meizu4.png
Während besonders zu Jahresbeginn die Flaggschiffe der großen Hersteller im Fokus stehen, geraten kleinere Marken und Smartphones ins Fahrwasser. Das Meizu Note 9 bringt jedoch eine - für die Mittelklasse - sehr hochwertige Ausstattung mit sich, die es sich genauer anzuschauen lohnt.

Der chinesische Hersteller Meizu ist ja bereits seit längerem dafür bekannt, Smartphones abseits des hochpreisigen Technik-Mainstreams zu produzieren. Auch das Meizu Note 9 schlägt in diese Richtung. Als erstes fällt hier der Snapdragon 6150 auf, ein brandneues, noch nicht veröffentlichtes Mittelklasse-SoC von Qualcomm. Leistungsmäßig wird dieser Prozessor dem gerade erst veröffentlichten Snapdragon 675 ähneln.

Ein weiteres Ausstattungshighlight ist die Kamera mit 48 Megapixeln. Diese Informationen gehen auf Mitteilungen von Jack Wong, dem CEO von Meizu, im chinesischen Netzwerk Weibo zurück Mit dieser Ausstattung dürfte das Meizu Note 9 übrigens in direkte Konkurrenz mit dem Motorola P40 treten. Optisch gibt es aber zumindest Unterschiede, denn das Meizu Note 9 setzt auf eine klassische Tropfen-Notch. Das Meizu Note 9 ist der Nachfolger des erst vor wenigen Monaten veröffentlichten Meizu Note 8, welches allerdings eine deutlich schwächere Ausstattung an Bord hatte.

Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Meizu Allgemein")
Titelbildquelle: Meizu / Weibo


 
SvenAusPirna, Mimm, Pharao373 und eine weitere Person haben sich bedankt.
Die Seite wird geladen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. meizu note 8 android-hilfe

Du betrachtest das Thema "Viel Potential für die Mittelklasse: Meizu bestätigt Note 9" im Forum "Android News",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.