Sammelthread zum Kernel SpeedMod Froyo [z.B. K13]

  • 1.486 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sammelthread zum Kernel SpeedMod Froyo [z.B. K13] im Kernel für Samsung Galaxy S im Bereich Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S.
djmarques

djmarques

Ehrenmitglied
Da bei diesem Kerneln täglich gefühlte 5 neue Versionen rauskommen und es im anderen Thread einfach zu unübsichtlich wird zwischen den eigentlichen Kernel, bitte ich euch alles was diesem Kernel betrifft, hier zu Diskutieren /austauschen und was auch immer ;)


Danke an : MrBusiness
Quelle: [KERNEL] SpeedMod Froyo 342MB RAM [K10H Ext2/3/4] [K9A STABLE] - xda-developers


Installation, 2 Wege:

1) Odin
- Odin starten, Kernel ***.tar als PDA Datei auswählen
- Keine pit datei
- kein haken bei re-part
- Reboot in Download Modus
- USB verbinden
- wenn das gelbe "Com Symbol" zu sehen ist, Start und reboot abwarten

2) Clockwork Mod:
- Wähle eine der zip Dateien die auf CWM enden
- reboot ins recovery menü
- choose zip from sdcard
- zip auswählen
- bestätigen
- neustart



FAQ:
1) Verliere ich meine Garantie wenn ich das flashe?
- Ja, aber man kann es rückgängig machen

2) Wie mache ich das Rückgängig?
- Ins recovery Menü booten, ULK Features, disable lagfix, neustart, danach wieder die Original Fimrware flashen

3) Soll ich die "latest stable" oder "latest Test" Version wählen?
- Eindeutig stable, das ist immer noch ein schwerwiegender Eingriff in euer System!

5) Übertaktet der Kernel meinen Prozessor?
- Nein

4) Was sagen mir die unterschiedlichen Hz Zahlen?
- Ein höherer Hz Wert verbessert das Mulittasking, das Gesamtpaket sollte sich "runder" anfühlen. 256hz ist der Standard Wert bei Samsung.

5) Wie aktiviere ich den Lagfix?
- Reboot ins Recovery Menü, ULK Features, hier Auswahl anpassen und neustarten

6) Was soll ich dort wählen?
- Als zuverlässigste Wahl gilt hier alles EXT4. Binds unbedingt auf FALSE!

7) Kann ich neue Versionen einfach über alte Speedmod Versionen flashen?
- JA


_______________________________________________

Empfohlene Einstellungen:

(lt. Post von MrBusiness)

SYSTEM = ext4

DATA_FS = ext4
CACHE_FS = ext4 nj
DBDATA_FS = ext4
DATA_LOOP = false
CACHE_LOOP = false
DBDATA_LOOP = false
BIND_DATA_TO_DBDATA = false


_______________________________________________

Enabled Tweaks:

Kernel VM Management
MISC Battery Tweaks


Der ursprünglich empfohlene (R) Tweak IO Scheduler ist also NICHT aktiviert!

_______________________________________________

Lagfix Einstellung / ext4 mount options -> Use FASTER mount opts


Diese Einstellungen habe ich (und nun auch viele andere) gestestet und für gut befunden (siehe Post #1199)
_______________________________________________

# Remount all partitions with noatime
atime is a setting where the filesystem updates the access time of a file. This creates a write-after-every-read which slows things down. By default all partitions are mounted with relatime, which is an optimized version of atime. noatime is the fastest, and afaik we don't need atime.
# Tweak cfq io scheduler
Tweaked settings of the disk io scheduler more for flash memory. Defaults are optimized for spinning harddisks. Lowered the idle wait, re-enable the low latency mode of cfq, removed the penalty for back-seeks and explicitly tell the kernel the storage is not a spinning disk.
# Tweak kernel VM management
Set tendency of kernel to swap to minimum, since we don't use swap anyway.
Lower the amount of unwritten write cache to reduce lags when a huge write is required.
Increase tendency of kernel to keep block-cache to help with slower RFS filesystem.
Increase minimum free memory, in theory this should make the kernel less likely to suddenly run out of memory.
# Tweak kernel scheduler
Make the task scheduler more 'fair' when multiple tasks are running. This has a huge effect on UI and App responsiveness. These values (less aggressive settings) are 20% of the Linux defaults, and about half of the Android defaults.
# Miscellaneous tweaks
Increase the write flush timeouts to save some battery life.
Ich fang mal an :flapper:


Bei mir zieht der k10e 500hz sehr viel Akku...

Kurzer Bericht von wemsinho:
Also ich habe jetzt mal fast 2 Tage mit den "neuen empfohlenen" Einstellungen getestet und kann das wirklich bestätigen. :thumbsup: Kleinere Lags waren ja immer noch da bei der Übernahme von Hardcores recommended Tweaks (u.a. IOScheduler). Diesen Tweak hab ich jetzt deaktiviert. Außerdem habe ich die Lagfix Einstellung ext4 mount options -> Use FASTER mount opts ausgewählt. Hier empfiehlt Hardcore ja die SAFER -Einstellung.
Alles in allem finde ich jetzt alles ein wenig smoother, das hin und her schalten zwischen Apps läuft super reibungslos, also weniger "hakelig" und innerhalb von einem Wimpernschlag :blink:



Hierzu wird ja gepostet:
COLOR & BRIGHTNESS options: Mit dem Speedmod-Kernel kann man das Display viel stärker herunterregeln als standardmäßig. Wer sich bei Dunkelheit mal vom Super AMOLED-Screen des SGS geblendet fühlte, wird das zu schätzen wissen. Die Option ist auch zum Stromsparen sinnvoll. Also: Disable darkest auto-brightness level sollte AUS sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Scoty

Scoty

Ikone
Also ich habe den k10e 256 und merke auch das er etwas mehr Akku braucht als noch jene Versionen davor.
 
M

MrBusiness

Lexikon
First Post bitte ergrenzen um how to, FAQ, Quelle und so. Hier mein Beitrag dazu, dj muss ja nicht alles alleine machen! Ist schnell aus den Kopf gepinnt, kann gerne noch verbessert werden!

Quelle: [KERNEL] SpeedMod Froyo 342MB RAM [K10H Ext2/3/4] [K9A STABLE] - xda-developers

Installation, 2 Wege:

1) Odin
- Odin starten, Kernel ***.tar als PDA Datei auswählen
- Keine pit datei
- kein haken bei re-part
- Reboot in Download Modus
- USB verbinden
- wenn das gelbe "Com Symbol" zu sehen ist, Start und reboot abwarten

2) Clockwork Mod:
- Wähle eine der zip Dateien die auf CWM enden
- reboot ins recovery menü
- choose zip from sdcard
- zip auswählen
- bestätigen
- neustart



FAQ:
1) Verliere ich meine Garantie wenn ich das flashe?
- Ja, aber man kann es rückgängig machen

2) Wie mache ich das Rückgängig?
- Ins recovery Menü booten, ULK Features, disable lagfix, neustart, danach wieder die Original Fimrware flashen

3) Soll ich die "latest stable" oder "latest Test" Version wählen?
- Eindeutig stable, das ist immer noch ein schwerwiegender Eingriff in euer System!

5) Übertaktet der Kernel meinen Prozessor?
- Nein

4) Was sagen mir die unterschiedlichen Hz Zahlen?
- Ein höherer Hz Wert verbessert das Mulittasking, das Gesamtpaket sollte sich "runder" anfühlen. 256hz ist der Standard Wert bei Samsung.

5) Wie aktiviere ich den Lagfix?
- Reboot ins Recovery Menü, ULK Features, hier Auswahl anpassen und neustarten

6) Was soll ich dort wählen?
- Als zuverlässigste Wahl gilt hier alles EXT4. Binds unbedingt auf FALSE!

7) Kann ich neue Versionen einfach über alte Speedmod Versionen flashen?
- JA



Nur so als Anfang
 
djmarques

djmarques

Ehrenmitglied
Danke MrBusiness :)

Habs nur mal so schnell gemacht damit es im anderen Thread nicht noch mehr wird...
 
Topax

Topax

Fortgeschrittenes Mitglied
@djmarques,

danke für den neuen thread...endlich, der alte läuft ja über. :cool2:

@MrBusiness,

danke nochmal für die schnelle jetzt angepinnte anleitung, diese wird allen mit fragen sehr helfen.

...ich benutze auch aktuell den "k10e-500"...seit ca. 3 Tagen oder 4...akkuverbrauch scheint mir mittlerweile auch zu groß, ich überleg ob ich wieder auf den k9-stable 300 gehe.
liegt der akkuverbrauch immer unbedingt an der höhe der hz-zahl ? bzw. sollte man immer eher einen niedrigeren hz-kernel flashen ?

gruß
 
galaxyS-rookie

galaxyS-rookie

Stammgast
welchen empfiehlt ihr denn so?
ich habe im moment den k10a 256

ist der 300er hier besser? merkt man den unterschied?
 
Topax

Topax

Fortgeschrittenes Mitglied
frage nach der empfehlung ist aktuell schwierig, da wie gesagt fast täglich ne neue version geleakt wird.

viell. als test zunächst mal auf eine der stable-versionen gehen, damit erstmal nix kaputt geht. (stable-version-> k9)
evtl. die 300hz version mal testen. je höher die hz-version ist, desto mehr akku wird scheinbar gezogen.

desweiteren fällt hier immer wieder auf, das leute mit dem selben telefon, gleichem kernel und fast identischen einstellungen unterschiedliche fehler und probleme haben. deshalb viell. erstmal eine stabile version nehmen.

gruß
 
r4ff0r

r4ff0r

Experte
also ich bin noch auf der k9a mit 300mhz...lüppt immer noch ;)
akku hat sich wie im anderen thread erwähnt stark verbessert zu sztupy oder normaleinstellung ohne nichts^^
einen vergleich zu den anderen speedmods kann ich nicht bringen,da bisher nur den drauf gemacht
 
scheichuwe

scheichuwe

Guru
Ich hab jetzt seit ? den k10H drauf (256 Hz), damit bin ich soweit ganz zufrieden. Bei den 500 Hz-Versionen hatte ich öfter mal das Problem, dass Prozesse einfach so beendet wurden (z.B. der Browser). Die 256-Versionen laufen da merklich stabiler (bei mir zumindest).

Zum Akkuverbrauch:
Bisher ganz ok, der Browser zieht aber sowohl über 3G als auch WLAN ganz ordentlich.
 
Art_Of_M

Art_Of_M

Neues Mitglied
Von mir auch: Danke für den neuen Thread, wurde wirklich Zeit! Ich hab' wie gesagt den K10h-500Hz seit gestern Morgen drauf. Seit 10:00 Uhr war der Akku vollgeladen und nun nach fast 29 Stunden bin ich schon runter auf 37%. Im Standby ist der Verbrauch voll ok, dürfte so bei 3-4% in 8 Stunden sein. Sobald man jedoch aus dem Standby kommt, zieht der wirklich mächtig am Saft. Vom Performance-Gefühl aber dennoch spitze, keine FC's, keine Lags und bis jetzt auch keine Microruckler festgestellt und das will schon was heißen. Ok, ich habe das Telefon heute den ganzen Tag über häufig in der Hand gehabt, aber das tue ich ja sonst auch, ich denke nur so ist es auch eher realistisch, als das Handy den ganzen Tag im Standby liegen zu haben und dann daraus seine Rückschlüsse zu ziehen. Wurde ja schon gesagt, dass beim K10h der Verbrauch höher ist, aber ich lass jetzt erstmal ne Akkuladung durch und starte dann nochmal, vorher kommt nix anderes drauf.

Einstellungen bei mir:
Tweaks: 1/2/3/4=Enable
Lagfix: all ext4, Loops=ext2, data_binds_dbdata=false
 
F

friedi100

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab die Version K9A mit allen Tweaks und den Voodoo Fix (data auf EXT4 rest rfs) installiert und bin mit dem Standby Stromverbrauch sehr zufrieden.

Nur leider kommt mir vor, braucht das Handy mit eingeschaltetem Display recht viel Strom.

Woran kann das liegen? Eventuell an den Tweaks?

Schöne Grüße Alex
 
H

harryk

Fortgeschrittenes Mitglied
Hab mich bisher noch nicht mit alternativen Kernels auseinandergesetzt, bin nun aber interessiert. Nach rund einer Stunde Einlesen weiß ich aber leider noch nicht: Gehen beim Flashen mit ODIN zB auf K10H Daten verloren? Installierte Apps, Telefonbuch, Nachrichten, etc?

Könnte man vielleicht in die FAQ aufnehmen, ist ja doch eine sehr essenzielle Frage und kernel-N00bs wie ich können es nicht wissen ;) Danke.
 
B

boardmaster2009

Gast
harryk schrieb:
Hab mich bisher noch nicht mit alternativen Kernels auseinandergesetzt, bin nun aber interessiert. Nach rund einer Stunde Einlesen weiß ich aber leider noch nicht: Gehen beim Flashen mit ODIN zB auf K10H Daten verloren? Installierte Apps, Telefonbuch, Nachrichten, etc?

Könnte man vielleicht in die FAQ aufnehmen, ist ja doch eine sehr essenzielle Frage und kernel-N00bs wie ich können es nicht wissen ;) Danke.
NEIN, alle Daten bleiben erhalten :winki:
 
H

harryk

Fortgeschrittenes Mitglied
Na das ist ja toll. Danke für die Info, dann probier ichs zuhause gleich mal aus ;)
 
B

boardmaster2009

Gast
harryk schrieb:
Na das ist ja toll. Danke für die Info, dann probier ichs zuhause gleich mal aus ;)
Äääähm, noch etwas nur als Warnung...Wenn Du sagst, dass Du Dich nicht wirklich gut auskennst, nimm lieber den K9 STABLE und nicht einen von den Test Kernels...Ist nur ein Tip, da sich einige mit den 10ern ordentlich das Handy zerschossen haben...DJ schreibt es ja auch zu Beginn seiner Anleitung :thumbsup:
 
E

Exyhl

Ambitioniertes Mitglied
Bei mir tritt folgender Fehler auf, das SGS startet während dem laufendem Betireb nach lust und Laune einfach neu!!
Am Kernel liegt es nicht hab mehrere durch probiert, die Lagfix optionen hab ich auch durchprobiert, liegt der Fehler in den Tweak Optionen?
 
mapLayer

mapLayer

Fortgeschrittenes Mitglied
Exyhl schrieb:
Bei mir tritt folgender Fehler auf, das SGS startet während dem laufendem Betireb nach lust und Laune einfach neu!!
Am Kernel liegt es nicht hab mehrere durch probiert, die Lagfix optionen hab ich auch durchprobiert, liegt der Fehler in den Tweak Optionen?
Dass hatte ich auch schon 2 mal. Welche Tweak´s hast du an? Ich alle 4
 
Scoty

Scoty

Ikone
Weiß man eigentlich wann K10 als Final kommen soll? Gab es bei der K9 auch so viele testversionen?
 
Topax

Topax

Fortgeschrittenes Mitglied
hab unter dem "k10e-500" folgenden bug, wenn ich flipdown menü autorotation anstelle, geht´s nicht mehr auszustellen. :razz:
kann das wer bestätigen ?

gruß

p.s.: @Scoty,

hatte ich auch schonmal gefragt. wer entscheidet denn eigentlich wann dieser kernel stable ist ?
bin gespannt.

p.p.s.: @Exyhl,

paar mehr info´s würden viell. hilfreich sein. welches system, welcher kernel, welche mod´s u.s.w.
 
Zuletzt bearbeitet: