Ersatz/BIGakkus & NFC

  • 24 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ersatz/BIGakkus & NFC im Zubehör für Samsung Galaxy S4 im Bereich Samsung Galaxy S4 (I9500 / I9505) Forum.

Werdet ihr euch ersatz/Bigakkus besorgen?

  • Nein, ich kom mit einem hin.

    Stimmen: 16 40,0%
  • Nein, das ist mir zu gefährlich/teuer.

    Stimmen: 3 7,5%
  • Ja, ich hole mir Ersatzakkus

    Stimmen: 10 25,0%
  • Ja, ich hole mir einen BIG akku

    Stimmen: 16 40,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    40
T

Teklar

Neues Mitglied
Hallo,
ich würde gerne wissen ob beim s4 die nfc antennen im deckel oder im akku sind. je nachdem würden die ebay akkus für mich erst einmal wegfallen.
vl kann ja einer schnell nachschaun ob auf dem akku was draufsteht.

zu den akkus selbst was ich bis jetzt gesehen habe:

ladegerät und 2 akkus 2800mhA(dt. Händler):
2×Akku 2800mAh+Ladegerät F. Samsung Galaxy S4 /SIV/I9500 224173 | eBay

erweiterter akku mit 6200mha und nfc (gibt es in allen farben)
Extended NFC Battery+White Cover for Samsung Galaxy S4 SIV GT-i9500 / LTE i9505 | eBay

ich selber würde eher auf die akkus von zerolemon warten (7000mha und bessere qualität)ZeroLemon

habe dort eben per mail angefragt die kommen mitte mai auf den markt

Ich hatte vor meinem letzten Smartphone (Moto Razr) immer wechselakkus und noch nie schlechte erfahrungen gemacht. ich war immer froh wenn ich mal wieder vergessen hatte es an ladung zu tun, morgens nur den akku wechseln zu müssen.
Wie sind eure erfahrungen? vl besitzer der s3 generation mit akkus?
 
S

Snake3

Lexikon
Nette Idee die Umfrage, aber viel zu früh.
Das S4 ist bei vielen noch nicht da, warum auch immer, und haben deswegen keine "echten" Daten vorzuweisen bzw. haben die meistens das erst wenge h und der Akku kalibriert sich ja eh erst noch.
 
M

Mettwurstalarm

Neues Mitglied
Auf meinem Akku steht: "Near Field Communication".
 
purzelj

purzelj

Stammgast
Laut Anleitung ist NFC im Akku.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
 
T

TheBigJoe

Neues Mitglied
hat schon jemand erfahrung mit den akkus gemacht? ich fahre ende mai nach london zum cl finale und ich glaube nicht dass ich da mit einer normalen akku ladung auskommen werde.
 
B

bvbsoccer

Stammgast
Würde mich auch mal interessieren. 7000mhA hört sich ja schon recht gut an
 
purzelj

purzelj

Stammgast
Hey, ich hab mal eine kurze Zwischenfrage und wollte nicht extra einen Thread aufmachen. Wie lagert man denn am besten solche Ersatzakkus? Und mit welchem Akkustand (leer oder voll)? Und ist es schlecht für sie Lebensdauer eines Akkus wenn er eine Zeit nicht benutzt wird? Also wenn man zB immer 2 im Wechsel hat, der andere liegt dann ja quasi nur rum. Sorry für die Fragen :) ich hatte nur noch nie einen Wechselakku und will ihn bzw den Originalen nicht gleich schrotten :D

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
 
B

BlackWolf-Design

Fortgeschrittenes Mitglied
Am besten halb voll nicht unter Hitze lagern, aller 3Monate mal laden ;), er sollte nie ganz seine Power verlieren denn dann schadet das dem Akku, allerdings kann man auch die Datenzurücksetzen und oh wunder der Akku hält statt 4h wieder einen ganzen Tag (bei meinem 4Jahre alten DHD - Akku war das z.b. der Fall)
 
S

Snake3

Lexikon
Temperatur- und Feuchtigkeitsgeregelt, am besten sogar kühl.
Wobei die Luftfeuchtigkeit zwecks kurzen nicht hoch sein sollte, daher NICHT Kühlschrank. Minus C sollten es auch nicht sein.
Der Rest wurde gesagt.
 
R

romeon

Experte
was wäre denn momentan euer Tipp für 1-2 halbwegs brauchbare Akkus, die bis Mitte nächster Woche geliefert werden könnten?
Ich bräuchte sie nicht wirklich oft, deshalb dürften sie ruhig etwas günstiger sein :D.

edit: werde jetzt die hier mal testen
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rob2222

Experte
Mein Tip wären diese:

http://www.amazon.de/Anker®-2600mAh-Li-ion-Samsung-Galaxy/dp/B00C63LMJ2/

Anker oder Polarcell.


Diese Noname-China Akkus halten nicht annähernd ihre aufgedruckten Kapazitäten. Habe für's S3 fünf verschiedene China-Noname-Akkus mit Labels von 2100-2900mAh bestellt und durchgemessen, alle hatten reale, gemessene 1200-1400mAh!

Der S3 Originalakku hatte gemessene 2080mAh und der Polarcell für's S3 hatte gemessene 2200mAh (Label 2400mAh).


Immer dran denken: Würden mit aktueller Technik bezahlbar mehr als 2600mAh in die Abmessungen eines S4 Akkus reingehen hätte es Samsung garantiert(!) auch gemacht.
Von daher gilt der Originalakku bei einem Flagschiff-Telefon schon als Schallgrenze. Alles was markant darüber beworben wird und gleichzeitig auch noch preiswert ist, ist garantiert Fake.


Gruß
Rob
 
B

bvbsoccer

Stammgast
Gibt's auch schon größere Akkus?

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2
 
R

romeon

Experte
was anderes: muss man beim S4 eigentlich auch bei jedem Akkuwechsel die Battery-stats resetten, damit die Angabe beim neu eingelegten Akku halbwegs stimmt?

Bei meinem LG ist das so mit 2 Originalakkus. Ist der eine leer und der zweite (voll) wird eingelegt, geht es auch wieder bei 100% los, aber es kann sein, dass der Akku schon bei angezeigten 50% leer ist und das Phone abschaltet.

Wäre sehr uncool, wenn das beim S4 auch so wäre ...


von "Anker" hab ich das erste mal gestern hier im Forum gelesen, vorher noch nie was gehört :). Werde mal etwas googlen danach, wobei es ja häufig so ist, dass die Anfangseuphorie erst etwas später abflacht.
 
S

Snake3

Lexikon
ist nicht so.
 
purzelj

purzelj

Stammgast
Hat schon jemand ein Ladegerät für die Akkus gefunden (die 2600er)? Es gibt zwar einen von Anker, aber da sind ja auch noch 2 Akkus dabei. Da ich einen Akku zum testen bekommen habe, brauch ich ja nicht noch 2 andere. Einzeln verkaufen sie die Ladegeräte leider nicht. Hab schon angefragt. Und immer im S4 laden finde ich einfach unpraktisch.
Diesen Billigteilen oder denen die behaupten es seien originale von Samsung vertraue ich nicht so ganz. Die richtig Originalen von Samsung kommen ja erst in ein paar Monaten und auch echt teuer.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
MrSpiceGuy

MrSpiceGuy

Stammgast
MUGEN hat seit etwa zwei Wochen ihre Modelle im Angebot.
Sind dafür bekannt gute Akkus zu bauen, die stärker sind als die Originalen.
Aber eben dementsprechend auch etwas mehr kosten. Also nichts für Schnäppchenjäger ;)

Und nein das sind keine "China-billig-Akkus" auf denen 3030mAh stehe sie aber nur die Hälfte liefern ;)
Die wurden bestimmt, so wie heutzutage vieles, zwar in China produziert aber sie halten ihr versprechen.
Hatte mir solch einen Akku (mit +250mAh im vgl. zum originalen) beim Nexus zugelegt und man hat den Unterschied sofort gemerkt.

Jetzt aber zum s4:

Akku mit Originalgröße und 2750mAh (bei 3,8V) von MUGEN:
[HLI-I9500SL] Buy Mugen Power 2750mAh Extended Battery for Samsung Galaxy S4 I9500 / I9505 / US Samsung Galaxy S4
Im Vgl. Originalakku: 2600mAH (bei 3,8V) --> 6% Mehr Leistung

Ob sich es lohnt wegen +150mAh 45$ (~33,60€) [laut Website inkl. Versand nach D] auszugeben ist jedem seine Sachen.
Ich finde es auf jedenfall nicht schlecht.

BigAkku mit dickerem Backcase und 5500mAH (bei 3,8V) von MUGEN:
[HLI-I9500XL] Buy Mugen Power 5500mAh Extended Battery for Samsung Galaxy S4 I9500 / I9505 with Battery Door
Im Vgl. Originalakku: 2600mAH (bei 3,8V) --> 112% Mehr Leistung

Hier stehen LEIDER keine Maße des Backcovers dran.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Akku + Backcover kleiner ausfallen wird oder mindestens gleich groß ist wie der 5200mAh-Akku der Firma Anker. Dafür hat er eben auch einen beachtlichen Preis von 89$ (~66,45€)

Welche Angabe ich bei beiden Akkus vermisse ist die Info ob sie NFC-tauglich sind.
Wer also interesse an einem der Akkus haben sollte, eventuell das erstmal mim Support abklären und dabei gleich mal nach den Maßen den 5500er's Fragen.
Würde mich auch interessieren :)
 
S

Snake3

Lexikon
Du hast einen Unterschied von 250mAh gemerkt?
Sind ja nicht mal 10%.
 
MrSpiceGuy

MrSpiceGuy

Stammgast
Ich habe sogar einen großen Unterschied gemerkt.

Sonst bin ich im Schnitt damals immer mit knapp 10% nach Hause gekommen.
Habs gerade noch ans Ladegerät geschafft.
Mit dem größeren Akku hatte ich noch mind. 20% Prozent übrig.

PS: Der Originalakku war beim Nexus nur 1750mAh groß, daher sind es 14% Akkuzuwachs... 250/1750 * 100%

Mit dem S4 sinds übrigens etwa 50% Restakku wenn ich heimkomme ;)
Und heute kam der extended 5200er Akku von Anker, falls ich mal längere Zeit ohne Strom auskommen muss :D
 
Zuletzt bearbeitet:
IceMan87

IceMan87

Experte
Ich hab den Anker 5200er Akku auch im Blick. Nur ist er momentan nur über Amazon erhältlich aber nicht verfügbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bvbsoccer

Stammgast
Krass :D 5200 mAh. Nie mehr Akkusorgen =D