1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

36 Euro für die GEMA: Pro Smartphone wird saftiger Pauschalbeitrag fällig

News vom 08.12.2016 um 17:26 Uhr von don_giovanni

gema-299x300.png
Nein, ihr müsst nicht jeder 36 Euro an die GEMA überweisen weil ihr ein Smartphone habt. Denn das habt ihr schon getan - beim Kauf. Wusstet ihr nicht? Wir ehrlich gesagt auch nicht. Die GEMA und einige weitere Urheberrechteverwerter kassieren an jedem Smartphone einen richtig netten Satz: Ab 8 GB internem Speicher werden 36€, darunter 16€ fällig. Handys ohne Touchscreen schlagen mit 12 Euro zu Buche. Da allerdings alle neuen Geräte heutzutage 8 GB und mehr internen Speicher haben, sind 36€ des Preises für die GEMA und einige weitere Organisationen, welche den Schutz von Urheberrechten gewährleisten und damit natürlich unter anderem auch Youtube-Videos sperren. Um einen Studienkollegen aus Jura zu zitieren: "Deutschland braucht Rechte und Patente, ohne unser geistiges Eigentum wären wir nicht, was wir sind." Die Aussage stimmt. Wir brauchen die GEMA und wir brauchen das Urheberrecht, damit nicht am Ende eine ganze Branche den Bach runtergeht. Aber überschlagen wir mal: 2011 wurden in Deutschland 11,8 Millionen Smartphones verkauft. Bei angenommenen 36€ pro Gerät ist das eine nette Summe, die sich GEMA, ZPÜ, VG Bild-Kunst und VG Word da teilen können. Natürlich behalten die das Geld nicht einfach, aber sie nehmen es in erster Instanz natürlich von uns ein. Die Frage die sich dabei allerdings stellen muss, ist die Frage nach der Verhältnismäßigkeit: Sind 36€ tatsächlich gerechtfertigt, um im Vorfeld vermeintlich Urheberrechte zu schützen? Ich erwarte im Diskussionsthread ausführliche und lebhafte Diskussion.

gema-299x300.png cover_UrhR.jpg youtube1.png

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Smalltalk und Offtopic")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Google Play - Music, eBooks und Movies bald in mehr Ländern verfügbar
Muss Google bald Gebühren für News-Artikel zahlen?
YouTube: neue Version der Android-App verfügbar

Quellen: Pro Smartphone fallen 36 Euro Pauschalabgabe für Urheberrechtsverwertung an
Smartphone-Abgabe: 36 Euro für jedes Gerät gehen an GEMA und Co.
http://mururoar.com/blog/wp-content/uploads/2009/10/gema-299x300.png
http://www.teachsam.de/arb/internet/mmf/covers/cover_UrhR.jpg
http://www.noobtech.at/wp-content/uploads/2010/05/youtube1.png
 

Diese Seite empfehlen