1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android 2.3.4 (~Gingerbread) ohne CM7

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea" wurde erstellt von bhf, 18.06.2011.

  1. bhf, 18.06.2011 #1
    bhf

    bhf Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,348
    Erhaltene Danke:
    1,254
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    ZTE hat ein Gingerbread (Android 2.3.5) ROM für ein Blade in Moldavien veröffentlicht. Es ist demnach an der Zeit, sich von den ROMs auf Basis des geleakten ROMs zu verabschieden.

    Modaco-User KonstaT hat sich dem ROM angenomen und es mit Hilfe von Bustlam und TomG auf Gen2 angepasst und einige Fehler gefixt. In bester kallt_kaffee-Tradition hat er sich eine schöne Alliteration für den Titel einfallen lassen.

    [ROM][GEN2] Moldovan Mile-High-Mountain-Pie (Android 2.3.5) Based on Official ZTE Libra Gingerbread

     
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2011
    Wobby, greg121 und chris67 haben sich bedankt.
  2. broken09, 18.06.2011 #2
    broken09

    broken09 Android-Experte

    Beiträge:
    654
    Erhaltene Danke:
    172
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S
    Hi ich würde etwas aufpassen mit dem Rom es verändert die IMEI zu unbekannt bzw. ihr habt keine. Ich weiß nicht ob man die IMEI dann durch aufspielen eurer vorherigen Rom zurückbekommt, aber es würde mich sehr interessieren.
    Gruß broken09
     
  3. bhf, 18.06.2011 #3
    bhf

    bhf Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,348
    Erhaltene Danke:
    1,254
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Ich sag mal: no guts, no glory. :D

    In der Tat, das Blade bootet schon mal, bekommt kein Netz und die IMEI ist im Eimer. Eine Rücksicherung des NANDroid-Backups rücksichert ebenfalls die IMEI. Alles i grünen Bereich.

    Die Frage ist jetzt, ist das die Chance für Tom und Jacob, das Blade ebenfalls auf den neuen Kernel zu bringen?
     
    broken09 bedankt sich.
  4. bhf, 18.06.2011 #4
    bhf

    bhf Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,348
    Erhaltene Danke:
    1,254
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Here we go:

    Burstlam aus dem Modaco-Forum hat das ominöse Gingerbread deodexed und zwei Pakete geschnürt: eine Vollversion, /system muss 165 MB groß sein. Das kommt für alle Nutzer der TPT-Pakete von wbaw leider nicht in Frage, da /system zwar minimal aber trotzdem zu klein ist. Daneben gibt es eine Light-Version, der alle Live Wallpaper und Google Apps zum Opfer gefallen sind. Dafür passt diese Version in eine 128 MB große /system Partition. Allerdings ist dann noch cache2tmpfs notwendig, sonst schlagen alle Downoads aus dem Market fehl.

    Work out a ZTE [Kernel 2.6.35]Gingerbread, Deodex! working
    cache2tmpfs
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2011
  5. mitchde, 18.06.2011 #5
    mitchde

    mitchde Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    422
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    23.05.2011
    No risk no fun ;)
    Das mit dem cache2tmpfs habe ich nun durchgelesen.
    Brauch ich nur das cache2tmpfs.zip oder auch das File partition_1 (von dem Link).
    Wird das mit Clockwork installiert oder ganz anders.
    Vor dem Install des 2.3.4 ROMS oder danach (jedoch vor einem reboot) ?

    Was mir noch unklar ist, ist das mit der IMEI - fix mit Nandroid-Backup.
    Ich habe auf der SC Karte ein Backup von Clockwork (dieses boot.img, cache.image, revovery.img, system.img...).
    Das wird wwohl aber nicht komplett restored vermute ich.
    Was genau muss ich mit CW von dem Nandriod Backup restoren ?
    (Vermutlich mit CW/ advanced backup, gell ?)
     
  6. bhf, 18.06.2011 #6
    bhf

    bhf Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,348
    Erhaltene Danke:
    1,254
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Easy Tiger, komm mal wieder runter. ;)

    Lass uns mal logisch vorgehen. Zuerst wird das ROM via Clockwork installiert. Dann cache2tmpfs, dann GApps.zip. Letzteres ist nötig, wenn wir den Market nutzen wollen. :D

    Da wir direkt nach dem Start mobile data nutzen wollen, ohne erst einen APN einhacken zu müssen, wird apns-conf.xml ins zip integriert (nach /system/etc).

    So, jetzt atmen wir tief durch, fragen uns, ob das alles wirklich sein muss, wo doch CM7 so tolle Fortschritte macht, kommen zum Ergebnis, dass es sehr wohl sein muss, eben weil no guts no glory. Dann booten wir ins Clockwork, flashen die um die APNs erweiterte zip, dann cache2tmpfs und dann gapps und booten natürlich zweimal.
     
  7. mitchde, 18.06.2011 #7
    mitchde

    mitchde Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    422
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    23.05.2011
    OK, fast verstanden.
    Die APN.xml kann auch mit RootExplorer zurückschreiben - wie man ein .zip für CW install aus dem APN (das OK ist) macht ist mir nicht bekannt.
    Du schreibst in der ersten Zeile, das ROM mit CW install, dann c2t dann gapps.
    Später schreibts du das man nochmals in CW booten soll und nochmals c2t + gapps.
    Wahrscheinlich ist das zweite nicht nochmal nötig, gell?
    Und wie genau ist das mit der IMEI - was genau muss ich zurückresoren (mit CW restore) damit die IMEI wieder vorhanden ist. Denke das APN.XML bringt die IMEI allein nicht wieder.
    "Eine Rücksicherung des NANDroid-Backups rücksichert ebenfalls die IMEI. " - oder meinst du damit alles zurück, sprich wieder CM7 ?
    DANKE
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2011
  8. bhf, 18.06.2011 #8
    bhf

    bhf Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,348
    Erhaltene Danke:
    1,254
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Die IMEI war beim Original-Leak genullt. Das betrifft Burstlams Builds ohnehin nicht. Aber ich würde noch warten, ich bekomme ums verrecken keine Konnektivität hin, weder mobile data noch WLAN. Was mobile data angeht, bin ich wahrlich nicht der Einzige.

    Ich kriege im Falle WLANs nicht mal die vorhandenen Funknetze angezeigt. Telefonieren klappt aber. Nach meinem dafürhalten ist das ROM eine nette Spielerei, aber zur Zeit alles andere als alltagstauglich.
     
    mitchde bedankt sich.
  9. mitchde, 18.06.2011 #9
    mitchde

    mitchde Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    422
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    23.05.2011
    Habe mal in die mit Burstlam (128 MB) Version reingeguckt.
    EPLUS ist zB. in der APN drinne, aber nicht ganz richtig. Für AGPS fehlt "default,supl", ist nur "default".
    <!--- 德国 E plus-->
    <apn carrier="Web GPRS"
    mcc="262"
    mnc="03"
    apn="internet.eplus.de"
    ...
    user="eplus"
    password="internet"
    authtype="3"
    type="default"

    Wenn du jedoch eh das APN.xml mit dem von CM7 überschrieben hast (und neu gebootet) liegts daran aber nicht.
    Ich verfolge das ganze weiterhin mit Spannung - DANKE für die vielen Vorabinfos :)

    PS: WLAN. Die /system/etc/wifi config files von dem V880 und CM7 unterscheiden sich leicht.
    Wenn du eh dabei bist und das WLAN nicht geht:
    Evtl. mal probeweise die 2 .conf files von CM7 bei dem neuen ROM austesten - evtl. gehts dann ja.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2011
  10. Thektorium, 18.06.2011 #10
    Thektorium

    Thektorium Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    128
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    09.04.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    @bhf biste nicht zte-irc? :)

    hoffentlich kommt der kernel port zu cm7 .. ^^

    is warsch. ein beta leak vom 2.3.4 hoff mal wir kriegen den sourcecode :) dann wäre der neue kernel im cm7 fast schon fix :)

    lg
    Thek
     
  11. bhf

    bhf Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,348
    Erhaltene Danke:
    1,254
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Kein source code vom Kernel, kein Port nach CM7. Leider.
     
  12. bhf

    bhf Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,348
    Erhaltene Danke:
    1,254
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    So, ich wünsch euch viel Spaß mit dem geleakten Gingerbread. Ich kriege mobiles Internet nicht zum Laufen, nicht mit burstlams und auch nicht mit Len Ashs build. Deshalb klinke ich mich hier aus und kehre reumütig zu N105 zurück. ;)
     
  13. FelixL, 18.06.2011 #13
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Die Jungs wissen natürlich mal wieder mehr als sie zugeben wollen:

    Code:
    17:12	t0mm13b	h3sp4wn: no more to be said on the matter until the announcement happens 
    17:13		<- Phoenix_Silver hat die Verbindung unterbrochen. (Ping timeout: 255 seconds)
    	FelixL	announcment by zte or by you guys?
    	t0mm13b	both
    	t0mm13b	
    	FelixL	great 
    	FelixL	is there a date?
    .
    .
    .
    17:24	FelixL	okay
    	FelixL	by the way, you did not answer my question
    	FelixL	is there a date for the announcement?
    .
    .
    .
    	t0mm13b	until we get official word from ZTE FelixL
    Für die die das nicht mitbekommen haben: ZTE hat einige der Entwickler über MoDaCo kontaktiert, irgendwas läuft da auch zusammen im Hintergrund, angeblich hat ZTE sogar eine Lizenz für Miui besorgt (der Code von Miui ist nicht Open Source) und Miui auf dem Blade zum Laufen gebracht (was nur mit SourceCode geht, kein anderer Weg wegen dem Prozessor), und den Entwicklern bei Modaco geschickt. Einschließlich einer "legaly binding" Unterlassungserklärung das sie gefälligst nichts darüber zu sagen haben.

    Die Zukunft hält auf jeden Fall noch einiges fürs Blade bereit :)
     
  14. bhf

    bhf Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,348
    Erhaltene Danke:
    1,254
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Diese Ankündigung ist quasi die Kirsche auf der Sahne auf der Torte. :)

    Dann haben die Käufer des ZTE Blades ja alles richtig gemacht und spielten auf einmal in der gleichen Liga wie die HTCs, SEs oder Samsung Galaxys. Oder kurz: Yay!
     
  15. FelixL, 18.06.2011 #15
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Naja, erst mal abwarten wann und was da kommt ;)
    HTC und Samsung haben wir doch längst überholöt, die Dualcores können sie behalten :p

    (Falls jemand von HTC oder Samsung das hier liest, ich gebe gerne meine Privatadresse per PN raus, falls ihr mir ein kostenloses Gerät zum Überzeugen schicken wollt :D)
     
  16. Onkelpappe, 18.06.2011 #16
    Onkelpappe

    Onkelpappe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,612
    Erhaltene Danke:
    220
    Registriert seit:
    18.10.2010
    spielen wir das nicht schon lange? :-D ich bin auf jedenfall glücklich mit dem blade in die android welt eingestiegen zu sein.

    atm warte ich, dass endlich das lötset veröffentlich wird um die 7225 cpu durch nen tegra 2 zu ersetzen. atm glaube ich warten die auf tegra3 um den 2er direkt zu überspringen :p (ok kein tegra 3 für felix)
     
  17. WAWA, 18.06.2011 #17
    WAWA

    WAWA Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,814
    Erhaltene Danke:
    538
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Phone:
    Huawei Ascend Mate

    Und ich nehme eins gegen das tägliche Gute Nacht Gebet ;)
     
  18. bhf

    bhf Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,348
    Erhaltene Danke:
    1,254
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    wbaw hat seinen spin des geleakten ZTE-Gingerbreads vorgelegt: Ginger Stir Fry.

    Damit läuft zumindest bei mir auch wieder die mobile Datenverbindung. Aber und das ist ein gewichtiges aber: Vanilla Gingerbread ist einfach nur ätzend. Wenn man sich an CyanogenMod gewöhnt hat, fallen einem erst bei Abwesenheit die vielen netten Details auf. Ich weiß natürlich, dass gerade auf ein plain vanilla system viele Nutzer gewarten haben. Die können sich jetzt genauso austoben, wie die Nightly-Junkies im 'Cyanogenmod auf dem ZTE'-Thread.

    Konkurrenz belebt ganz sicher das Geschäft. Es ist toll, dass die Devs der Blade-Community eine neue Spielwiese bekommen haben, um ihr exzellentes Können zu präsentieren.
     
  19. FelixL, 19.06.2011 #19
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Das Beste daran ist das /system nur 110MB groß ist und der Cache auch klein sein darf, da /cache on tmpfs schon integriert ist.-->Das Ding dürfte auf den meisten Partitionsvarianten laufen die gerade aktuell sind, wenn nicht auf allen. Root gibt es natürlich auch, den GPS-Fix...eigentlich alles ^^
    Dürfte ziemlich rund laufen, hab aber wenig Lust von CM7 weg zu gehen. Wer mehr Zeit und Lust hat kann ja mal berichten.
     
  20. mitchde, 19.06.2011 #20
    mitchde

    mitchde Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    422
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    23.05.2011
    Hallo, bevor ich das neue ZTE Build (ZTE-Gingerbreads vorgelegt: Ginger Stir Fry.) mal teste.
    Das Beste daran ist das /system nur 110MB groß ist und der Cache auch klein sein darf, da /cache on tmpfs schon integriert ist.--
    Verstehe ich das richtig, das für den Install dieses speziellen builds kein cache2tmpfs nötig ist (damit Cache + Markt funzen) ?
    Ich habe ein GEN2 mit den üblichen Part Größen (Cache 2 MB, System glaube 140MB,...)
    Also einfach install , testen und bei Bedarf wieder auf mein CW Nandriod Vollbackup N100 zurück ? (logo wipen).

    EDIT: ISt wohl in der Tat so, dass mit diesem build kein cache2tmpfs nötig ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2011

Diese Seite empfehlen