1. Gewinne jetzt ein UMiDIGI C Note - alle Informationen findest du hier!!
  1. Daniel.Stevens, 29.02.2012 #1
    Daniel.Stevens

    Daniel.Stevens Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo, hier mal kurz die Anleitung!

    UPDATE:

    Das Moto Fire erst einmal auf Android 2.3.5 updaten. Das Motorola-Update-Tool findet ihr hier: Klick

    Root:

    Die Tools zum rooten habe ich hier für Euch hochgeladen: Klick
    (Ich gehe davon aus das die Treiber für das Handy alle korrekt installiert sind)

    (Achtung: Alle Daten auf dem Handy gehen verloren!!!)
    1. USB-Debugging am Moto einschalten und das Gerät anschließen
    2. Alles entpacken
    3. SUT LR installieren/ausführen
    4. Im Sut LR die Datei "FXX_PR3_NV.xml" auswählen (im Ordner ROOT zu finden)
    5. Durchlaufen lassen
    Handy rebootet automatisch
    6. Eine Dos-Eingabeaufforderung starten (im Ausführen-Feld von Windows "cmd" eingeben und Enter drücken)
    7. In der Eingabeaufforderung in den RootD3 Ordner wechseln und "adb shell" eingeben, warten bis ein #-Zeichen erscheint
    8. Im Windows im RootD3-Ordner das "RootD3.cmd" ausführen
    Das Handy rebootet 3 mal. Falls es nicht automatisch rebootet einfach kurz warten und dann das Kabel abziehen und wieder einstecken.
    9. In den SuperOneClick-Ordner gehen und dort "SuperOneClick.exe" ausführen
    10. Fertig-freuen!!!

    Standard-Installations-Verzeichnis SD:

    1. Anleitung lesen: Klick (Danke an Montechristo1979)
    2. Die google sdk USB-Treiber benötigt man nicht wenn man schon die Moto ADB Treiber im Gerätemanager sieht!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2012
    androidneulin und Hondologe gefällt das.
  2. lastfemaledodo, 02.03.2012 #2
    lastfemaledodo

    lastfemaledodo Neuer Benutzer

    Darf ich mal fragen, wie ich bei der Installation des Updates vorgehen muss?
     
  3. Daniel.Stevens, 03.03.2012 #3
    Daniel.Stevens

    Daniel.Stevens Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Öhhhmmm.. Du lädst Dir das Motorola Update-Tool runter und folgst einfach den Anweisungen...
     
  4. androidneulin, 21.03.2012 #4
    androidneulin

    androidneulin Neuer Benutzer

    Hallo daniel.stevens,

    danke für deine hilfe um das fire ein bisschen besser zu machen.
    habe ein fire von nem freund bekommen und ich werde das auch mal ausprobieren. ich hatte noch nie n smartphone, somit fehlt mir jede erfahrung in diesem bereich und vielleicht stelle ich eine unwichtige frage.

    kann man auch sämtliche (auch die von motorola vorinstallierten) dateien auf eine sd karte verschieben ohne rooten mittels dem link den du gepostet hast oder muss ich unbedingt davor rooten? gibt es einen vorteil davor zu rooten oder kommts auf gleiche raus?
    den anderen link hab ich mir durchgelesen, da steht man kanns ohne root machen nur leider kenne ich mich da überhaupt nicht mit aus:blushing:
    vielen dank schonmal für die root anleitung.

    greetz
     
  5. Daniel.Stevens, 21.03.2012 #5
    Daniel.Stevens

    Daniel.Stevens Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Das Android-System und integrierte Systemanwendungen kannst Du nicht verschieben.... Im Grundsatz kannst Du nur sehr viele Apps und die durch die Apps erstellten Dateien verschieben.. Das System verbleibt immer im internen Speicher.

    P.s.: Als Android-Neuling würde ich persönlich mir an Deiner Stelle n anderes Handy aussuchen/besorgen... (x10, Liquid, Wildfire, Defy.. Sind jetzt mal so die Handys die mir unter 200 einfallen)
     
  6. Optikus, 04.10.2012 #6
    Optikus

    Optikus Android-Hilfe.de Mitglied

    Moin,

    könnte hier jemand, der das Update schon durchgeführt hat, freundlicherweise die Buildnummer sowie die Baseband-Version posten? Steht unter Einstellungen-Telefoninfo. Ich habe mir leider durch ein fehlerhaftes Framework das System zerschossen >.<

    Viele Grüße
    Optikus
     
  7. Haunter1982, 20.12.2012 #7
    Haunter1982

    Haunter1982 Android-Lexikon

    Ein kleines Frägelchen hätte ich auch noch... Gehts auch nach dem Root wieder back to basic. So das man ein frisches Standard-System hat? Im Falle das was schiefläuft mein ich jetzt. Also ne SBF um mit RSD-Lite zu flashen wie beim Defy z.b.?
     
  8. bully1896, 23.02.2013 #8
    bully1896

    bully1896 Fortgeschrittenes Mitglied

    Hat noch jemand einen funktionierenden Link zu den Tools um das Fire XT316 zu rooten?
     
  9. Smeagle, 01.07.2013 #9
    Smeagle

    Smeagle Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo,

    ich finde irgendwie nur Anleitungen für 2.3.5 - Mein Fire XT hat aber 2.3.6... Und die Anleitungen klappen auch nicht.

    Kann man da was machen? Oder bin ich hier im falschen Forum?

    Gruß,
    - Oliver
     
  10. German_Robin, 11.01.2015 #10
    German_Robin

    German_Robin Neuer Benutzer

    Hey Leute , ich hab einen neuen Link gefunden : Root Motorola Fire XT
     

Users found this page by searching for:

  1. motorola fire apps auf sd karte

    ,
  2. motorola fire rooten

    ,
  3. motorola x311 root

    ,
  4. wie update ich ein motorola fire?,
  5. update motorola fire,
  6. motorola xt311 update,
  7. standard speicher bei motorola xt316,
  8. motorola fire xt311 android update,
  9. motorola fire xt311 root,
  10. motorola fire root,
  11. motorola fire root anleitung,
  12. wie speichere ich auf sd bei motorola fire,
  13. xt311 aktualisieren,
  14. motorola fire xt installieren auf sd,
  15. motorola fire update
Du betrachtest das Thema "Anleitung: Das Fire updaten, rooten und SD als Standard-Installationspfad festlegen." im Forum "Motorola Fire Forum",