Test: QUERTZ-Ledeli-Alu-BT-Tastatur

S

Schinkenhörnchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo,

nach langer Internetrecherche habe ich nun für mein 8.4 Pro eine gute QUERTZ-Tastatur gefunden.

Meine Wahl ist auf die nicht ganz billige (49 €) teure Ledeli-Tastatur gefallen. Bei den bei den großen Internetkaufhäusern angebotenen Tastaturen gab es oft unzufriedene Rezensenten, weshalb sich meine Suche hinzog.

Die meisten Tastaturen besitzen einen oder mehrere der folgenden Mängel:

- QUERTY, z.T. nicht via Software umstellbar auf QUERTZ
- keine Umlaute auf QUERTZ-Tastaturen, wenn Umlaute vorhanden, dann meist kein "ß" als Taste
- Batteriebetrieb
- zu kleine Tasten
- labil
- Tasten anders belegt als angegeben
- ...

Ich bin dann per Zufall auf die Ledeli Universal Aluminium BT-Tastatur gestoßen, zu der ich keinerlei Test fand. Die Tastenanordnung mit vorhandenen Umlauten und "ß" sowie die Möglichkeit, die Tastatur via USB-Kabel aufzuladen, machten mich aber neugierig.

Heute kam die Tastatur und ich bin bisher begeistert.

- sehr einfache Inbetriebnahme ohne Probleme
- schnelles Tippen möglich ohne Tastenhänger oder Verzögerungen
- ordentlicher Druckpunkt, eventuell etwas zu hart
- einige Sondertasten vorhanden, mit denen man Lautstärke, Standby regeln kann etc.
- besitzt zwei "Fanghaken", um das 8.4 oder andere Tabs aufstellen zu können (siehe Foto)
- sehr schickes Aussehen, Alu-Look oder tatsächlich Alu?
- extrem leicht und flach

Keine der bisher im Internet gefundenen Tastaturen vereint so viel Nützliches, ist optisch ansprechend und funktioniert ohne Klagen. Daher rechtfertigt sich für mich der vergleichsweise höhere Preis.

Nachteile: Eine Tasche für den Transport fehlt. Da die Tastatur sehr leicht und fast schon zerbrechlich anmutet (Alu-Imitat oder echt?), wäre eine Transportmöglichkeit interessant. Die Originalverpackung eignet sich dafür nur bedingt. Zudem sollten die Finger absolut sauber sein, da sich leicht Schlieren auf den nicht angerauten Tasten bilden.

Vielleicht hilft dem ein oder anderem diese kurze Rezension weiter. Die Tastatur wird zwar im Internet für das 8.4 beworben, allerdings steht auf der Originalverpackung kein Hinweis auf die optimierte Nutzung für Samsung-Geräte. Vielmehr ist sie auch iOS und Windows-tauglich. Ob die China-Ware mich dauerhaft erfreut, werde ich erst in ein paar Monaten wissen. Der Ersteindruck ist jedenfalls sehr positiv.


 
Zuletzt bearbeitet:
R

Roger66

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

musstest Du irgendwas umstellen oder installieren (z.B. External Keyboard Helper Pro) ?
Gehen die Tasten für @ und € wie beschriftet ?

Gruß
Roger
 
S

Schinkenhörnchen

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hi,

nein, nur BT-Verbindung aufbauen, in der Samsung-Systemsteuerung auf "deutsches Tastenlayout" umstellen und schon lief es einwandfrei. "@" und "€" funktionieren über die Alt-Taste.

Typische Windowsbefehle wie STRG+S (Doc speichern) gehen auch in der Textverarbeitung (HanCom z.B.). Unterscheidet sich kaum von einer Windows-PC-Tastatur.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten