1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

2.2.1 Lagfix?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von Stoeff.at, 31.01.2011.

  1. Stoeff.at, 31.01.2011 #1
    Stoeff.at

    Stoeff.at Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    92
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    14.09.2010
    In der hoffnung hier nicht gleich verbal geohrfeigt zu werden, frage ich mal nach einem Lagfix für 2.2.1.

    Es läuft zwar im Moment recht flüssig, ab und hab stockt es aber doch.
    Im Quadrant Benchmark komme ich auf 1050 - 1090 Punkte.

    Momentan schauts bei mir so aus:

    FW-Version:
    2.2.1

    Basisbandversion:
    I9000XXJPY

    Kernel-Version:
    2.6.32.9
    root@SEP-51 #1

    Buildnummer:
    FROYO.XXJPY


    Ein bekannter hat sich ein Paket runter geladen, bei dem alles aufeinander abgestimmt ist, und dann der OCLF drauf kommt.

    Er hat aber statt 2.2.1 nur 2.2, dafür eben mit einem anderen Kernel und OCLF.

    Im Quadrant Benchmark kommt er auf 1860 Punkte.


    Gibt es schon einen Lagfix für 2.2.1? Voodoo und OCLF funktionieren ja nicht.
     
  2. djmarques, 31.01.2011 #2
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Toll Quadrant Punkte....

    geben tut es was - Speedmod Kernel - Einfach auf Ext4 stellen das Dateisystem.

    Über den Sinn lässt sich Diskutieren
     
  3. Wuhki, 31.01.2011 #3
    Wuhki

    Wuhki Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Kann mich dem nur anschließen, Speedmod habe ich mir gestern auf meine 2.2.1 draufgemacht bin auf jedenfall mega zufrieden man merkt kein einziges hängen mehr, allerdings sind die quadrant punkte nur bei ~1350
    aber wayne :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.01.2011
  4. pLAUBi, 31.01.2011 #4
    pLAUBi

    pLAUBi Android-Experte

    Beiträge:
    851
    Erhaltene Danke:
    202
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Du brauchst nur einen Kernel, der einen Lagfix mit sich bringt. OCLF ist schon etwas veraltet und korrupiert bei vielen das System. Würde eher die Finger davon lassen.
    Wie Dj schon sagte ist der Speedmod Kernel mit lagfix, allerdings brauchst du absolut keinen Lagfix, das phone rennt auch so ohne ruckler/lags oder denk-pausen.
    Hier nochmal den Link:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...thread-zum-kernel-speedmod-froyo-z-b-k9a.html
    Der läuft wirklich auch ohne lagfix wunderbar! Optional im CWM den Lagfix anwenden.

    Und quadrant punkte sind virtuelle schwanz-zentimeter! Jeder will sie, keiner hat sie ;)
     
  5. friedi100, 31.01.2011 #5
    friedi100

    friedi100 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    28.07.2010
    Hallo,

    ich verwende die JS3 Firmware mit dem Hardcore Speedmod Kernel jedoch derzeit noch mit RFS als Dateisystem und bin Megazufrieden damit. Meines erachtens ist das Umstellen nicht mehr notwendig.

    Du kannst mit dem Speedmod Kernel dein Dateisystem in ext4 konvertieren was noch einmal einen Geschwindigkeitsvorteil bringt.

    Schöne Grüße Alex
     
  6. Randall Flagg, 31.01.2011 #6
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Nur mal so:
    Hatte auf der JPO+500er Kernel und LF über 2000 Pkt im Quadranten.
    Lief trotzdem nicht so gut wie dir JPY mit dem 500er und hat "nur ca 1200pkt.-1400pkt
    Daran kannst sehen wie viel der BM wert ist...
    Habe mal probehalber das System auf ext4 umgestellt,ist nicht wirklich anders..
    Habe es jetzt zwar so gelassen aber nur weil ich zu faul bin es wieder umszustellen...ins recovery>Lautstärketasten>Homebutton...ne das ist mir zu viel..:lol::lol:

    Edit: Der OCLF hat sozusagen auch genau die Sachen "bedient" die der BM testet..darum der tolle Quadrant.
    Außerdem frisst er Appspeicher und verursacht selbst Probleme.
    Ext2 ist auch nicht das Wahre,das kann Dir das System zerschießen,falls der Akku mal im laufenden Betreib getrennt wird (Sturz z.B.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2011

Diese Seite empfehlen