1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. hudea, 19.04.2011 #1
    hudea

    hudea Threadstarter Neuer Benutzer

    Hey,

    ich habe ein Problem. Ich versuche zwei Android Handys über Internet miteinander kommunizieren zu lassen. Über WLAN funktioniert das natürlich über ein TCP/IP Socket recht einfach. Bin auf der "Ebene" auch zufrieden, nur hat man ja leider nicht immer ein WLAN. Nun wollte ich versuchen eine Kommunikation über das Mobile Netz aufzubauen. Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht? Oder vielleicht eine Idee, wie man das umsetzen kann. VIelleicht ein Messenger, der sich recht einfach "auslesen" lässt?

    Wäre über Tipps oder Ideen sehr Dankbar!

    Danke schonmal!
    Gruß Hudea
     
  2. Unicate, 19.04.2011 #2
    Unicate

    Unicate Android-Experte

    Kommt drauf an was du übertragen möchtest. Wenn es nur simple Textnachrichten sind, könnte man die über einen Server jagen (Android1 > Server < Android2)

    Oder warten bis sich IPv6 durchgesetzt hat, dann würden die Telefone auch endlich eigene IP's bekommen (like in the USA). Das wird dir aber sicher zu lange dauern.
     
  3. HectorSavage, 20.04.2011 #3
    HectorSavage

    HectorSavage Junior Mitglied

  4. hudea, 20.04.2011 #4
    hudea

    hudea Threadstarter Neuer Benutzer

    Hey,
    erstmal Danke für die Antworten. Ja, es geht um simple Textnachrichten die ausgetauscht werden sollen. An die Idee mit dem Zwischenserver habe ich auch schon gedacht, aber dann ist man auf diesen angewiesen.

    Klar, werden mit der Zeit Möglichkeiten kommen, allerdings mag brauch ich das für meine Bachelor Arbeit und die hat leider nurnoch 2 Monate Zeit! :D
    SIP klingt interessant, ich werde mal was dazu nachlesen!

    Naja bei weiteren Ideen immer her damit!
     
  5. garak, 20.04.2011 #5
    garak

    garak Ehrenmitglied

    Du kannst deine Androiden auch als Server betreiben, sodass du dir gegenseitig Daten senden kannst. Einzig die IP-Adressen müsstest du dir vorab z.B. per SMS übermitteln, da diese sich ja öfter mal ändern. Damit du nicht gleich von Null anfängst, hier der Link zur App swiftp, die einen FTP-Server auf einem Android-Gerät zur Verfügung stellt und im Quellcode vorliegt: swiftp - FTP server for Android - Google Project Hosting
     
  6. SeraphimSerapis, 21.04.2011 #6
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Android-Guru

    Gebe Garak Recht.

    Je nach Einsatzzweck reicht eine Socket-Connection vollkommen aus. Dann musst du dir nur noch Gedanken über den Verbindungsaufbau (IP-Austausch) machen und ein geeignetes Protokoll entwickeln.
     
  7. Unicate, 21.04.2011 #7
    Unicate

    Unicate Android-Experte

    Seid ihr sicher das ich ein Telefon per IP Addresse ansprechen kann?

    Ich bin mir ziemlich sicher, das man keine Verbindung zu einem anderen Telefon über die mobile Verbindung bekommt, da die IP Adressen aus 2 verschiedenen Pools sein werden (jedenfalls ist die Warscheinlichkeit, das das andersherum ist ziemlich gering)

    Jeder Provider gibt den Benutzern doch keine eigene IP, sondern legt sowas wie lokale netze an, in dem der Provider mehrere Geräte verwalten kann. Deswegen starten die IP Adressen auf dem Telefon auch meistens mit 10.***

    Von z.B. einem WLAN in ein anderes (whereever) funktioniert, wenn es für den Protokollport eine weiterleitung auf den routern gibt. (oder getunnelte verbindungen)
    Aber man kann dem "Router" der Provider nicht sagen, welches Telefon man gern ansprechen möchte.

    Ist das Problem etwa inzwischen schon gelöst?