1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Android mit Prepaid sinnvoll ?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von thokla, 16.09.2010.

  1. thokla, 16.09.2010 #1
    thokla

    thokla Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Hallo,
    dieses Thema habe ich bis jetzt nur bruchstückhaft im Forum gefunden, daher frage ich jetzt genauer nach. Ich suche ein Handy mit WLAN. Ich möchte prinzipiell nur telefonieren und simsen und emails per wlan abfragen. Emails von gmx oder web. Internetsurfen per Handy brauche ich nicht. Wenn man kuckt, was der Markt in der 150 Euro Klasse so hergibt, dann findet man ein Samsung 5560 oder ein Nokia 5530. Im Vergleich sind entsprechende Android Handys eher günstiger und auch gut ausgestattet (LG GT540, Vodafone 845 oder das
    neue Huawei Ideos). Der Android Market hat natürlich ebenfalls seinen Reiz.
    Daher nun folgende Fragen bezüglich einem Android Handy und einer Prepaid Karte ohne Datentarif:
    - kann man die Datenverbindung abschalten ?
    - kann man dann immer noch per WLAN auf den Android Market zugreifen ?
    - kann man den google account, den man ja zwingend für den Market braucht, auch so einstellen, dass er nur übers wlan synchronisiert ?
    - kann man auch zusätzlich mails von gmx und web.de abrufen ?
    Die ersten drei Probleme hat man ja auch im Urlaub.
    - ist das Handy dann so verstellt, dass es "spinnt", d.h. z.B. Leerlutschen des Akkus, weil es kein Internet mehr sieht ?
    Dann noch eine blöde Frage:
    - was kostet wann was ?
    - was kostet der google account ?
    - was kostet das Pushen von emails auf das Handy ?
    - kann sonst noch irgendwas kostenmäßig schief gehen ?
    Ich bin für alle Erfahrungen und Tipps dankbar.
    Zu was würdet Ihr mir raten ?
    Vorab sage ich schon mal Danke.
     
  2. Fletch, 16.09.2010 #2
    Fletch

    Fletch Android-Guru

    Beiträge:
    2,417
    Erhaltene Danke:
    310
    Registriert seit:
    27.04.2009
    Phone:
    Oneplus Two
    Tablet:
    HP Touchpad
    Also ich nutze mein Desire auch nur mit einer Prepaid Karte. WLAN hab ich zuhause und auf der Arbeit. Und wenn ich wirklich mal Internet unterwegs brauche, dann machen mich die paar cent auch nicht arm.
    - ja, Datenverbindung kann man deaktivieren
    - ja, Market geht dann auch mit WLAN
    - nein, aber man kann manuell syncen einstellen
    - klar kannst du gmx und web.de abrufen, gibt sogar eigene apps dafür im Market
    - kosten gehen nur über Anbieter
    - sprich google Account ist kostenlos
     
  3. HAse, 16.09.2010 #3
    HAse

    HAse Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    08.04.2009
    Ich kann dir Netzclub empfehlen.

    Dort kannst du auswählen was du haben willst, dafür, dass sie dir Werbung schicken dürfen.

    Zum Beispiel kannst du dann dort ein 200MB internet Paket mit drosselung nach den 200 MB auswählen.

    und sonst ist es ein ganz normaler Prepaid tarif.

    https://www.netzclub.net/home.html
     
  4. Dirk, 16.09.2010 #4
    Dirk

    Dirk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,270
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Es geht … Aber das ist, wie bei einem Porsche das Getriebe gegen das eines elektrischen Rollstuhls auszutauschen. Es macht einfach keinen Spaß. Datentariefe, auch sehr preiswerte (dann natürlich mit entsprechend geringem Transfervorumen vor der Bandbreitenreduzierung), gibt es wie Sand am Meer. Wenn du Android wirklich genießen willst, kommst du meiner Meinung nach um einen Postpaid-Tarif in Form einer Datenflatrate nicht drumherum.

    Zu deinen Fragen (Auf’s zitieren habe ich der Bequemlichkeit halber verzichtet):

    - kann man die Datenverbindung abschalten ?

    Ja, du kannst ein Mal die Synchronisation abschalten, und dann hast du auch noch die Möglichkeit, den Flugzeugmodus zu verwenden. Letzterer sorgt dann dafür, dass absolut gar nichts mehr geht ;) Mit z.B. APNdroid hast du ein Zwischending: Datenverbindungen funktionieren nicht mehr (das Handy versucht allerdings weiterhin, wann immer ein Programm eine Anfordert, eine Datenverbindung aufzubauen, auch mehrfach und mit Timeout anstatt Abbruch – geht also auf den Akku), Telefonie jedoch schon.


    - kann man dann immer noch per WLAN auf den Android Market zugreifen ?

    Na klar.


    - kann man den google account, den man ja zwingend für den Market braucht, auch so einstellen, dass er nur übers wlan synchronisiert ?

    Nein. Du kannst afaik die Synchronisation nicht an einen Übertragungsmodus binden, sondern die Synchronisationsfunktion nur generell aktivieren, bzw. deaktivieren.


    - kann man auch zusätzlich mails von gmx und web.de abrufen ?

    Natürlich. Neben dem Standard-Mailclient von Android, der – bei aller Liebe – echt scheiße ist, empfehle ich K-9


    - ist das Handy dann so verstellt, dass es "spinnt", d.h. z.B. Leerlutschen des Akkus, weil es kein Internet mehr sieht ?

    Bei verwendung von APNdroid versucht das Handy natürlich weiterhin regelmäßig, eine Datenverbindung aufzubauen, versucht es dann so lange, bis es in einen Timeout läuft, und versucht es dann vermutlich noch Mal. Das geht natürlich auf den Akku. Wesentlich aufwendiger, aber Akkusparender, ist es, alle Apps (Standard-Apps von Android, sowie als auch nachinstallierte Apps) zu finden, die eine Datenverbindung aufbauen wollen, und diese zu deaktivieren


    - was kostet wann was ?

    • Ein Android-Handy einmalig zwischen ~200 und ~600 Euro
    • Ein Prepaid-Tarif bei Nutzung zwischen 0,9 und 90 Cent pro Megabyte
    • Eine Standalone-Postpaid-Datenflatrate monatlich ab 19,95 Euro.
    • Ein Postpaid-Handyvertrag mit Datenflatrate monatlich zwischen 5 und 15 Euro ohne Telefonie-Kosten.
    • Android-Apps einmalig zwischen kostenlos und nach oben offen

    - was kostet der google account ?

    Sofern du keine Bezahl-Apps haben willst, nichts. Und selbst wenn du Bezahl-Apps haben willst (derzeit nur mit Kreditkartendaten möglich – Aber dankt Wirecard & Co. ist selbst das ja mittlerweile problemlos auch OHNE eichte Kreditkarte und sogar als Prepaid-System möglich – Gerade für so Kleinkram wie Apps, die durchschnittlich 99 Cent kosten ist Wirecard wunderbar, einfach das Konto mit 20 Euro oder so aufladen, und gut *g*) kostet das Google-Konto selbst nichts, sondern eben nur die Apps :)


    - was kostet das Pushen von emails auf das Handy ?

    Wenn du einen Mailanbieter hast, der für Push-Mails Geld verlangt, diese Gebühr, plus Datentraffic deines Handyproviders. Ansonsten nur Datentraffic deines Handyproviders.


    - kann sonst noch irgendwas kostenmäßig schief gehen ?

    Bei einer Postpaid-Datenflatrate und einer Prepaid-„Kreditkarte“ nicht, wenn du nicht gerade für 1000 Euro Monatlich telefonierst :) Wenn du bei einem Prepaid-Datenvertrag bleiben willst, und nicht alle Apps, die eine Datenverbindung herstellen, gefunden hast, oder den Datenverkehr sonst irgendwie unterbunden hast, ist das Guthaben ratzfatz weg :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2010
  5. SweetAsThePunch, 16.09.2010 #5
    SweetAsThePunch

    SweetAsThePunch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.06.2010
    Jein. Es gibt auch Prepaid-Tarife mit Internet-Flats, zB simyo.
     
  6. Kranki, 16.09.2010 #6
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Die Frage ist falsch formuliert, sie sollte heißen "Ist Android ohne Datentarif sinnvoll?". Denn Datenflats gibts seit langem auch Prepaid.
     
  7. Wild Bill Kelso, 16.09.2010 #7
    Wild Bill Kelso

    Wild Bill Kelso Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,338
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    ich habe ne aldi-prepaid-karte und mir einfach für 15 euro im monat die mobile flatrate dazu gebucht. das ist zwar nicht die schnellste verbindung (weil e-plus) aber mengenmässig kannst du da endlos surfen bis die 5 gb bis zur drosselung voll sind und gar so langsam ist edge nun auch nicht, manchmal erwische ich auch hier in frankfurt hsdpa-verbindung.
     
  8. Dirk, 16.09.2010 #8
    Dirk

    Dirk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,270
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Oh :) Na denn: Nichts wie hin.

    So lange der Datentraffic in Form einer Flatrate abgerechnet wird, ist Android einwandfrei, da ja eben mehr oder weniger ständiger Datentraffic anfällt. Telefonie-Traffic fällt auch bei Android nur dann an, wenn man telefoniert.

    @thokla: Wenn du einen Prepaid-Tarif mit Daten-Flatrate hast, wie SweetAsThePunch es beschreibt, dann kannst du natürlich getrost dabei bleiben. Sollte allerdings auch dein Datentraffic mit dem Prepaid-Guthaben verrechnet werden, greift mein letztes Posting wieder :)
     
  9. SweetAsThePunch, 16.09.2010 #9
    SweetAsThePunch

    SweetAsThePunch Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    01.06.2010
    Wobei ich Netzclub auch besser als blau, simyo und Co. finde ;)
     
  10. Dirk, 16.09.2010 #10
    Dirk

    Dirk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,270
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ich bin mit meinem guten alten o2-Genion-Vertrag vollends zufrieden. Laut o2-Kundenberatung würde ich mit allem, was o2 aktuell an Verträgen anbietet, nach einem Vertragswechsel mindestens doppelt so viel Zahlen, um die selbe Leistung zu bekommen :)
     
  11. Georgius, 16.09.2010 #11
    Georgius

    Georgius Android-Guru

    Beiträge:
    2,017
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    09.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePro 12, Lenovo TAB 2 A10-70
    Warum soll das besonders viel Akku brauchen? Der Teil der wirklich Strom verbraucht ist der Sender/Empfänger der wird aber eben nicht verwendet. Wenn ich das richtig verstehe will eine App über das Betriebssystem eine eine Internetverbindung herstellen. Und das BS leitet die Anfrage halt nicht weiter. Schöner wäre es wenn es der App sagen würde: "Keine Verbindung vorhanden" und die App nicht einfach dumm sterben lassen würde (in ein Timeout laufen lassen)
     
  12. Kranki, 16.09.2010 #12
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Eigentlich sollten entsprechende Exceptions auftreten, wenn keine Route zum Internet vorhanden ist oder keine Verbindung zu einem DNS hergestellt werden kann. Außerdem kann die App auch ziemlich einfach abfragen, wie es um die Datenverbindung bestellt ist.
     
  13. Georgius, 16.09.2010 #13
    Georgius

    Georgius Android-Guru

    Beiträge:
    2,017
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    09.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePro 12, Lenovo TAB 2 A10-70
    OK, dann arbeiten die APPs nicht sauber.
     
  14. Dirk, 16.09.2010 #14
    Dirk

    Dirk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,270
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Doch, eben genau DAS ist ja der Fall bei APNdroid. Die App verstellt den APN des Systems auf etwas, das nicht existiert. Das kannst du auch manuell machen. Die App bietet da nur ein komfortableres Interface für.

    Das System versucht nun weiterhin eine Datenverbindung aufzubauen, und zwar zum eingestellten APN, und wartet dann mit aktiver Sende/Empfangs-Einheit auf eine Antwort. Da es den APN nicht gibt, kommt es irgendwann zu einem Timeout, das System merkt das, und wird es vermutlich nochmals versuchen, da ein Timeout ja immer mal vorkommen kann.

    So oft APNdroid auch als Energiespar-App angepriesen wird: Eher das Gegenteil ist der Fall. Das einzige, was diese App verhindert, ist, dass eine erfolgreiche Datenverbindung hergestellt werden kann.
     
  15. std

    std Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Hi

    ich habe alle autom. Verbindungsversuche in den Apps abgestellt
    APNDroid nutze ich nur um ungewollten Datenverkehr zu vermeiden. Falls man z.B. ein neues App installiert und vergisst das abzustellen
    Hier @home synce ich dann per WLAN und installiere hier die Apps. Wüßte jetzt nicht wozu ICH unbedingt unterwegs ne Datenverbindung brauche
    Alle 2 Wochen mal ne Preisrecherche (ob die Blu-ray im MM jetzt wirklich ein Angebot ist) o.Ä kostet auch ohne Flat nur ein paar Cent

    Ich jedenfalls bin glücklich mit meinem Android-Handy, auch ohne Flat

    Wer sein Handy beruflich einsetzt, dazu Termine syncen muss, und/oder per Email in Kontakt bleiben etc. sollte natürlich eine Flat buchen
     
  16. stonies0, 18.09.2010 #16
    stonies0

    stonies0 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Ich habe auch Aldi Talk (wobei mich eher das E-Plus Netz inzwischen ärgert wegen dem schlechten Ausbau von UMTS) aber ansonsten geht das wunderbar ohne Datenflat für privat.
    Ich habe das Internet ausgeschaltet, da ich nicht will (mit oder ohne Flat sei dahingestellt), dass sich das Handy die ganze Zeit ins Netz verbindet und irgendawas abruft und noch mehr strahlt.
    Ich schalte das Intenet ein, wenn ich es brauche und da sind die Kosten wirklich nicht nennenswert.
     
  17. Kranki, 19.09.2010 #17
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Die Strahlung eines Handys ist so oder so völlig irrelevant. Das ist kein Kriterium.

    Sent from my Nexus One
     
  18. Dirk, 19.09.2010 #18
    Dirk

    Dirk Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,270
    Erhaltene Danke:
    91
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ständig sind um dich herum Strahlungsemitter die allesamt stärkere Strahlung aussenden, als ein Handy.

    5 Minuten Microwelle strahlt stärker als 5 Tage Handy.
     
  19. Georgius, 19.09.2010 #19
    Georgius

    Georgius Android-Guru

    Beiträge:
    2,017
    Erhaltene Danke:
    219
    Registriert seit:
    09.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Tablet:
    Samsung Galaxy NotePro 12, Lenovo TAB 2 A10-70
    Würde sagen eine Diskussion über Handystrahlen ist in diesen Thema absolut OT.
     

Diese Seite empfehlen