1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
01.jpg
Smartphone entsperren, über das Terminal halten und schon ist der Kaffee, der Burger oder der Wochenendeinkauf bezahlt - schnell und natürlich auch völlig sicher. So verspricht es Google für seinen eigenen Bezahldienst. Der geht nach einer halben Ewigkeit in diesen Tagen auch in Deutschland an den Start, allerdings mit einer recht überschaubaren Liste an unterstützen Banken.

[Update]
Klare Worte der Sparkasse zur neuen Bezahlmöglichkeit von Google. Auf eine recht provokant gestellte Frage im Twitter-Kanal, warum denn Google Pay nicht mit den Konten nutzbar sei, reagierte der Verband prompt. Wie erwartet hat die Sparkasse dabei auf ihre eigene App hingewiesen, die "in Kürze" mit Android-Smartphones und einem NFC-Chip zum bezahlen genutzt werden könnten. Eine Kooperation mit Google sei in Deutschland keine Option, heißt es. Einerseits verständlich, dass man die eigene App pushen will und zudem andeutet: Mit Google und deutschen Nutzerdaten auf amerikanischen Servern ist für uns keine Zusammenarbeit denkbar. Andererseits bahnt sich da nun eine weitere Insellösung an, die wiederum erstmal von mehreren Geschäften unterstützt werden muss. Zudem stellt sich klar das Problem für alle Apple-Jünger. Der NFC-Chip in iPhones ist ja exklusiv für Apple Pay reserviert - da wird es also auch langfristig keine Möglichkeit geben, dass deutsche Nutzer mit der Sparkassen-App bargeld- und kontaktlos bezahlen. [/Update]

100.PNG

Denn ohne eine in der App hinterlegte Kreditkarte geht natürlich nichts. Prominentester Name unter den Geldhäusern, die dabei sind ist die Commerzbank. Außerdem spielt die Commdirekt, N26 und Wirecard schon mit. Demnächst folgen laut Google noch die Landesbank Baden-Württemberg und Revolut - wobei mir persönlich letzterer Anbieter bis zum schnellen googlen überhaupt nicht bekannt gewesen ist. Habt ihr diese Hürde zumindest hinter euch gebracht, sind immerhin zahlreiche Geschäfte schon mit an Bord, darunter Aldi (Süd), Kaufland, McDonalds und die Media-Saturn-Märkte. Auch beim onlinebuchen eines Flixbus wird demnach Google Pay akzeptiert. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass bei allem technischen Schnickschnack mir Google Pay gefühlt keinen Mehrwert bringt. Ich bin aber auch für die kleinen Einkäufe ein Bargeld-Mensch und darüber hinaus sind EC-Terminals mittlerweile so schnell, dass ich die paar Sekunden Zeitersparnis aktuell nicht brauche. Wie ist das bei euch? Habt ihr die App schon installiert und eine der unterstützten Kreditkarten hinterlegt?


10.PNG
11.PNG

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Android Apps - Finanz-Apps")
 
Pharao373, M--G, PINTY und 4 andere haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...
Schlagworte:
Du betrachtest das Thema "[Update] Google Pay: Absage von der Sparkasse" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.