1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
paypal_logo.gif
Für das iPhone ist die "Bump"-Technologie schon länger verfügbar - jetzt legt PayPal nach und veröffentlich Version 2.0 seiner App für die Android-Plattform. Mit "Bump" können Daten zwischen zwei Smartphones (auch PayPal-Kontodaten) ausgetauscht werden, indem man beide Geräte aneinander hält. Sensoren sorgen für eine korrekte Zuordnung über die sog. "Bump-Cloud". Nicht nur Kalender und Bilder lassen sich so austauschen, sondern auch Zahlungsinformationen und sogar Geld.
Natürlich läßt sich mit der PayPal-App auch bei eBay einkaufen und Geld verschicken. Einige Zusatzfunktionen werden auch geboten, u.a. "Split the Check" (Teilen einer Restaurant-Rechnung auf bis zu 20 Personen inkl. Rückforderung von den Beteiligten), "Collect Money" sorgt für die Teilung eines Einkaufs mit Freunden, und "Request Money" dient dem Geldeintreiben bei Schulden von Freunden und Bekannten.
PayPal for Android 2.0 steht ab sofort kostenlos im Market zum Download bereit. Es wäre im übrigen ein gute Gelegenheit für Google, endlich die Zahlungsbedingungen im Market anzupassen - die Möglichkeit, auch PayPal dafür zu nutzen, wird sicherlich von nicht wenigen Android-Usern sehnsüchtig erwartet.

paypal_logo.gif paypal-android-v6.png


Diskussion zum Beitrag

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
https://www.android-hilfe.de/forum/...hr-geld-aus-als-android-market-user.5955.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...kler-am-android-market-wird-lauter.34189.html
https://www.android-hilfe.de/forum/...d-market-knackt-die-50-000er-marke.26073.html

Quelle: ZDNet.de
 
Die Seite wird geladen...
Du betrachtest das Thema "PayPal-App 2.0 mit "Bump"-Unterstützung verfügbar" im Forum "Android News",