App unter Android 13/14 mit Zugrifsberechtigung auf fremde Dateien?

B

bb321

Neues Mitglied
7
Hallo,

ich möchte eine App proggen, welche im folgenden Kontext arbeitet:

Es werden auf einem Desktop-PC Daten erzeugt und in verschiedenen Json-Dateien in der Dropbox abgelegt.
Das Tablet syncronisiert diese Dateien in seinen Speicher (in Dropbox wird der Ordner "offline verfügbar" gemacht).
Dies ist notwendig, da in 80% aller Einsatzfälle kein WLAN verfügbar ist.

Die App soll diese Json Dateien lesen. Der Inhalt der Json füllet Comboboxen und dienen anderen Funktionen als "Datengrundlage".
Im "WLAN-freien Bereich" werden in der App neue Messdaten manuell erfasst. Aus den Messdaten werden wiederum Json-Dateien erzeugt,
die auf der Dropbox (lokal) gespeichert werden sollen.

Im WLAN werden die Dateien in die Dropbox syncronisiert und vom Desktop-PC im Anschluss ausgewertet.

Soweit der Plan... nun die Fragezeichen
:/


a) Welche Berechtigung muss meine App erhalten, damit sie in dem Dropbox-Verzeichnis überhaupt lesen und schreiben darf?

b) Wenn ich das richtig verstanden hab, gibt es ab Android 13 keine generelle Lese/Schreib-Berechtigung mehr?!

c) Wenn b = ja, wie soll ein solcher Fall geregelt werden??


Beste Grüße
Mario
 
Erst mal die grundsätzlichen Gegenfragen :

a) Wie möchtest du denn auf die (erste erwähnte) DropBox zugreifen ? API ? REST ? Oder wo liegt die DropBox ?
Dafür benötigst du keine Permission auf Android-Seite

b) Doch jederzeit auf den cache/files Folder des Pakets und in öffentliche Ordner
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo swa00,

a) auf dem Tablet ist die Dropbox-App installiert, mit der wird der Ordner auf dem Tablet "offline verfügbar" gemacht.
Das nutze ich bereits um dann "offline" mit der Autodesk App DWG-Dateien anzeigen zu lassen und in diese zu "malen".

@Api ? REST ? wenn ich die REST nutze, kann ich dort die Autorisation der Dropbox-App nutzen, oder muss ich mich
aus meiner App neu Autorisieren?
Wäre auch eine Möglichkeit im WLAN alle Dateien in den "cache/files" ziehen und am Schluss die
neuen Dateien aus dem "cache/files" wieder uploaden.
Der Nachteil ist, das man sich dadurch wieder an Dropbox bindet.

b) @"cache/files" hab ich gemerkt, wenn ich mit einem Filerequester eine Datei aus dem "Download" Ordner öffne, kopiert er diese in den "cache/files..".
 
Jetzt wird dein Vorhaben auch ein wenig "klarer"

Auf die interne DropBox kannst du nicht zugreifen - daran scheitert es schon mal.

Wenn, dann musst du das Ganze remote auslagern und deine Jsons local in deiner app verarbeiten .
Aber eine "Bridge" zur lokalen DropBox - so wie du sie dir wünschst - wird nicht umsetzbar sein.


Ich habe leider noch nicht den Zusammenhang zwischen den DWG Dateien und der DropBox verstanden.
Denn wenn es nur um den Austausch Jsons geht, kann ich nicht den Sinn und Zweck erkennen, warum du überhaupt DRopBox verwendest.

Ein schlichter Remote-Endpunkt wäre m.E. hier völlig ausreichend.
 
@DWG und Dropbox, war nur eine Beschreibung der Anwendung der Tablet-internen Dropbox.:1f607:

@Json und Dropbox. Das ist der (derzeit) einzige gangbare Weg, um von unserem internen Firmennetz die Daten/Dateien mit den Android Tablets auszutauschen. Wir sind am verhandeln, ob wir einen Server in der DMZ bekommen, steht aber noch in den Sternen.

@DropBox-Remoteendpunkt, ... Werde ich probieren.

Dankeschön und Beste Grüße
 

Ähnliche Themen

M
  • MikelKatzengreis
Antworten
5
Aufrufe
119
swa00
swa00
FabianDev
Antworten
5
Aufrufe
549
swa00
swa00
D
Antworten
23
Aufrufe
2.517
Data2006
D
Zurück
Oben Unten