1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akku laden über USB

Dieses Thema im Forum "HTC Wildfire Forum" wurde erstellt von Dino, 08.08.2010.

  1. Dino, 08.08.2010 #1
    Dino

    Dino Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    07.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy A5 (2016)
    Dauert bei euch das Akku laden über USB auch so elendig lange ?
    Mit dem Original-Ladegerät dauert es etwa 2 Stunden, wenn er im roten Bereich war. Über USB mehr, als das Doppelte. Woran liegt das ?
     
  2. konor, 08.08.2010 #2
    konor

    konor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    17.07.2010
    Das liegt daran, dass der Rechner/Laptop über die USB-Buchse standardmäßig nur maximal 500 mA gibt, dass Ladegerät meist aber 1000 mA oder mehr. Schnelles Laden geht daher nur über das Ladegerät.

    Grüße, konor
     
    torger bedankt sich.
  3. and3k, 08.08.2010 #3
    and3k

    and3k Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.07.2010
    Phone:
    HTC Wildfire
    Die Frage wäre jetzt was ist für den Akku schonender? :)
     
  4. Dino, 08.08.2010 #4
    Dino

    Dino Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    07.08.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy A5 (2016)
    Nun ja, schonender ist generell die langsamere Ladung. Es ist nur die Frage, ob das Original-Netzteil nicht eine intelligentere Ladeelektronik besitzt, die das schonender und effizienter macht. Weiß da jemand Bescheid ?
     
  5. konor, 08.08.2010 #5
    konor

    konor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    17.07.2010
    Der Akku des HTC Wildfire hat eine Nennkapazität von 1300 mAh bei 3,7 V. Dies entspricht einem Energiegehalt von 1,3 Ah * 3,7 V = 4,810 Wh. Wirklich interessant ist dies nur, wenn man Akkus verschiedener Spannung vergleichen möchte. Quelle

    Nach dem was ich mir kurz angelesen habe, bedeutet die Nennkapazität von 1300 mAh, dass der Akku idealerweise mit einem Ladestrom zwischen 0,6 C und 1 C, also 0.6 * 1300 = 780 mAh und 1 * 1300 mAh = 1300 mAh versorgt werden sollte, bei einer Spannung von 4,2 V.

    Nun liefert der USB-Anschluss keine 4,2 V sondern 5 V, entsprechend muss man die Rechnung anpassen.

    500 mAh * 5V = 2.5 Wh

    2.5 Wh / 4.2 V = 595 mAh (enspricht 595/1300 = 0,46 C)

    Da über einen USB-Anschluss nur ein Ladestrom von 0.46 C (Ladestrom im Verhältnis zur Nennkapazität) bzw. knapp 600 mAh erreicht wird, ideal aber mindestens 0.6 C ist, liegt keine optimale Ladung vor, aber auch keine schädliche.

    Mein Netzteil habe ich gerade nicht bei mir, aber gewöhnlich kommen dort 1 A bei 5 V raus, entsprechend haben wir 5 Wh.

    5 Wh / 4.2 V = 1190 mAh (entspricht 1190/1300 = 0,915 C)

    Sollten die Angaben zum Netzteil ungefähr stimmen, liegt der Ladestrom mit 0.915 C zwischen 0.6 und 1 C und ist damit ideal für das Laden von Lithium-Ionen Akkus.
    Quelle

    Ich habe eigentlich keine Ahnung von dem Zeugs, man müsste sicherlich noch irgendwelche Verluste berücksichtigen, daher sind meine Angaben ohne Gewähr.

    Das Ergebnis jedoch überrascht nicht, denn nur beim Schnellladen mit bis zu 2 C, 2600 mA beim Wildfire, macht man sich seinen Akku kaputt. Ist der Ladestrom geringfügig unter dem Idealwert von 0.6 C, sehe ich höchstens die Ladezeit ansteigen, aber nicht den Akku in Gefahr.

    Fazit: Weder die USB-Ladung noch die Netzteil-Ladung zerstören euren Akku, vielmehr kommt es auf die Anzahl der Ladezyklen und auf das Alter des Akkus an.

    Hier noch ein interessanter Artikel zur Akkupflege aus dem Spiegel Online Repertoire.

    Grüße konor

    P.S. Die Ladeelektronik wird wohl im Handy selbst und nicht im Netzteil stecken, daher erwarte ich keinen Unterschied. (@Dino)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2010
    herz9681, Andy_KA, BJ512 und 5 andere haben sich bedankt.
  6. Fehlanpassung, 15.10.2010 #6
    Fehlanpassung

    Fehlanpassung Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2010
    Phone:
    HTC Wildfire
    Die Ladeelektronik sitzt tatsächlich immer im Handy. Das Wildfire "erkennt" ob es an einem USB-Port eines Rechners oder am Ladegerät angeschlossen ist. Der Ladestrom wird beim Anschluss an einen Rechner so reduziert, dass der USB-Port nicht überlastet wird.

    Unter Einstellungen/Telefoninfo/Akku erscheint entsprechend "Wird geladen (USB )" oder "Wird geladen (AC)"
     

Diese Seite empfehlen