Autoladekabel selber herstellen

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Autoladekabel selber herstellen im Zubehör für Samsung Galaxy S5 im Bereich Samsung Galaxy S5 (G900F) Forum.
V

Volker58

Ambitioniertes Mitglied
Hallo alle zusammen,

ich habe eine sicherlich ungewöhnliche Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Wir haben uns ein Wohnmobil gekauft und ich habe den Halter für mein Galaxy S5 an den Halter des Innenspiegels/Rückspiegels montiert (der wird im Wohnmobil wirklich nicht benötigt).
Jetzt würde ich das Handy gerne von der Innenraumleuchte (an der Decke Führerhaus) mit Strom versorgen, da ansonsten vom Armaturenbrett ein Kabel nach oben "hängen" würde.
Also habe ich ein Ladekabel aufgeschnitten, darin finden sich 4 Adern.
Rot / Schwarz / Grün / Weiß

Weiß jemand von euch welche dieser Adern die Plus bzw. Minus am Ladestecker des Handys ist?

Wird eigentlich der Ladestecker, der normalerweise in den Zigarettenanzünder o.ä. kommt, in irgendeiner Form benötigt (also reguliert der irgendetwas?)? Oder kann man das Handy ganz einfach an 12 Volt anschließen?


Danke im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
PrinzPoldi007

PrinzPoldi007

Gesperrt
Kurz zur PIN-Belegung:
rot: 5V+
schwarz: Masse
grün: Daten+
weiß: Daten-

Mit rot und schwarz solltest Du also die Stromzufuhr hinkriegen. Damit das Phone das Kabel allerdings als Ladekabel erkennt, kann es sein, dass Du grün und weiß kurzschließen (oder Widerstand einlöten) musst. Ich hatte bei meinem vorigen Phone mal dieses Problem und das konnte ich auf diese Art und Weise lösen.

Ob es beim S5 auch so ist, weiß ich nicht. Da müsstest Du noch auf Erfahrungen von anderen warten
 
Billy59

Billy59

Experte
Dazu must du aber die Bordspannung von 12V auf 5V reduzieren.
Am besten geht das mit einer Z-Diode. Entsprechende Schaltungen findest du im Netz.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Bedenken hätte ich an der Stelle noch wegen des wahrscheinlich sehr kleinen Querschnitts des Leuchtenkabels im Auto.
Gruß von hagex
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mackus

Neues Mitglied
Hallo,
einfachste Lösung: zusätzliche Zigarettenanzünderkupplung an das Bordnetz (12V von der Innenraumleuchte) anschließen und dort dann den Ladestecker einstecken. So hat man garantiert nichts verkehrt gemacht und alles ist wieder leicht abzunehmen.
Aber: Ladung nur bei eingeschalteter Innenraumleuchte. Ansonsten die Bordspannung von einer in der Nähe liegenden Quelle anzapfen.
Viel Erfolg!
 
C

corvuscorax

Experte
Beim Anschluss übers Komfort(ab 90er) - bzw Bordnetzsteuergerät(neuere Autos) könnte jedesmal die Sicherung rausfliegen, der Lichtstromkreis ist sehr empfindlich. Dauerplus oder Zündplus, sonst nix. Ich kenne den Samsung Autoadapter nicht, da ist vllt sogar s'Kabel angewachsen, saublöd. Ich würde einen 2x2A Lader mit Buchsen nehmen, wenn ich nicht schon einen mit 1x2A hätte. Der Samsung 2A Lademodus erfordert wohl nen Apple iPad kompatiblen Lader.
Man könnte ne Ziggyanzünderbuchse im Lampenträger montieren, das wird lustig mit haufenweise Verkleidungen abbauen und Kabel durch A-Säule ziehen, Probleme durch Kopfairbags usw Aber im fertigen Zustand könnt' ich das auch brauchen.
Über die Datenleitungen signalisiert der Wandler seine Fähigkeiten gem. Usb- oder Apple-Standard, wenn nur Stromstrippen vorhanden sind lädt das Handy nur mit 0,5A.
Das bremst bloß die Entladung, und das noch auf wenig akkuschonende Weise, bei 2A wird der Betriebsstrom am Akku vorbei geleitet, sonst durch ihn hindurch.
 
Zuletzt bearbeitet: