Bluetooth-Kopfhörer mit dem Mi 11 Ultra zu leise - Abhilfe?

  • 22 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bluetooth-Kopfhörer mit dem Mi 11 Ultra zu leise - Abhilfe? im Zubehör für Xiaomi Mi 11 Ultra im Bereich Xiaomi Mi 11 Ultra Forum.
F

fosgate

Stammgast
Hallo,

ich habe meine Jabra 75t seit einiger Zeit in Benutzung. Bisher immer mit meinem Mat 20 Pro.
Hier hatte ich die Lautstärke beim Telefonieren NIE auf Maximum gestellt. Ich hatte hier immer Reserve,
wenn jemand am anderen Ende mal sehr leise war ... warum auch immer.

Jetzt mit meinem Mi 11 Ultra muss ich leider sagen, dass ich immer auf Maximum stehe und mir
sehr oft wünschen würde noch etwas lauter zu machen. Jetzt telefoniere ich aber in einem stillen Büro
ohne starke Umgebungsgeräusche. Das Headset ist für mich also wirklich zu leise.

Hat das noch jemand anderes festgestellt und vielleicht einen Tipp, was ich machen könnte?

Vielen Dank & Grüße
Robert
 
Empfohlene Antwort(en)
C

chk142

Lexikon
scudici schrieb:
P.S. Ginko hilft ein wenig gegen den Tinnitus.
Gegen echten (anhaltenden) Tinnitus hilft leider gar nichts. Kann ein Lied davon singen.

Mir hilft am ehesten, es einfach zu ignorieren. Genau wie die Fusel an der weißen Wand oder am Himmel, die ich sehe, weil ich die Teilchen in meinem Glaskörper sehe (haben vor allem Leute mit starker Kurzsichtigkeit, wie ich).

Wenig Stress ist auch ein gutes Mittel, damit es nicht schlimmer wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Alle Antworten (22)
scudici

scudici

Stammgast
Hab ebenfalls Jabra 75t (nix bummt besser).
Ich kann allerdings ausreichend laut machen.
Und für Laut habe ich einen hohen Anspruch durch zu viel Laut in der Jugend habe ich nun Tinnitus. 😬
 
F

fosgate

Stammgast
Ist ja lustig ... den habe ich auch ;-)
Die frühere Car-Hifi Zeit mit SPL Wettbewerben haben Ihre Spuren hinterlassen :-(

Die Lautstärke ist in Ordnung, aber ich bin halt wirklich SEHR oft beim Maximum und würde
mir ein bisschen Reserve, wie damals beim Mate 20 Pro, wünschen
 
Zuletzt bearbeitet:
scudici

scudici

Stammgast
Das liegt wohl an xiaomi.
Samsung kann noch leiser.
Früher hab ich allen meinen Mp3 mehr gain gegeben beim codieren. Klang war zweitrangig.
Heute reicht dann YouTube Music. Man wird behäbiger im Alter.
Ich habe für die Jabra so Memoryfoam Stöpsel, damit klingt es besser, ist lauter und die Bässe sind noch tiefer als eh schon bei Jabra.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fosgate

Stammgast
ok, danke für die Info.
Hast Du hier einen Link welche Du benutzt?
Habe mal kurz bei Amazon geschaut und auch was gefunden. Die Bewertungen waren allerdings nicht so berauschend.
Ich habe früher auch nur CDs gekauft in Koffer gepackt und ausgelesen ... seit ein paar Jahren dann nur noch Spotify ;-)
 
residentcj

residentcj

Erfahrenes Mitglied
Normalerweise sollte sich die max BT Lautstärke auf zwei Handys nicht unterscheiden. Falls du die Lautstärke mit deinem Mate20pro am Jabra und am Handy SEPERAT einstellen konntest, dann verbinde dich nochmal mit dem Mate.

Dann am Kopfhörer auf maximum. Dann wieder mit mi11u verbinden. In den Entwickleroptionen kann man auch iwo einstellen das jedes BT Gerät NICHT die Lautstärke am Handy steuert, sondern nur seine eigene. Weis aber leider nicht welche Option ^^.

Falls alles nix hilft, im EQ alle Frequenzen auf max. Ist nix anderes als Lautstärke erhöhen ;)

Btw: Grüße an meine Tinnitus Mitstreiter 🥳
Soweit ich mich eigelesen hab sollte es aber kein körperlicher sondern geistiger Defekt sein, auch wenn ich Festivalstammkunde bin xd
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Lexikon
Das ist auch das Problem beim Anschließen an einen Fernseher... die Lautstärke kann sowohl softwareseitig, als auch hardwareseitig an den Kopfhörern eingestellt werden. Kann nicht zählen, wie oft ich schon in Rezensionen gelesen habe "Öh... die Kopfhörer sind viel zu leise...", weil die Leute nicht hardwareseitig aufgedreht haben, weil sie nicht wissen, das das bei manchen Geräten sowohl als auch geht. (Meist ist das bei Fernsehern der Fall. Früher war es auch bei Windows der Fall, aber, mittlerweile haben die das geändert.)

Beim Anschließen an ein Smartphone hatte ich das allerdings noch nicht. Normalerweise wird hier nur softwareseitig eingestellt. Aber, es kann durchaus sein, dass das von Smartphone zu Smartphone unterschiedlich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fosgate

Stammgast
Also ich habe bei meinem Jabra die Lautstärke (hardwareseitig) mit langem Druck auf Knopf des rechten Ohrhörers auf das
Maximum erhöht. Dann kommt auch ein Quittungston vom Jabra selbst (eine Art Tackern bzw. Klackern). Am Mi 11 Ultra
habe ich dann die Lautstärke mit den Wippen erhöht bis der Balken ganz voll war.

Man muss schon sagen, ich höre was und in den meisten Fällen ist es beim Telefonieren auch ausreichend.
Ich habe halt nur nicht mehr die Reserven, wenn ein Gesprächspartner mal wirklich leiser ist (kommt ab und zu mal vor).
Das ist für mich jetzt aber kein Showstopper ... ich wollte nur wissen, ob das nur bei mir so ist, und ob es eventuell eine
Einstellung gibt, bei der man die maximale BT Lautstärke eventuell erhöhen kann.
 
C

chk142

Lexikon
fosgate schrieb:
Also ich habe bei meinem Jabra die Lautstärke (hardwareseitig) mit langem Druck auf Knopf des rechten Ohrhörers auf das
Maximum erhöht. Dann kommt auch ein Quittungston vom Jabra selbst (eine Art Tackern bzw. Klackern). Am Mi 11 Ultra
habe ich dann die Lautstärke mit den Wippen erhöht bis der Balken ganz voll war.
Also ist es bei dem Mi 11 Ultra tatsächlich so, dass die Lautstärke software- als auch hardwareseitig einzustellen ist. Das wäre für mich das erste Smartphone, bei dem es so ist. Samsung Galaxy S7, Xiaomi Mi A2, Google Pixel 3a, bei all diesen Smartphones konnte man dies nicht, sondern, da wurde alles softwareseitig gesteuert (d.h., sowohl am Smartphone als auch am Kopfhörer).

Ich fürchte, da ist dann wohl nichts zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
scudici

scudici

Stammgast
Also am Bluetooth lässt sich noch viel herumstellen, aber ob es was nützt?
Du kannst ja mal die Profile kontrollieren, was in den Entwickler Einstellungen steht und was die Jabra können.

Vielleicht ist es auch der Gabeldorsch? 😁 @Hen Ry

P.S. Ginko hilft ein wenig gegen den Tinnitus.
Oder 120db Gabber 😉😁
 

Anhänge

C

chk142

Lexikon
scudici schrieb:
P.S. Ginko hilft ein wenig gegen den Tinnitus.
Gegen echten (anhaltenden) Tinnitus hilft leider gar nichts. Kann ein Lied davon singen.

Mir hilft am ehesten, es einfach zu ignorieren. Genau wie die Fusel an der weißen Wand oder am Himmel, die ich sehe, weil ich die Teilchen in meinem Glaskörper sehe (haben vor allem Leute mit starker Kurzsichtigkeit, wie ich).

Wenig Stress ist auch ein gutes Mittel, damit es nicht schlimmer wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
residentcj

residentcj

Erfahrenes Mitglied
@fosgate Wie gesagt, Equalizer. alle Frequenzen hoch ziehen.

Bei meinen Kopfhörern Sony MDR1000 und wf1000xm3 ist aber alles gleich laut wie bei meinem alten xperia xzs im vgl zum mi11u
 
scudici

scudici

Stammgast
@chk142 okay, sagen wir es wie in der Werbung... "kann helfen zu lindern".
Ich hätte aber auch neuste Studien.
Aber nicht in einem Handyforum.
 
J

Jakob2199

Experte
@fosgate probier Mal, die Region auf Indien, Singapur oder die Schweiz zu ändern und danach das Gerät neuzustarten. Eventuell wurde das mittlerweile angepasst, jedoch konnte man so früher bei Xiaomi höhere Lautstärken freischalten…
Beitrag automatisch zusammengefügt:

chk142 schrieb:
Also ist es bei dem Mi 11 Ultra tatsächlich so, dass die Lautstärke software- als auch hardwareseitig einzustellen ist.
Ja genau, bei MIUI muss man die Lautstärken immer am Handy und am Bluetooth-Gerät verstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

OPC85

Experte
Also ich habe Galaxy buds plus , sind nicht lauter oder leiser im Vergleich zu meinem Oppo Find X2 Pro
Einzig was nervt das Benachrichtigungen nicht mehr vorgelesen werden , trotz das es in der App von den Buds aktiviert ist .
 
fatal1tyone

fatal1tyone

Erfahrenes Mitglied
Mein BT Headset ist auch nicht leiser oder lauter. Nutze PowerAmp und als Car Hifi geschädigter ist der Vorverstärker da eh immer volle Kanne auf 🤣
 
Gruselguste

Gruselguste

Fortgeschrittenes Mitglied
Also, bei mir ist die Lautstärke beim Telefonieren auch arg leise, egal ob direkt am Ohr, per Lautsprecher oder kabelgebundenes Headset oder BT Headset. Das kabelgebundene ist ein Überbleibsel vom Huawei, das BT ist ein
Xiaomi Mi True Wireless Earphones 2 Basic. Sobald auch nur ein wenig Umgebungsgeräusche da sind, wird das Hören echt zur Qual. Musik per Spotify oder Videos per Youtube sind richtig laut, egal über welche Ausgabe. Irgendwie kann ich mir da keinen Hardwaredefekt vorstellen, aber da muss man doch etwas machen können? Ich habe nachts auf dem LKW sehr oft eine Telefonkonferenz mit 2-3 Kollegen am laufen, mit dem Xiaomi macht das absolut keinen Spass, da man ständig nachfragen muss, weil man nichts mitbekommt ...
 
scudici

scudici

Stammgast
Vielleicht sind es diese "intelligenten" Einstellungen?

Screenshot_2021-07-16-06-10-37-761_com.miui.misound.jpg
 
Gruselguste

Gruselguste

Fortgeschrittenes Mitglied
@scudici Mmh, Intelligent hab ich da garnicht, nur Smart, Musik,Video und Sprache, bei mir ist es auf Sprache eingestellt
 
scudici

scudici

Stammgast
@Gruselguste tja, dann weiss ich auch nicht. Ich habe die Probleme nicht. Telefoniere aber auch über Volte ...
 
Ähnliche Themen - Bluetooth-Kopfhörer mit dem Mi 11 Ultra zu leise - Abhilfe? Antworten Datum
5
7
10