1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akkulaufzeit Sim-Karten abhängig?

Dieses Thema im Forum "Vodafone 858 Forum" wurde erstellt von Jakuline, 06.03.2012.

  1. Jakuline, 06.03.2012 #1
    Jakuline

    Jakuline Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Hallo,
    ich hatte am vor ner guten Woche mein 858 meiner Freundin geschenkt. Wir haben es komplett geladen, ich hab ihr ein wenig "gezeigt" und sie hat ihre Netzclubkarte (O²) reingemacht.
    Am nächsten Tag kam sie schon meckernd bei mir an, da das Handy über Nacht schon ohne Saft gewesen sei....
    Bei mir hatte es mit einer NettoKom (Eplus) oder Otelo (Vodafone), je nach Nutzung 24Std. bis zu ~3Tage "gehalten".
    Ich habs dann mal getestet: mit meiner Otelo (3G und Daten an - ohne sonstige Nutzung) 3 Tage: Akku 17%.
    Dann komplett geladen, Netzclub rein (Nutzung bzw. Nichtnutzung wie mit Otelo) und ~16 Std. - Akku 21%.
    Nachts schaltet das Handy jeweils für Stunden automatisch in den Flugmodus: die Entladung in dieser Zeit bei Netzclub ist genauso stark wie im 3G-Modus, bei Otelo bzw. Nettokom flacht es ab.
    Die NetzclubKarte macht in einem Symbian S60 keine Probleme.

    Ich kann leider nicht feststellen was für eine Sim es ist, nur bei Otelo und Nettkom steht 1,8V drauf...

    Hat da jemand ähnliche Erfahrungen bzw. Erkennisse/Erklärungen?
    Gruss Jacqueline
     
  2. segler11, 06.03.2012 #2
    segler11

    segler11 Gast

    NÖ,

    an der SIM karte liegt es nicht, die sind alle gleich, bis auf die Daten (anbieter und so weiter). Akku verbrauch ist auch nicht einfach zu vergleichen. Ich schalte immer Wlan aus, wenn ich es nicht brauche. 3g braucht man normal auch nicht. Ganz davon abgesehen sind die Akkus auch nicht der Bringer. Sind nämlich das teuerste an diesem Handy! Also einfach mal Einstellungen checken.

    lg
     
  3. mig, 07.03.2012 #3
    mig

    mig Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    15.09.2011
    Vielleicht ist das O2-Netz am Standort nicht so stark, das Handy muss dann mit höherer Sendeleistung arbeiten, um Verbindung zu bekommen/halten. Das geht sehr stark aufs Akku.

    Hab das Problem seit dem Wechsel von O2 nach D2 an meinem Arbeitsplatz. Mit D2 hab ich höheren Verbrauch, weil das Netz hier schwächer ist. Der O2-Turm ist anscheinend nur ein paar Häuser entfernt.

    Das liegt dann aber nicht an der Karte, sondern am Netz.

    Gruß

    Mig
     
  4. Jakuline, 07.03.2012 #4
    Jakuline

    Jakuline Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    03.01.2012
    ...vielen Dank schon mal, aber noch ein paar Bemerkungen: Wifi gibts hier leider nicht, HSPA funkt sehr gut. Die Versorgung der Netze, zumindest O², EPlus, Vodafone, erfolgt von einem Silo am Hafen (Handy ist ca. 1km entfernt) aus. Gestern Abend EPluskarte drin, Akku voll, nach 10 Std. noch 98%....
     
  5. iceman, 25.05.2012 #5
    iceman

    iceman Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    03.04.2010
    Ich hab seit zwei Tagen Congstar und mein Akkuverbrauch scheint mit Congstar auch höher zu sein als mit Vodafone.

    Ist auf jeden Fall mist, denn es macht so ca. 25% aus über den Tag.

    Jemand Ideen? Congstar hab ich mal angeschrieben.

    Es grüßt der Iceman!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2012

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. otelo akkuverbrauch

    ,
  2. nach sim kartenwechsel extremer akkuverbrauch

    ,
  3. alte simkarten akku

    ,
  4. hoher akkuverbrauch durch sim karte