1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akku schaltet sich zu früh ab

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von kafos, 09.06.2011.

  1. kafos, 09.06.2011 #1
    kafos

    kafos Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.06.2010
    Hey Guys,

    mich würde es gern interessieren ob es schon eine Lösung gibt für das Problem, dass sich das Desire schon bei 15% & oder bisschen später abschaltet.

    Diese Kalibrierung des Akkus á la
    "... laden, handy aus, nochmal laden bis grün, ausmachen und bisschen warten, wieder ausschalten und laden bis grün..."
    bringt fast garnichts.
     
  2. s3-, 09.06.2011 #2
    s3-

    s3- Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.11.2010
    Bei mir ebenfalls so...
    nun kommen manche leute mit dem Argument: " Das ist für notrufe"
    Ja dann soll HTC doch bitte die Akkuanzeige so stellen dass das eben noch bei 0% der fall ist!
     
  3. kafos, 09.06.2011 #3
    kafos

    kafos Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.06.2010
    das ist doch unsinn!!- am anfang war das ja auch nicht so -.-
    und wenn ich halt unterwegs bin und sehe dass ich noch 15 % habe, dann gehe ich davon auch aus, dass das Teil auch wirklich mindestens die nächste Stunde bei Normalbetrieb hält... hhhmm

    ..der BatteryWipe hat auch nichts gebracht...
     
  4. s3-, 09.06.2011 #4
    s3-

    s3- Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.11.2010
    hab heute morgen noch einmal gewiped... war das erste mal bei dem neues desire.. aber bei meinem alten hats auch nichts gebracht... 13% und akku tot
     
  5. elknipso, 09.06.2011 #5
    elknipso

    elknipso Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Habe ich auch schon erlebt, eine wirkliche Lösung dafür habe ich auch nicht gefunden. Aber da man normalerweise ja immer irgendwo ein Micro-USB Kabel oder Ladegerät rum liegen hat ist das bei mir beim wirkliches Problem.
     
  6. s3-, 10.06.2011 #6
    s3-

    s3- Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.11.2010
    also..wipe hat wieder nichts gebracht! selbes problem... 13% :D
     
  7. Deerhunter, 10.06.2011 #7
    Deerhunter

    Deerhunter Android-Guru

    Beiträge:
    2,582
    Erhaltene Danke:
    360
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Wie es schon in den anderen Threads steht: Die Prozentangabe ist ein rechnerischer Wert, der nicht unbedingt mit dem tatsächlichen Zustand übereinstimmen muss. Das Gerät braucht eine Sicherheitsreserve, um sauber herunterfahren zu können, bevor der Akku tatsächlich leer ist. Das Besondere an der verwendeten Akkuart ist, daß die Entladekurve zunächst relativ flach ist, dann aber zum Ende rapid abfällt, vergleichbar der Ladekurve - die ersten 90% sind relativ schnell geladen, die letzten 10% werden extrem langsam geladen. Drum haben die meisten Akkus auch noch keine realen 100%, auch wenn die Ladesmzeige dies anzeigt - es ist eben nur ein rechnerischer Näherungswert.
     
  8. Nette89, 10.06.2011 #8
    Nette89

    Nette89 Android-Experte

    Beiträge:
    716
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    24.06.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Mein Desire schaltet sich bei 9% endgültig aus, aber soweit kommt es bei mir sehr selten, da ich auch immer mein externes Ladegerät bei mir habe.
     
  9. hallo65, 10.06.2011 #9
    hallo65

    hallo65 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.04.2009
    Hab die erfahrung gemacht, dass wenn ich mein desire nutze bist es von alleine ausgeht, dann wieder an mache und während es halb gebootet ist stecke ich das ladegerät rein und lasse es dann bist 100 % laden,
    dann lasse ich das telefon immer an und lade und entlade wie ich lust habe und es schaltet sich wirklich bei 0 prozent ab,

    manchmal warte ich auch paar minuten um abzukühlen das handy und schalte erst wieder ein und lade es beim halb booten nicht zupät mit laden beginnen weil sonst schaltet das desire wieder aus.

    Wenn ich zwischen durch reboot mache oder telefon aus und an mache ist die anzeige bisscheb ungenauer und es schaltet schon bei 1 oder 2 oder 3%

    Früher hab ich immer das telefon im ausgeschaltet zustand geladen und es schaltet sich früher ab zwischen 3-10%
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2011
  10. kafos, 10.06.2011 #10
    kafos

    kafos Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.06.2010
    ok danke die Variante werde ich mal ausprobieren.
    Ansonsten werde ich langsam einen neuen Akku holen - originale gibt es schon ab 15 € wie ich gesehen hatte,, ist also nach einen guten Jahr Dauernutzung durchaus annehmbar.
     
  11. hallo65, 15.06.2011 #11
    hallo65

    hallo65 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.04.2009

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2011
  12. Feddie1200N, 16.06.2011 #12
    Feddie1200N

    Feddie1200N Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    16.10.2010
    @kafos: wenn Du nen neuen Akku hast, kannst Du dann mal bescheid geben, ob das tatsächlich besser geworden ist? Dann hol ich mir auch einen neuen.

    Meine Erfahrung: es ist zwar bei den aktuellen Akkutypen nicht mehr nötig, aber ich habe immer noch die Angewohnheit, meine Akku-Geräte immer nahezu leer laufen zu lassen, bevor ich die Akkus wieder lade. Anfangs konnte ich das Desire bis 1 % runterlaufen lassen bevor es sich ausgeschaltet hat. Vor einiger Zeit begann es, sich zwischen 8 und 12% abzuschalten, heute habe ich nicht einmal mehr die erste Warnung bei 15 % erlebt, sondern es hat sich bei 16 % abgeschaltet. Auch wenn die Werte errechnet sind... hallo? Das ist doch ein Computer? :) Das muss der doch besser können... kann es nicht glauben, dass der Akku nach 9 Monaten Nutzung derart schlecht geworden sein soll...

    Grüße,
    Feddie1200N
     
  13. Schnello, 16.06.2011 #13
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Das ist sogar kontra produktiv und verkürzt die Lebensdauer. Wenn ich das noch richtig im Kopf habe sind es ca min. 50% möchte man den Akku besonders gut Pflegen.

    Mein Dell Akku zb hat 2 mal entladen gar nicht verkraftet. Hat danach nur mehr 1,5 gehalten statt 4. :(
     
  14. Thyrion, 16.06.2011 #14
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Auch der beste Computer kann mit hohen Toleranzen bei den Messwerten nicht genaue Ergebnisse errechnen. Schwankungen von +/- 20mV (zum Vergleich: Sollwert: 3,7 V) sind gar nicht so selten bei den Messungen, die Spannung ist dann auch nochmal abhängig von der Temperatur, von der aktuellen Stromentnahme uswusf.

    Das kommt sehr darauf an, was du dem Akku alles zugemutet hast in der Zeit. Ist er zum Beispiel mal sehr warm/heiß geworden (vielleicht bei Sonnenschein das Handy mal im Auto (ohne aktivierte Klimaanlage) gelassen) kann das gravierende Auswirkungen haben.

    @Schnello: Das mit den 50% ist nicht verkehrt, gilt aber glaube ich hauptsächlich für die Lagerung. Aber es stimmt schon. Den Akku sollte man weder ständig auf 100% laden, noch sich zu sehr entladen lassen. Tiefentladen wird er durch das Handy allein eher nicht (außer er ist wirklich schon kaputt).
     

Diese Seite empfehlen