegangen. Dem sollte jeder hier Respekt zollen. Hilfreich wären konstruktive Antworten gewesen, wie z.B. "Gibt es dort oder dort", oder "Gibt es nicht, weil....".

So nun können alle, die sich angesprochen fühlen, ihren Gedanken freien Lauf lassen. Das gehört zwar nicht hierher, aber jene machen das ja überall. Mich juckt das nicht und halte es mit einem bekannten Kaberettisten, der da sagte, "Wenn man von etwas keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten".

Den Mods ist es wahrscheinlich - ob des häufigen Auftretens des Phänomens - mittlerweile egal und lassen den Dingen ihren freien Lauf.

In diesem Sinne - ruhig weiter so.....
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Odakim

Stammgast
...Dir ist schon bewusst dass dieser Thread weit über ein Jahr alt ist? ;)
 
M

mercatorius

Neues Mitglied
...und ? Und trotzdem hat es jemand gelesen....

Ich denke, der Kommentar ist wenig an die Zeit oder den Thread gebunden, auch wenn dessen Beiträge hier den Tropfen symbolisieren, der das Fass überlaufen liess, gewesen sein mochten. Ebensowenig wird der Beitrag soviel ändern, wie der berühmte Tropfen auf den heißen Stein; dessen bin ich mir schon bewußt. Aber mir war einfach danach.
 
T

thomas_k

Fortgeschrittenes Mitglied
Nun, die meisten haben sich wohl etwas bei ihren Gegenfragen gedacht. Durch die besonderen elektrischen Eigenschaften und Spezifikationen von USB kann eine solche Verkabelung zu ernsthaften Problemen führen, vom Defekt der teilnehmenden Geräte bis zum Brand. Es ist also keine gute Idee.

Ähnliches gilt auch dafür, gleich das erste Posting zum Anmeckern der "Belegschaft" zu nutzen.
Aber trotzdem: Willkommen im Forum!
 
M

mercatorius

Neues Mitglied
thomas_k schrieb:

Es ist also keine gute Idee.

Ähnliches gilt auch dafür, gleich das erste Posting zum Anmeckern der "Belegschaft" zu nutzen.

Tja, das ist es. Genau das was ich beschrieben habe. Nicht richtig lesen, aber gleich mal antworten. Im zweiten Absatz steht: Hilfreich wären konstruktive Antworten gewesen, wie z.B. "Gibt es dort oder dort", oder "Gibt es nicht, weil....". Auch die jetzige Antwort von thomas_k ist diesbezgl. viel zu allgemein gehalten. Entweder ich weiß etwas oder ich weiß es nicht. Dieses vage Blabla passt zu einem "Stammtisch"-Geplauder aber nicht in ein Fach-Forum. Solche Beiträge sind nicht hilfreich. Konkrete Fakten sind gefragt.
 
T

thomas_k

Fortgeschrittenes Mitglied
Kein Problem! Steht alles da drin: http://www.usb.org/developers/docs/usb20_docs/usb_20_012314.zip
und da: http://www.usb.org/developers/devclass_docs/BCv1.2_070312.zip
und auch hier: http://www.usb.org/developers/devclass_docs/CabConn20.pdf
oder: http://www.usb.org/developers/compliance/check_list/

Solltest du die versteckte Nachricht nicht verstanden haben: Jemanden mit Details zu erschlagen ist selten sinnvoll, insbesondere dann nicht, wenn man nicht genau weiß was der jenige will. Und ein Adapter ist kein Ziel sondern ein Werkzeug. Man muss Lösungen aber zielorientiert entwickeln, nicht weg- bzw. werkzeugorientiert. Daher heißt es zuerst das Ziel zu ermitteln, dann die Werkzeuge kaufen.
 
M

mercatorius

Neues Mitglied
Sorry, lieber thomas_k,aber hier geht es nicht um irgendwelche "versteckten" Nachrichten, die Du (ich darf doch "du" sagen, ja ?) irgendwo versteckt hast - oder ist das hier Usus, dass nur mit "versteckten" Nachrichten gearbeitet wird, die eigentlich niemand "findet" und so auch nicht "versteht", weil sie ja "versteckt" sind..... - sondern darum, dass, wenn einer eine klare Frage stellt (und die gestellte Frage nach einem Y-Kabel das es erlaubt, statt einem Gerät zwei anzuschließen war eineindeutig) auch eine klare Antwort erhält. Und sonst garnichts. Hier geht es nicht um Zielentwicklung und sonstigem pseudowissenschaftlichen Hirntraining, es geht einfach darum, eine klare Frage zu beantworten. Gibt's das, oder gibt's das nicht. Es interessiert nicht, welche Intentionen dahinterstehen. Das ist kein Philosophieseminar. Und um es dann mal ganz konkret zu sagen: Wenn einer einen Doppelstecker sucht, dann will er wahrscheinlich zwei Geräte anschliessen und will nicht erklärt bekommen, dass, wenn die Watt-Anforderung seiner Geräte in der Summe oder gar einzeln zu hoch ist, dass dann die Sicherung rausfliegt. Das merkt er dann schon selbst. (Bei den USB-Adaptern ist es nicht anders. Wenn ein Weg innerhalb der y-Kabel nicht belegt werden darf, weil es dann zu Komplikationen kommt, wird er bei seriösen Herstellern auch nicht belegt sein.) Und bitte: lass uns nun diese unnötige Diskussion beenden. Ich nehme an, Du wirst nochmal anworten, doch ich klinke mich hier aus.
 
T

thomas_k

Fortgeschrittenes Mitglied
Ahhhh, du versuchst hier den Troll der Woche zu geben! Anderes ist es kaum zu erklären, dass deine Forderungen an diesen Forum in deinen eigenen Text nicht reflektiert werden.

Aber selbst den größten Trollen geben wir hier bessere Tipps, wenn sie mir einer Idee kommen, die nicht so durchdacht ist. Wie zum Beispiel dieses Adapter, es widerspricht dem strukturellen Grundkonzept des USB, sowohl von der Übertragung, als auch von der Elektrik her. Ich will nicht ausschließen, das niemand in China sowas baut, aber es wäre gefährlich.
Also fragen wir hier nach, was der Anwendungszweck sein soll, um Alternativen vorschlagen zu können.
 
M

mercatorius

Neues Mitglied
Ich weiß, ich wollte nichts mehr antworten. Aber manchmal bleibt einem keine andere Möglichkeit.

Da du dich mit Trollen beschäftigst, hast du natürlich keine Chance, die Dinge aus der Storchenperspektive zu betrachten. Alles was du schreibst, mag - und ist wahrscheinlich technisch aus deiner Warte gesehen völlig korrekt - aber ich kann es nur noch mal wiederholen, darum geht es nicht. Deine nun gegebene Antwort, wäre gleich zu Beginn für den Threadsteller wahrscheinlich völlig ausreichend gewesen und hätte ihm die leidige Fragerei erspart. Denn die Fragen implizierten ja, dass es u.U. eine Möglichkeit gegeben hätte, wenn er es dann so und so angewendet hätte.

Lass' es nun gut sein, jeder - der dann hier überhaupt noch liest - weiß, was du meinst, und hoffentlich auch, was ich zu verdeutlichen versucht zu hatte.