Ersatzspitzen für Pen

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ersatzspitzen für Pen im Zubehör für Samsung Galaxy Tab S3 im Bereich Samsung Galaxy Tab S3 (T820/T825) Forum.
B

bjoernkrueger

Neues Mitglied
Moin!
Leute, heute hatte ich ein Erlebnis der besonderen Art
Die Spitze von meinem Pen ist schon etwas abgenutzt, daher dachte ich, ich schaue mal im Samsung Shop nach und bestelle mir ein paar neue Spitzen. Finden konnte ich leider keine. Google hat auch nichts zu Tage gefördert.
Also habe ich den Samsung Chat bemüht.
Dabei ist heraus gekommen, dass es tatsächlich KEINE Ersatzspitzen gibt!!!
Die Spitzen anderer Stifte passen nicht, das heißt, man muss sich einen neuen Stift kaufen!
Original kostet der 90 €!! Im Handel bekommt man ihn zwar für"nur" Ca.40€, aber ich finde trotzdem, dass das eine Frechheit ist!
Da mein S3 erst ca.6 Wochen alt ist bekomme ich jetzt vielleicht einen neuen Pen auf Garantie, aber trotzdem ist das doch sehr unglücklich, dass man die Spitzen nicht tauschen kann.

kann man vielleicht einen anderen Pen eines anderen Tablets nutzen? Bei anderen Samsung Pens lassen sich die Spitzen nämlich aus tauschen. Nur bei dem des S3 geht das nicht.

ich habe ein altes Windows 8 Tablet, dessen Stift funktioniert sogar prinzipiell mit dem S3, allerdings kaum nutzbar, weil extrem unpräzise.

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Stift? Sind Eure Spritzen auch schon nach kurzer Zeit abgenutzt?

viele Grüße

Björn
 
AngelArtur

AngelArtur

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

das Ganze verstehe ich nicht.
Die Spitzen vom S-Pen lassen sich doch einfach wechseln und Ersatzspitzen sind im Lieferumfang.
Ansonsten funktioniert natürlich der S- Pen vom Note 4 usw.
Die Spitzen sind da identisch meine ich.

Meine Spitze ist noch wie neu, aber ich schreibe auch nicht sooo viel.

Grüße AngelArtur
 
B

bjoernkrueger

Neues Mitglied
Moin!

Also laut Samsung sind keine Spitzen im Lieferumfang des Tab S3 enthalten. In meinem Karton sind auch keine.

Die Spitzen des S3-Pens sind wohl auch dünner (0,7mm) als die der anderen pens.
Jedenfalls wirbt samsung mit der dünnen Spitze als Neuheit.

Werde mal zu Saturn gehen und die Pens der anderen Samsung Tabs ausprobieren. Könnte mir vorstellen, dass vielleicht der Knopf auf dem Pen dann nicht funktioniert, aber den benutze ich ohnehin fast nie.

Viele Grüße,
Björn
 
stefan-do

stefan-do

Experte
Bei mir liegen Ersatzspitzen dabei. Gerade neues Tab S3 ausgepackt
 
B

bjoernkrueger

Neues Mitglied
Moin!
Vorhin hat mich der Samsung Support zurück gerufen und tatsächlich hat man mir gesagt, dass Ersatzspitzen zum Lieferumfang gehören. Ups!
Und tatsächlich, ich habe nochmal genau nachgesehen, es liegen welche im Karton.
Offenbar wissen die bei Samsung selbst nicht, was Sache ist. Zwei Mitarbeiter vom Chat haben gesagt, dass sie nicht zum Lieferumfang gehören. Ich hab es schriftlich. Von beiden Mitarbeitern in zwei separaten Chat - Protokollen.

Aber egal, Hauptsache, ich kann meine vergniedelte Spitze jetzt ersetzen.

Und wer weiß, vielleicht schicken sie mir ja trotzdem einen Ersatz - Stift zu. Die Dame hat mir das in Aussicht gestellt. Wundern würde mich das nicht.

Viele Grüße,

Björn
 
stefan-do

stefan-do

Experte
Also müsste es doch auch Ersatzspitzen zu kaufen geben.
 
B

bjoernkrueger

Neues Mitglied
Der Mitarbeiter am Telefon sagte, derzeit gebe es die Spitzen noch nicht zu kaufen, er geht aber davon aus, dass dies bald der Fall sein wird.
Das S3 ist ja auch noch recht neu, und da ja 5 Spitzen dabei sind, gibt es aktuell ja auch noch keinen Bedarf
 
AngelArtur

AngelArtur

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo nocheinmal,

mag ja sein, dass die Spitzen vorn dünner sind.
Passen tun die im Note 4 Stift trotzdem. :)
Also sicher auch umgekehrt.
 
Minilbtechniker

Minilbtechniker

Neues Mitglied
Hallo in die Runde,
Wie schon gesagt, Ersatzspitzen sind bei mir auch mitgeliefert, ich glaube, es sind 5 Stück dabei. Ansonsten benütze ich seit 2 Jahren einen Stift von Wacom und zwar den "Bamboo Smart". Ich habe ihn schon täglich beim S Note 4 benutzt und nun leistet er mir auch beim Tab S3 gute Dienste. Ist immer noch die ursprüngliche Spitze in Benutzung. Der Stift wird mit leicht aufgerauter Oberfläche geliefert, wird aber durch Gebrauch glänzend. Die Oberfläche ist halt nicht besonders Edel (nicht so wie z. B. bei Schreibgeräten von Pelikan oder Lama usw.(Schade)). Ansonsten aber liegt er sehr gut in der Hand, man schreibt wie mit einem klassischen Stift.
Viele Grüße
 
B

bjoernkrueger

Neues Mitglied
Moin!

Mich würde ja noch interessieren, ob der Stift nur als Halter für die Spitze dient, oder ob im Stift selbst auch irgendeine Elektronik verbaut ist.
Oder anders formuliert: Könnte man allein mit den Spitzen (also ohne dass sie im Stift stecken) auf dem Display schreiben? Wenn das so wäre, wäre der Preis von 90€ ja tatsächlich beinahe Wucher.

@Minilbtechniker
Dieser Wacom-Stift ist ja ganz interessant. Ich habe mal danach gegooglet und ihn auch gefunden. Aber in der Kompatibilitätsliste steht das S3 nicht drin, nur die Note-Teile.
Aber Du schreibst ja, dass Du ihn beim S Note 4 benutzt hast, und jetzt beim S3. Den selben Stift?

Und übrigens: Ich habe gerade eine Mail erhalten, der Ersatzstift auf Garantie wurde heute verschickt (!!!). Da kann man doch nur den Kopf schütteln, dass die Leute vom Samsung-Chat selbst nicht wissen, dass die Ersatzspitzen mitgeliefert werden. Der Mann am Telefon allerdings wusste es...
Na, egal, mir soll's recht sein. Hab ich jetzt eben einen Ersatz-Stift.

Viele Grüße,

Björn
 
Minilbtechniker

Minilbtechniker

Neues Mitglied
Der Bamboo funktioniert sowohl beim Note 4, als auch beim Tab S3.
Ich habe nur einen Bamboo, benutze ihn bei beiden Geräten.
Beide Geräte haben hybride Systeme für die Eingabe.
Diese Systeme nutzen mehrere Techniken, um gegenseitige Nachteile auszugleichen. Es wird die kapazitive Technik für die Handeingabe verwendet und die induktive für den S-Pen, wobei die induktive Technik erhöhte Priorität hat.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Schrift normiert, Gruß von hagex
B

bjoernkrueger

Neues Mitglied
Ok, interessant, danke!
Inzwischen habe ich tatsächlich den Ersatzstift kostenlos erhalten, nun habe ich 2 davon. Das ist doch ne tolle Sache...
Daher werde ich wohl zunächst mal nicht auf einen Fremdhersteller ausweichen (müssen).
Viele Grüße,
Björn