1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akkuanzeige des Odys Next spinnt

Dieses Thema im Forum "Odys Next Forum" wurde erstellt von Minecartuser, 18.07.2012.

  1. Minecartuser, 18.07.2012 #1
    Minecartuser

    Minecartuser Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Hallo liebe Forumsmitglieder,
    habe am 17.7.12 mein Odys Next von Amazon geliefert bekommen. Es ist soweit alles in Ordnung, bis auf die Tatsache, dass die Akkuanzeige vollkommen daneben liegt. Sie zeigt nicht nur eine vollkommen falsche Prozentzahl an, sondern ebenfalls, dass mein tablet die ganze Zeit lang am Ladekabel hinge. Das tut es jedoch nicht. Deshalb zeigt es auch die ganze Zeit eine Akkuladung von 100% an, was grundsätzlich schon einmal nicht stimmen kann. Ich habe es nicht gerootet, weil mich Windows 7 die Windows-Update-Treiber des Odys Next nicht deinstallieren lässt. Ich versuche nun erst einmal, den Akku zu benutzen,bis sich das Tablet gezwungenermaßen abschaltet. Mehrere Neustarts haben bisher keine Abhilfe schaffen können. Manchmal zeigte die Akkuanzeige nach eine Neustart eine ganz andere Zahl an, dachte jedoch IMMER, dass das Tablet an der Steckdose hinge. Ich bitte um Hilfe, da ich ansonsten mit dem Odys Next sehr zufrieden bin.

    EDIT 3:36 Uhr: Habe das Tablet jetzt verwendet bis der Akku den Geist aufgegeben hat. Das Tablet befand sich dann in einer Endlosschleife, da nicht mehr genug Saft vorhanden war um komplett zu booten. Nun scheint die Akkuanzeige jedoch wieder zu funktionieren, da sie mir anzeigt, dass das tablet bei 2% Akkuladung ist. Wenn ich das Kabel jedoch trenne, wird der Akku-leer Sound in einer Endlosschleife wiedergegeben... Irgendewas stimmt da ganz und gar nicht...

    EDIT 3:55: Das Tablet erkennt nun wieder nicht, ob das Ladekabel eingesteckt ist oder nicht. Es denkt wieder die ganze Zeit, dass es am Ladekabel hängt. Das bringt mein Tablet wiederum dazu, die Akkuanzeige kontinuierlich steigen zu lassen, obwohl sie dies nicht tut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
  2. renegat51, 18.07.2012 #2
    renegat51

    renegat51 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    122
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Ich würde mal den reset-Knopf drücken ( mit aufgebogener Büroklammer o.ä. ).
    Mußte ich nach dem Rooten auch mal machen.
    Scheint noch eine weitergehende Maßnahme als der Neustart zu sein.
     
  3. Minecartuser, 18.07.2012 #3
    Minecartuser

    Minecartuser Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Nein, das Drücken des Reset-Knopfes hat nicht geholfen. Tablet denkt weiterhin, dass es am Ladekabel hinge. Ich denke ich werde mal die Software nach Odys` Anleitung neu installieren, da dadurch auch die akkustats.bin oder so auch neu installiert wird, oder irre ich mich da?
     
  4. Minecartuser, 18.07.2012 #4
    Minecartuser

    Minecartuser Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Okay, auch die komplette Reinstallation des Android 4.0.3 Betriebssystems konnte nicht helfen. Auf Werkszustand zurücksetzen hilft auch nicht :crying: Mir gehen langsam die Ideen aus, es gäbe nur noch den versuch, das tablet zu rooten und dann die akkustats.bin (oder wie diese Datei nochmal heißt) zu löschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2012
  5. diemachtdesp, 18.07.2012 #5
    diemachtdesp

    diemachtdesp Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Ich habe das selbe Problem und hab gerade die originale Firmware nochmal draufgespielt. Hat aber leider nichts gebracht.

    Ich habe auch zufällig bemerkt das die Ladebuchse Strom abgibt (6.5 mA)
    Nach dem Messen ist mir aufgefallen, dass das Ladesymbol weg war (bis zum nächsten laden). Offenbar verschwindet das Ladesymbol nur, wenn das Tablet einen kleinen Verbrauch an der Ladebuchse feststellt.

    Es verschwindet auch wenn das Ladekabel angeschlossen ist (nur am Tablet, nicht an der Steckdose) . Hierbei zieht das kl. grüne LED-Lämpchen am Ladegerät Strom aus dem Akku (auch im ausgeschaltetem Zustand)
     
  6. Minecartuser, 18.07.2012 #6
    Minecartuser

    Minecartuser Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Schon einmal Danke für diese Antwort, obwohl bei mir die Ladeanzeige nicht ganz verschwindet, wenn ich das Ladekabel nur am Tablet einstecke. Sie fängt dann an sehr schnell zwischen Akkuverbrauch und Laden zu wechseln, die Anzeige flimmert dann regelrecht. Jedoch sieht es mir jetzt danach aus, dass das ein physischer defekt und nicht softwarebedingt ist. Liege ich damit richtig?
     
  7. diemachtdesp, 18.07.2012 #7
    diemachtdesp

    diemachtdesp Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Ja, es könnte natürlich auch ein Defekt am Gerät bzw. am Akku selbst sein.
    Ich steh jetzt vor der Frage: Root oder nicht?

    Wenn ich es roote ist die Garantie weg und sollte sich rausstellen das es wirklich am Gerät liegt wäre das dann schade ums Geld.

    Wenn ich es aber zurückschicke und ein neues anfordere dauert dies vermutlich mehrere Wochen.(mir gefällt das Gerät an sich sehr gut und ich bin nicht gerade sehr geduldig)

    Ich werde jetzt abwarten und beobachten wie sich die Akkulaufzeiten verhalten und ob sich noch mehr Leute mit diesem Problem melden
     
  8. TSC Yoda, 18.07.2012 #8
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,938
    Erhaltene Danke:
    20,396
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Die Garantie bzgl. Akku und dessen Anzeige wird durch das Rooten nicht touchiert.



    Gruß
    Markus
     
  9. Caelia, 18.07.2012 #9
    Caelia

    Caelia Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.06.2012
    Warum schickt ihr eure scheinbar defekten Next nicht einfach zurück? Amazon tauscht problemlos aus. Schicken ein Neues und erst danach müsst ihr eure alten retourschicken!

    hab auch scon das 2., da beim ersten der Akku rasant in den Keller ging.
     
    diemachtdesp bedankt sich.
  10. diemachtdesp, 19.07.2012 #10
    diemachtdesp

    diemachtdesp Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2012
    Danke Caelia !
    Das wusste ich gar nicht. Dann werde ich das so machen.
     
  11. Arneb, 21.07.2012 #11
    Arneb

    Arneb Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    152
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    03.07.2012
    Hallo,

    ich hatte auch ein Akku Problem (defekt) bei meinem ersten :), habe es gleich bei Amazon gemeldet und mein Next an Amazon zurückgeschickt (dort bekommt man auch einen Retoure Aufkleber zum selber ausdrucken, eben alles was man zum zurücksenden braucht per Mail Blitzschnell zugeschickt). Bei mir ging der Umtausch so schnell, das ich nur sagen kann - schneller geht es im Grunde gar nicht mehr :), es sei denn man erfindet einen Teleporter.

    Mir ist beim Next aufgefallen, das trotz Voll geladenen Akkus die Anzeige nicht den korrekten Lade zustand anzeigt - nach dem ich dann neu gebootet hatte wurde mir der korrekte Ladestand angezeigt. Also es muss nicht immer ein Defekt am Gerät vorliegen. Man sollte nicht so schnell Zappelig werden :)

    Versucht es nach der "Vollen Ladung" mit einem Neustart des "Next", vielleicht hilft es euch auch. Und 100 Prozent, wird es sicher nicht immer geben, da das Gerät schließlich auch beim aufladen Strom verbraucht :)

    Also ich kann nur sagen - der Next von Odys ist Top und ich Hoffe sie bringen uns noch ein schönes Update auf 4.04 u. Amazon sollte uns einen schönen Appstore ermöglichen mit Lastschrift verfahren - da wir Deutschen Kreditkarten Muffel sind, zum Glück :)

    LG
    Arne

    P.s Der defekt äußerte sich durch ständiges Blinken der roten Ladediode am Gerät selbst sowie ein Hecktisches blinken der LED am Lade Gerät. Der Akku wurde nicht mehr geladen und ist nicht mehr über 10 Prozent gekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2012
  12. Astralix, 26.07.2012 #12
    Astralix

    Astralix Android-Experte

    Beiträge:
    677
    Erhaltene Danke:
    404
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Phone:
    bq Aquaris 5, bq Aquaris E5, bq Aquaris M5
    Tablet:
    Odys Iron, RK3288EVK, Sony Experia Z
    Ich habe, inspiriert durch Euren Post hier, mal was zu dem Thema Akku zusammen geschrieben.

    Link
     

Diese Seite empfehlen