Ladekabel nicht abwärtskompatibel (Probleme)

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ladekabel nicht abwärtskompatibel (Probleme) im Zubehör für Samsung Galaxy S5 im Bereich Samsung Galaxy S5 (G900F) Forum.
Razor00014

Razor00014

Ambitioniertes Mitglied
Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin, aber ich probier es mal und ansonsten Bitte verschieben.

Ich musste feststellen, dass es Probleme mit den Ladekabel/n gibt.

3 Handy's habe ich hier (S3, S4, S5) davon ist das S3 gerootet.

Als ich gestern das S4 am Ladekabel vom S5 laden wollte, musste ich feststellen, dass sich da nix tut. Es ertönt kein Ladesignal, es zeigt nix an und es lädt auch nicht.
Dann habe ich mal S3 drangehangen.. das gleiche!

Ich habe dann einfach mal alle Ladekabel getestet und die mA mit dem S3 anzeigen lassen. Es hat mich wirklich verwundert, was da bei rausgekommen ist.

Erstmal eine Liste mit den Ladekabeln die ich habe:
2x Original vom S3, schwarz mit schwarzem USB Kabel
ETAOU81EBE (5.0V 1.0A) Samsung Travel Adapter mit USB Kabel

2x Original Samsung, schwarz ohne USB
ETAOU10EBE (5.0V 1.0A) Samsung Travel Adapter normales Kabel

1x Original vom S5, weiss mit weißem USB Kabel
EP-TA10WE (5.3V 2.0A) Samsung Travel Adapter mit USB Kabel

Jetzt kommen die Werte und ob/wie es funktioniert.
Das S5 lädt in jeder Kombination von Adapter und Kabel.

S3 und S4 laden mit dem weissen USB Kabel NICHT! egal welchen Steckeradapter ich nutze!

S3 und S4 laden mit allen anderen Kombinationen, allerdings unterschiedlich schnell.

Jetzt folgt eine Liste mit den mA Angaben, die allerdingst sehr Fragwürdig sind.
Gemessen wurde mit dem S3 und Boeffla Tweaks.
Es sollte normal mit 1100mA geladen werden.
1. NL= Normales Ladekabel 1 & 2
2. SUSBK= schwarzes USB Kabel 1 & 2
3. SUSBS= schwarzer USB Stecker 1 & 2
4. WUSBS= weisster USB Stecker 1
__________________
NL 1: 800mA
NL 2: 1100mA
__________________
SUSBS1 + SUSBK1: 900mA
SUSBS1 + SUSBK2: 100-200mA schwankt
__________________
SUSBS2 + SUSBK1: 800mA
SUSBS2 + SUSBK2: 400mA
__________________
WUSBS1 + SUSBK1: 1100mA
WUSBS1 + SUSBK2: 200-300-600-700-800mA schwankt

Mich wundert es, wieso die Kabel alle anders laden!?
Hat da jemand ähnliche Probleme und woran kann das liegen??
 
S

Snake3

Lexikon
Ich stellte auch schon fest, dass das S5 Ladezubehör mein S4 nicht mag - in 2h Stunden ca 50% ist mehr als dürftig..... .
Anderen Tag waren es in 2h 100% - ka woran es liegt.
Kabel, Steckdose etc. identisch.
 
Razor00014

Razor00014

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe das Problem, dass manche Kabel nur 5% !!!!! laden und dass über 8 Stunden!
S5-Kabel tut es ja garnicht bei anderen Geräten.
Wenn ich die an den PC hänge, entlädt sich das Gerät sogar verzögert.
 
O

Octi2007

Ambitioniertes Mitglied
Ist doch eigentlich ganz einfach. Das S5 hat Micro USB 3.0. Die Vorgänger 2.0. Zwar passen die Stecker, aber seht euch mal die PIN Belegung an. Ich meine, die ist beim USB 3.0 etwas abders und daher nicht abwärtskompatibel.

Gruss
Octi2007
 
S

Snake3

Lexikon
Octi2007 schrieb:
Ist doch eigentlich ganz einfach. Das S5 hat Micro USB 3.0. Die Vorgänger 2.0. Zwar passen die Stecker, aber seht euch mal die PIN Belegung an. Ich meine, die ist beim USB 3.0 etwas abders und daher nicht abwärtskompatibel.

Gruss
Octi2007
Da an dieser Aussage genau 0% richtig ist, lasse ich sie mal so stehen.
 
B

BIG_I

Experte
ich lade das s5 mit meinem s4 kabel u d es funktioniert perfekt. S5 Ladekabel ist noch in der Verpackung :)

Gesendet von meinem SM-G900F
 
Razor00014

Razor00014

Ambitioniertes Mitglied
Octi2007 schrieb:
Ist doch eigentlich ganz einfach. Das S5 hat Micro USB 3.0. Die Vorgänger 2.0. Zwar passen die Stecker, aber seht euch mal die PIN Belegung an. Ich meine, die ist beim USB 3.0 etwas abders und daher nicht abwärtskompatibel.

Gruss
Octi2007
Also die Pin Belegung ist bei mir gleich.
Und USB 3.0 sollte eigl auch immer abwärtskompatibel sein.

Aber weshalb gibt es so krasse Unterschiede bei der mA
 
O

Octi2007

Ambitioniertes Mitglied
Snake3 schrieb:
Da an dieser Aussage genau 0% richtig ist, lasse ich sie mal so stehen.
Also
1. wenn man schon so etwas von sich gibt, sollte man sich auch vorher informieren. Die 0% können SO nämlich nicht stimmen.
Siehe
GT-I9506 - TECHN. DATEN | SUPPORT | SAMSUNG
und
SM-G900F - TECHN. DATEN | SUPPORT | SAMSUNG
Damit wäre die Geschichte mit USB 2.0 und 3.0 schonmal belegt.

Bezüglich der PIN-Belegung war ich mir nicht ganz sicher. Hab das Kabel vom S5 bisher nur kurz gesehen. Auf den ersten blick sah´s unterschiedlich aus.

und
2. wenn man schon rummotzt, dann sollte man wenigstens die ach so falsche Aussage richtig stellen; aber das haben ja bereits andere übernommen.

Gruß
Octi
 
A

Ascidriver

Erfahrenes Mitglied
Wenn man das Gerät garnicht besitzt, sollte man sich vielleicht etwas zurückhalten.

Das S5 hat zwar USB 3.0. Mitgeliefert wird aber nur ein USB 2.0 Datenkabel.

Ich hab hier ein original Ladegerät vom S3 i9300 1A. Das funktioniert mit dem S5

Ebenso ein altes Nokia-Ladegerät AC-6E 550mA

Ein Noname KFZ-Lader wollte bei mir aber auch schon nicht laden.
 
O

Octi2007

Ambitioniertes Mitglied
@Ascidriver. Ich muss ein Gerät nicht unbedingt besitzen um die Fakten zu kennen. Gewehrt hab ich mich lediglich gegen den Vorwurf meine Aussage wäre zu 0% korrekt.

Mit dem USB 2.0 Stecker ist zwar richtig; aber schon der Poweradapter des S4 arbeitet mit 2A. Und auch wenn ich's derzeit nicht 100% kontrollieren kann, gehe ich davon aus, dass das beim S5 nicht viel anders sein wird.
Klar kann ich dann auch mit nem 550 mA Ladegerät rangehen; die Folge wird aber sein, dass der Ladevorgang massiv länger dauert UND das Ladegerät extrem heiß wird (eigene Erfahrung mit S4). Da das nun wieder ein gewisses Sicherheitsrisiko darstellt, würde ich persönlich davon abraten...

Gruß
Octi
 
A

Ascidriver

Erfahrenes Mitglied
Wird kein bisschen warm das Nokia-Teil. Die Ladezeit ist natürlich länger, aber über Nacht ist das egal.
 
O

Octi2007

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab mir damals mal an so nem Teil regelrecht die Finger verbrannt...
 
W

Wildcat_14

Neues Mitglied
Sorry, wenn ich Euch mal nerven muss:
Mein blöder Kater war der Meinung, er müsse mein Ladekabel, wohlgemerkt nur das Kabel, zerkauen.
Nun habe ich mein S3-Kabel und den Stecker des S5 verwendet, war das okay oder sollte ich brsser nach einem Original-S5-Kabel schauen und wo bekomme ich das her? Direkt bei Samsung oder bekomme ich das auch schon in den allseits bekannten Elektromärkten?
Danke für Eure Hilfe.

LG Gise
 
M

Marcenzeichen

Erfahrenes Mitglied
Da das beides (hochwertige) Standard-USB-auf-MicroUSB-Kabel sein sollten sehe ich keinen zwingenden Grund für einen Neuerwerb. Wenn, dann guck gleich nach einem USB 3.0 Kabel, damit Du im Fall der Fälle Geschwindigkeitsvorteile beim Kopieren zum/vom PC hast.
 
Knorpel

Knorpel

Stammgast
@Razor00014
ich kann mit meinem S5 Ladekabel und Netzteil mein S3, S1 und das Wiko Handy meiner Frau ohne Probleme laden.
 
W

Wildcat_14

Neues Mitglied
@Marcenzeichen: Vielen lichen Dank, Du hast mir damit sehr geholfen.

Leider habe ich das Dankezeichen nicht gefunden :-(

Gruss Gise
 
M

Marcenzeichen

Erfahrenes Mitglied
Gerne.
 
O

Octi2007

Ambitioniertes Mitglied
Marcenzeichen schrieb:
damit Du im Fall der Fälle Geschwindigkeitsvorteile beim Kopieren zum/vom PC hast.
Was aber, meines Wissens nach, auch USB 3.0 an PC voraussetzt.

Gruss
Octi
 
M

Marcenzeichen

Erfahrenes Mitglied
Stimmt. Aber das hab ich jetzt einfach mal vorausgesetzt (oder nicht dran gedacht *hust*).
Danke für die Ergänzung.
 
J

jojo110

Neues Mitglied
also ich hab mein s3 kabel, mein sony kabel, das kabel meines motorradhelms, ein billig ebay flachkabel in 3m lang und das von meinem s5 in allen varianten probiert und es funktioniert alles mit allem problemlos nur mein kfz lader mags nich ganz so und wenns da dran is dann muss es nur in stnadby sein sonst entlädt es