USB-Host-Adapter mit Ladefunktion?

P

Pfriemler

Ambitioniertes Mitglied
2
Betreff sagt's ja schon. Kennt jemand so etwas?

Mein MHL-Adapter hat eine Speisung, die auch das Handy lädt. Meine beiden Hostadapter haben nur eine USB-A-Buchse. Videos und Musik direkt vom Stick zu hören oder mit einer angeschlossenen USB-Tastatur zu arbeiten (wobei meine Keysonic nano kaum 20 mA braucht, aber dennoch) macht langfristig ohne Zusatzspeisung keinen Sinn.

Dass MHL und USB-Host wegen gleicher benutzter Pins nicht gleichzeitig funktionieren, ist mir ja klar, aber gegen eine gleichzeitige Nutzung von Ladung und USB ist - ebenso wie beim MHL-Modus - eigentlich kein Hindernis bekannt. Aber dennoch habe ich noch nie einen entsprechenden Adapter gesehen.

Ihr?
 
Hallo,
wenn ich richtig versanden habe, ich hab hierfür den hier:
DeLOCK Connecting Kit 4 in 1 (Samsung Galaxy SII) 4043619653386 | eBay

Das Note kann über die MicroUSB Buchse laden , während die anderen Anschlüsse genutzt werden. (steht zwar s2, passt aber auch fürs Note..).

Habs mir bzgl. meiner ext. 500GB HDD angeschafft ,da die ziemlich viel Akku zieht, geht super.

Grüße
Gabi
 
Merci, das ist schon eher das was mich interessiert - den Cardreader bräuchte ich zwar nicht und insofern ist das Teil unnötig groß, aber damit kann man leben.

Schaffst Du bei HDD-Nutzung tatsächlich eine positive Akkubilanz, d.h. wird der Akku voller, während Du z.B. Filme direkt von der HDD schaust?
 
Nein, nutze das Genze nicht zum Filme schauen, sondern zum verschieben und sichern meiner Bilder/Videos auf die Festplatte (Mit MicroUsb Ladegerät) . Laden tut er tatsächlich nicht ,dient nur zur Stromversorgung der ext. Geräte.

Habs soeben nochmal angeschlossen(um zu testen ob auch Filme schauen geht), seltsam aber , dass nun auf einmal meine Festplatte gar nicht mehr reagiert, piepst nur vor sich hin beim anschliessen (wohl zu wenig Strom, am PC gehts) :ohmy:, im Urlaub (mit anderem Ladegerät) hatte es noch geklappt. USB Stick wird noch erkannt , aber Stromversorgung scheint keine mehr da zu sein, das Note entlädt, ebenso mit USB Stick.
Entweder das Teil hat sich schon verabschiedet , oder da stimmt nun sonst was nicht, es hatte funktioniert :bored:... nehme somit meine Empfehlung zurück , peinlich :blushing:

Grüße
Gabi
 
  • Danke
Reaktionen: Pfriemler
Klingt eher nach einem Totalausfall des Netzteils ...

Schade, das mit dem Laden wäre schön gewesen. Ich tu das Teil trotzdem mal auf die Wunschliste.

Danke nochmal fürs Nachsehen!
 
Es könnte evtl. am Netzteil liegen, ist nicht das Original vom Note (ist schwächer). Habs aber auch über USB mit anderem Netzteil versucht geht auch nicht (am Note selber angeschlossen lädt er aber nur für die HDD reichts nicht). Das Originale hab ich leider verlegt auch das Kabel das beim Adapter dabei war finde ich momentan nicht zum testen , ich befürchte fast ich habs samt Mappe im Urlaub vergessen... melde mich nochmal falls ichs finde
 
Hi, is hier mein erster Beitrag,
Ich wollte mal nachfragen, ob jemand doch noch einen Adapter gefunden hat, der gleichzeitig den Akku lädt und den Host-Modus bereitstellt.
Vielleicht auch was, nicht nur für's Galaxy S2/Note sondern für mein Xperia P
 
markthwain schrieb:
...ob jemand doch noch einen Adapter gefunden hat, der gleichzeitig den Akku lädt und den Host-Modus bereitstellt.

Ich habe den Adapter von Gabi2 inzwischen auch. Keine Ladefunktion.

Soweit ich weiß, ist USB-Host und Laden gleichzeitig nicht möglich und nicht im Standard vorgesehen.

Ich habe inzwischen eine Bluetooth-Tastatur deswegen.
 
Von
markthwain schrieb:
url]https://sites.google.com/site/sonicboomworld/my-projects/otg-and-charging[/url]
halte ich gar nichts. Da wird brutal eine 5V-Quelle parallel zum USB-Host geklemmt. Das entlastet, bei richtiger Spannungsbalance, den Akku des Host von der zusätzlichen Belastung durch das externe Gerät, ob aber der Chip im Handy im Host-Betrieb überhaupt etwas von der Leitung zurücknimmt und damit den eigenen Betrieb entlastet, ist doch sehr fraglich. In keinem Falle wüsste ich, wie das Handy selbst auf Laden schalten sollte - schließlich werden im Hostbetrieb die Spannungsleitungen (0 und 5V) ja extra als Ausgänge geschaltet - dümmstenfalls würde die Ladeschaltung den eigenen Akku von der eigenen USB-Host-Leitung speisen ...

Ich meine mich erinnern zu können, dass mit dem S3 beginnend, und auch beim Note 2, die Microbuchse zusätzliche Pins beinhaltet, die einen Parallelbetrieb von USB-Host und Ladefunktion ermöglichen. Aus dem Grund passen die USB-Host-Adapter für diese Geräte auch nicht ans Note 1.

Nachtrag: Der Clou der Schaltung liegt wohl in den 100kOhm in der Sense-Leitung. Nur wenn das dem Handy signalisiert, dass es keinen Strom zu liefern braucht, sondern sich an der anliegenden Spannung selbst vollsaugen darf, könnte das klappen. Also ich versuch's nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das das S3 einen zusätlichen Pin hat, wusste ich gar nicht.
Wie du das jetzt sagts, werd ich so ne Schaltung dann doch auch nicht ausprobieren.:unsure:
 

Ähnliche Themen

E
  • Emilfelix
Antworten
3
Aufrufe
1.967
Emilfelix
E
E
  • Emilfelix
Antworten
4
Aufrufe
1.645
Emilfelix
E
S
  • schmikami
Antworten
3
Aufrufe
1.952
schmikami
S
Zurück
Oben Unten