1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

A2DP sehr leise?

Dieses Thema im Forum "Huawei Honor (U8860) Forum" wurde erstellt von piet85, 16.07.2012.

  1. piet85, 16.07.2012 #1
    piet85

    piet85 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Hallo zusammen!
    Ist das bei euch auch so, dass A2DP mit dem Honor (Vielleicht betrifft es auch Android allgemein?) sehr leise ist? Ich muss voll aufdrehen um gut zu hören. Ich bin auch keiner von denen, die sich das Gehör gern wegschießen, sondern bewege mich meist im unteren Drittel. Zum Vergleich hab ich es mit einem Nokia 7600C probiert, allerdings mangels Klinkenbuchse nur mit dem mitgelieferten Headset als Referenz. Das komische ist: Am Nokia kann ich kaum leise genug drehen, am Honor ist die Lautstärke auf Anschlag. Das sieht dann ungefähr so aus:

    ----- Honor Klinkenbuchse
    ---------------- Honor A2DP
    -------- 7600 Headset
    - 7600 A2DP

    Hat jemand von euch ne Erklärung dazu? Eine App die das lauter macht gibt es sicher nicht? Ich hab bisher auf meiner Suche nur Apps gefunden, welche die Medienlautstärke in den normalen Grenzen anpassen, wenn das Headset angeschlossen wird, aber das kann ich auch manuell machen.
     
  2. Arcelor, 16.07.2012 #2
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Was meinst Du mit Klinkenbuchse?

    A2DP



    Nachtrag:
    Jetzt verstehe ich. Blauzahn am Honour zu leise, Nokia mit Kabel viel lauter...richtig...oder wie?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2012
  3. piet85, 16.07.2012 #3
    piet85

    piet85 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Also noch mal kurz zum Verständnis:
    Klinkenbuchse = normaler Kopfhöreranschluss

    Die Lautstärkeeinstellungen um ungefähr den selben Output zu erreichen:
    Honor mit Kabel = ca. 1/3 der Gesamtlautstärke
    Honor Bluetooth = voll aufgedreht
    Nokia mit Kabel = ca. halbe Lautstärke
    Nokia mit Bluetooth = irgendwo kurz vor der Stummschaltung also sehr leise
     
  4. Arcelor, 16.07.2012 #4
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Also ich kann und wollte nicht mit anderen Telefonen vergleichen.
    Ich nutze allerdings A2DP mit meinem Autoradio und steuere dort und mit dem die Lautstärke.
    Deshalb habe ich keine Probleme mit zu geringer Lautstärke.

    Für Deine Fragestellung im 1. Beitrag gibt es übrigens viele Antworten über die richtig genutzte Suchfunktion. ;)
     
  5. cosmos321, 16.07.2012 #5
    cosmos321

    cosmos321 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,783
    Erhaltene Danke:
    439
    Registriert seit:
    26.04.2011
    Probier eventuell mal die App aus meinem Beitrag/Thread, da ging es mir auch darum, dass die Soundausgabe generell zu leise ist. Vlt. bringt das ja wenigstens bissel was!

    Der ursprüngliche Beitrag von 18:40 Uhr wurde um 18:42 Uhr ergänzt:

    Ich hab auch einige andere "Sound-Boost"-Apps ausprobiert, die blieben bei mir aber ohne jede Wirkung!
     
  6. piet85, 17.07.2012 #6
    piet85

    piet85 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Also dass es generell zu leise ist kann ich nun nicht sagen, über Kabelverbindung ist es sogar lauter als mein vorheriges Handy.
    Über die Suchfunktion komme ich nur auf immer die gleichen Soundboost Apps. Die bringen leider nicht viel, Line-Pegel kommt da am Ende bei weitem nicht raus und ich schätze mal dem Klang tun die auch nicht gut. Ich dachte man kann vielleicht an der Bluetooth Lautstärke an sich drehen,...
    Die muss ja per Software irgendwie begrenzt sein, denn rein theoretisch sollte das BT Headset genau die selbe Vollaussteuerung haben, wie die Ausgabe per Kabel, sprich momentan ist da nach oben ne Menge Luft. Aber ich fürchte, das weiß nur Huawei/Google, warum das so ist und wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern.
    Scheint also für das Problem keine Lösung zu geben, trotzdem vielen Dank für eure Antworten!
     
  7. todims, 17.07.2012 #7
    todims

    todims Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Phone:
    Nexus 5
    das hatte ich am anfang auch , wenn du Bluetooth verbunden hast mit deinem Radio und ein Gespräch läuft , dann drück mal di Lautstärkewippe und mach lauter .
    das war zumindest bei mir die Lösung
     
  8. Arcelor, 17.07.2012 #8
    Arcelor

    Arcelor Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Kann todims Tip nur empfehlen! [​IMG]
    Warum ist mir das nur entfallen....
     
  9. piet85, 18.07.2012 #9
    piet85

    piet85 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Sollte die Gesprächslautstärke tatsächlich die Medienlautstärke für BT beeinflussen? Ich werd das nachher mal probieren
     
  10. quidde, 18.07.2012 #10
    quidde

    quidde Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    321
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    17.02.2011
    ähm klar...bluetooth hat eine gesonderte Lautstärke, diese ist meist am BT-Gerät UND definitiv am Handy einstellbar...Ich nutze Blutooth mit ner Creative D100 Box, BT ist mit dem Ding schätzungsweise doppelt so laut wie per Audio-In Eingang, der ist nämlich beim Honour argh Leise.
     
  11. piet85, 18.07.2012 #11
    piet85

    piet85 Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    177
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Also wie schon vermutet, die BT-Gesprächslautstärke hat nix mit der BT-Medienlautstärke zu tun. Insofern bringt das hochdrehen während eines Gesprächs für die Musikwiedergabe leider nix. Hätte mich gewundert, wenn das gekoppelt wäre, wenngleich ich es nicht für unmöglich gehalten hätte.
     

Diese Seite empfehlen