1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android 2.3 - Gingerbread: Factory Reset löscht nicht zwangsläufig alle Daten

News vom 20.03.2012 um 11:43 Uhr von don_giovanni

  1. Android-Gingerbread.jpg
    Manch einer von euch kennt das: Ihr wollt euer Handy verkaufen. Da denkt man sich "Alles klar, SD-Karte raus, Factory Reset und fertig". Aber DENKSTE! Wie das Leverkusener Sicherheitsunternehmen Hatforce berichtet, ist es bei den Geräte, welche auf Android 2.3 laufen zum Teil möglich, die gelöscht geglaubten Daten wiederherzustellen. Wer unseren Newsbereich aufmerksam verfolgt hat erinnert sich vielleicht an diese Statistik: Weit über 60% der Smartphones laufen mit Gingerbread, also einer 2.3 - Version. All jene Telefone bergen die Gefahr, dass die Daten wiederhergestellt werden können - wobei dies auch ab und zu ein Vorteil sein kann. Jetzt kommt jedoch die (Teil-)Entwarnung für diejenigen, die sich bereits Sorgen über ihren nächsten Handyverkauf gemacht haben: Die Datenwiederherstellung ist nicht flächendeckend und nur mittels Spezialsoftware möglich - und diese Software hat eben nicht jeder Kleinkriminelle oder eine x-beliebige Privatperson. Die Tester gaben weiterhin bekannt, dass diese Sicherheitslücke bei Honeycomb und Ice Cream Sandwich scheinbar geschlossen ist. Wo nun nach und nach ein Teil der Telefone endlich ihr ICS-Upgrade erhält, schwindet zumindest langsam der Teil der Telefone, die nach dem Factory Reset (ungewollt) wiederhergestellt werden können. Zudem hat die testende Firma die Sicherheitsbeauftragten von Google informiert. Gut möglich, dass dieses Problem in Zukunft gelöst werden kann.

    Android-Gingerbread.jpg how-to-factory-reset.jpg

     
    don_giovanni, 20.03.2012
    jetdevil und anime haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen