OTG-USB-Stick für Bildsicherung sinnvoll (und für Bootmenüstart?)

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OTG-USB-Stick für Bildsicherung sinnvoll (und für Bootmenüstart?) im Zubehör für Samsung Galaxy S10 / S10+ / S10E / S10 5G im Bereich Samsung Galaxy S10 / S10+ / S10E / S10 5G Forum.
S

Schinkenhörnchen

Experte
Hallo,

nachdem man ab A11 nur noch mit OTG-Adapter (?) bzw. man das S10 an einen PC anschließen muss, um ins Bootmenü zu gelangen, überlege ich mir, einen OTG-USB-3.0-Stick zu holen.

a) Kann man damit auch ins Bootmenü gelangen, wenn er angesteckt ist?
b) Ein USB-Stick wäre ein gutes Speichermedium für meine Bilder. Bisher habe ich die Bilder über einen Cardreader alle paar Monate auf den PC geholt, dazu musste natürlich die Micro-SD erst einmal rausgeholt werden. Geht die Sicherung auf einen OTG-USB-3.0-Stick genauso schnell? Wie sichert ihr eure Bilder, sofern ihr keine Cloud-Lösung nutzt, was ich nicht machen will.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
zu a) Du hast im Lieferumfang einen OTA Adapter.. Kannst ja mal mit einem USB Stick testen?

b) Ich sichere immer auf die SD Karte.... USB 3.0 per OTG müsste recht flott sein.
 
S

Schinkenhörnchen

Experte
Und wie sicherst du von SD-Karte bzw. hast du die Bilder doppelt auf dem S10: interner Speicher und externer?
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich habe alle Bilder, Dokumente, Musik etc. auf dem Internen Speicher, 128GB reichen locker. Ich sichere einmal pro Woche alles mit Hilfe der Smartswitch App auf die SD Karte.

Die Bilder sichere ich zusätzlich per Dropsync in die Dropbox falls das S10e gestohlen wird oder in ein schwarzes Loch fällt ;)
 
Ähnliche Themen - OTG-USB-Stick für Bildsicherung sinnvoll (und für Bootmenüstart?) Antworten Datum
0
14