Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Navigon Design Car Kit

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Navigon Design Car Kit im Zubehör für Samsung Galaxy S im Bereich Samsung Galaxy S (I9000) Forum.
Kev

Kev

Guru



Hallo Leute,

ich hatte nun die Möglichkeit, das aus dem Gewinnspiel bekannte "Navigon Design Car Kit" für das SGS zu testen. Und das im Vergleich mit meiner aktuellen Preiswert-Halterung von Haicom. Das Ergebnis möchte ich Euch hier mitteilen.

Dazu muss ich vorweg schicken, dass ich mit der Haicom durchaus zufrieden bin. Für ein Drittel des Preises macht sie genau das, was sie soll.

Die Navigon-Halterung ist allerdings deutlich hochwertiger. Sollte man auch erwarten. Sie sieht sehr schick aus und macht einen sehr robusten Eindruck. Das Handling ist einfacher als bei der Haicom. Sprich: Es ist bequemer/einfacher, das Handy in die Halterung zu schieben und es wieder herauszuholen. Mein subjektiver Eindruck.

Richtig begeistert hat mich allerdings, dass die Halteschale an einer Kugel befestigt ist, so dass man das Handy millimetergenau justieren kann und es so optimal im Blick hat. Sollte im Laufe der Zeit, das Kugelgelenk "ausleiern", kann es mit einer Schraube am Rücken wieder festgezogen werden.

Ich bin also rundum zufrieden. Qualität und Design hat natürlich seinen Preis.

Bei Navigon: Samsung Galaxy S I9000 Design Car Kit | NAVIGON. And the world is yours

Bei Amazon: http://www.amazon.de/Navigon-Haltes...r_1_52?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1297679790&sr=1-52
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Andro_ID

Andro_ID

Gesperrt

Was die Halterung betrifft, kann ich das uneingeschränkt bestätigen.
Aber zum Ladekabel hätte ich mal ne Frage. Wenn ich das Kabel anschließe, versucht das SGS permanent in den USB Modus zu kommen! Letzte Woche hatte ich sogar einen Totalcrash nachdem Anschließen, so dass ich nur durch einen Factory Reset übers Recovery Menü das Handy wieder starten konnte :angry:
Weiß allerdings nicht, ob das Zufall war oder das Kabel wirklich der Verursacher war.

Ist das mit dem USB Modus bei Dir auch so?
 
Kev

Kev

Guru
Sorry, grad erst gelesen. Hab zum Kabel ja gar nichts geschrieben. Wahrscheinlich deswegen, weil ich es noch gar nicht ausprobiert habe. Und nun trau ich mich nicht mehr ;)
 
uman71

uman71

Fortgeschrittenes Mitglied
Amazon hat das Car Kit ja gerade für 31,46 Euro im Angebot, bin echt am Überlegen ob ich es bestellen soll.
Vorher wüsste ich aber schon gerne ob das mit dem Ladekabel funktioniert und ob auch zuverlässig geladen wird.

Ach ja, hat jemand eine Ahnung wie das mit der Befestigungsscheibe für das Armaturenbrett | NAVIGON. And the world is yours
aussieht? Ich meine wie wird die befestigt? Genaues kann man da aus der Beschreibung nicht gerade rauslesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rag3

Neues Mitglied
Diese Scheibe ist bei jedem Navi von denen dabei soweit ich weiß... ich hatte so eine bei meinem Garmin Nüvi mit bei. Ist einfach eine Plastikscheibe mit gerader Oberfläche und einer für unebene Flächen geeignete Klebeseite unten. Sehr praktisch, wenn die Windschutzscheibe zu weit weg ist...
 
uman71

uman71

Fortgeschrittenes Mitglied
Dankeschön, naja, ne Scheibe aufs Armaturenbrett kleben, ich weiß ja nicht.
Egal, ich hab mir die Halterung jetzt mal bestellt, der Preis ist okay, mal sehen wie sich der Lader schlägt.
 
R

rag3

Neues Mitglied
Ist der Ladeadapter eigentlich an der Halterung fest oder muss man den immer erst ins handy stopfen (was sehr nervig wäre)?
 
Kev

Kev

Guru
Ist nicht dran, aber nervig ist das auch nicht.
 
A

Abron

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie lang ist denn das Ladekabel? Bei mir im Auto ist die 12V Steckdose leider etwas ungünstig gelegen :crying:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kev

Kev

Guru
1,50m finde ich ausreichend lang.
 
uman71

uman71

Fortgeschrittenes Mitglied
So, ich bin heute endlich mal dazu gekommen die Halterung anzubringen und etwas durch die City zu navigieren.
Der Halter macht einen sehr guten Eindruck und das SGS passt auch mit dem gummierten Backcover rein und sitzt bombenfest.
Das SGS erkennt das Ladegerät sofort nach dem Einstecken und schaltet auf USB Debuging.
Ich habe vielleicht insgesamt nur 20 Minuten mit Google Maps navigiert, mein Akkustand stieg dabei von 66 auf 67%, es wird also auch während der Navigation ausreichend mit Strom versorgt.
Insgesamt bin ich mit dem Set sehr zufrieden. Für knapp 32 Euro ist es zwar kein wirkliches Schnäppchen aber ich kaufe halt lieber einmal etwas Gutes als zwei oder dreimal etwas "Billiges"
 
C

Crox

Gast
Hallo,

eine Amazon-Rezension vom 23.02. besagt aber Folgendes:

"Die Datenleitung ist nicht kurzgeschlossen, sodass das Handy nur USB Ladung registriert. Folglich auch nur mit 500mA Ladestrom geladen wird. Dies ist zu wenig. Bei voller Helligkeit und Navigation entlädt sich das Telefon. Das ist natürlich sehr sehr schade. Wobei das Ladegerät nen Ausgangsladestrom von 1,5A (!!!) hat.
Navigon habe ich ebenfalls informiert über die Sachlage. Diese gaben zu Protokoll, das Produkt in Zukunft zu verbessern zu wollen(las sich wie eine Standard Email). So schön es auch alles ist, (auch die Verpackung macht schon nen sauberen Eindruck) musste ich schweren Herzens alles wieder zurück schicken. Dies ist ja nun bei Amazon überhaupt kein Problem und total unkompliziert.
[...]" [Hinweis: Fettdruck und Unterstreichung nachträglich eingefügt.]

Quelle


Jetzt bin ich verunsichert - habe das Teil auch geordert und hoffe nicht, dass es bei voller Helligkeit, die ich sicherlich benötige, sich entlädt anstatt lädt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Andro_ID

Andro_ID

Gesperrt

Crox schrieb:
Jetzt bin ich verunsichert - habe das Teil auch geordert und hoffe nicht, dass es bei voller Helligkeit, die ich sicherlich benötige, sich entlädt anstatt lädt.
Hallo,
ist aber leider so, ist mir auch schon aufgefallen! Hatte aber noch zwei andere Ladekabel als Alterantive.
 
uman71

uman71

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe bei meinem sgs die Bildschirmhelligkeit eh ziemlich unten, hatte auch keinerlei Probleme beim Ablesen. Daran dass volle Helligkeit natürlich mehr Akku zieht hatte ich gar nicht gedacht.
Evtl gibt es ja hier jemanden der sich damit auskennt wie man den Stecker, bzw. den Lader so modifizieren kann dass er mit einem höheren Strom lädt.
 
C

Crox

Gast
Andro_ID schrieb:
Hallo,
ist aber leider so, ist mir auch schon aufgefallen! Hatte aber noch zwei andere Ladekabel als Alterantive.

Welches Ladekabel kannst du als Alternative zum Navigon-Kabel empfehlen - sollte natürlich möglichst das Navi schnell auflladen können.
 
Andro_ID

Andro_ID

Gesperrt

Hatte noch das original Ladekabel für´s Motorola Milestone. Das hat ausreichend Ladestrom.
 
C

Crox

Gast
Könnt ihr mir eines empfehlen, das für das i9000 ist und genügend Ladestrom hat?
 
uman71

uman71

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe eben mal den Navigon Support angeschrieben, bezüglich des Ladeproblems. Mal sehen ob/wann/was sie antworten.

Sehr geehrter Herr ........,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir möchten Sie gerne informieren, dass wir in unserem System keinen Support für Samsung Galaxy haben.
Wir empfehlen Ihnen sich an Samsung Support zu wenden.
Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen

Ganz klasse :thumbdn:
Hatte jemand schon mal das Samsung CAD300U kfz-Ladegerät? Das soll laut Amazon Bewertungen genug Strom liefern, auch bei Navigation.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

DjMG

Fortgeschrittenes Mitglied
Könnte jemand abmessen, wie "tief" nun die Konstruktion ist?
Also von Saugnapf gemessen bis zum Display.

Bei meinem Auto scheint die Windschutzscheibe schier unendlich weit weg zu sein,
drum befürchte ich, wenn es nicht tief genug ist, dass ich zum Handy nur schwierig rankomme.

Danke für eure Hilfe,

lg