1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

apad 10.2 +android 2.1 +3G USB Stick

Dieses Thema im Forum "APad GF10 Flytouch 2 Forum" wurde erstellt von fennmar, 26.07.2010.

  1. fennmar, 26.07.2010 #1
    fennmar

    fennmar Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.07.2010
    Hallo,

    habe mir ein APAD mit Android 2.1 bestellt und hätte nun folgende Fragen, da die Verkäufer mir keine Auskunft geben können:

    -kann ich hier jeden beliebigen USB 3G Stick laufen lassen? Treiber?
    -wenn nein, woher bekomme ich einen lauffähigen 3G Stick für Android?
    -bei fast allen steht die Unterstützung für Windows Mac, aber nicht für Android!

    Bitte um Hilfe.
    Besten DAnk im Voraus.
    lg
     
  2. yoshiko, 26.07.2010 #2
    yoshiko

    yoshiko Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    211
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    01.09.2009
    Phone:
    HTC Legend
    ähm wer wenn nicht der verkäufer des gerätes, wer sonst kann dir am besten auskunft geben, welcher 3G Stick läuft ..
    wo hast du den das Gerät bestellt?

    Mal aus ein anderen Forum
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2010
  3. fennmar, 27.07.2010 #3
    fennmar

    fennmar Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.07.2010
    danke für den ratschlag hatte ich aber auch schon dran gedacht nur das gerät kommt aus china und die können da gar nichts sagen.
    lg
     
  4. yoshiko, 27.07.2010 #4
    yoshiko

    yoshiko Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    211
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    01.09.2009
    Phone:
    HTC Legend
    hm .. gebe dir keine große Chance das dort ein Surfstick läuft
    Da Google und andere Foren ... auf die gleiche Antwort kommen "Nein geht nicht"

    So wirst du wohl nur via WLAN ins Internet kommen mit deinen Apad.
     
  5. WickedKorteX, 28.07.2010 #5
    WickedKorteX

    WickedKorteX Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    399
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    12.05.2010
    Hallo ich hätte auch eine Frage zu diesem Tablet (Orphan M16/Zenithink ZT-180)
    und zwar steht dabei Power adapter :220V Input,9V DC Output,2A
    kann man des an unsere heimische Steckdose einfach so anschliessen also mit so nem Adapter? Kenne mich da leider nicht aus :(

    Grüße
     
  6. alexnen, 28.07.2010 #6
    alexnen

    alexnen Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.10.2009
    Können wir dir nur anhand der Daten auch nicht sagen. Theoretisch würde es passen, wenn der Stecker stimmt. Über den gibts ja keine Aussage.
     
  7. WickedKorteX, 28.07.2010 #7
    WickedKorteX

    WickedKorteX Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    399
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    12.05.2010
  8. alexnen, 28.07.2010 #8
    alexnen

    alexnen Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.10.2009
  9. WickedKorteX, 28.07.2010 #9
    WickedKorteX

    WickedKorteX Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    399
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    12.05.2010
    hmm danke aber ich glaube das Teil kann nicht per USB geladen werden :(
     
    rolli5152 bedankt sich.
  10. TreKronor, 21.10.2010 #10
    TreKronor

    TreKronor Android-Experte

    Beiträge:
    528
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    13.05.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5
    Tablet:
    Galaxy Note 10.1 (2014 Edition)
    Bei vielen China-Pads steht ja, daß die 3G-Sticks nutzen können und, da ich auch kräftig auf der Suche nach einem iPad-Surrogat bin, habe ich inzwischen auch schon mehrfach in Angeboten gelesen, daß Huawei-Sticks akzeptiert werden...

    Macht Sinn, ist ja auch China-Ware und zudem recht verbreitet...

    Aber wenn A-Rival mit seinem A-Pad 10" mit 3G nicht in die Puschen kommt, dann wird es bei mir wohl doch noch ein Samsung Galaxy...


    Bye,

    Dirk
     
  11. Niking92, 03.12.2010 #11
    Niking92

    Niking92 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2010
    Hallo,
    ich bin neu hier und fand das forum ganz interessant.
    Ich überlege mir ein Flytouch X220 bie furtwangen.tv zu bestellen.
    Nutzt dieses gerät schon jemand und kann man einen genauen testbrricht schreiben und was ihr so davon haltet? Das teil scheint ja ziemlich gut und nützlich zu sein und die apss sind ja auch ineressant im androd market.
    Aber we ich meinen Vorgängern entnehme kann man das Pad nicht per USB laden?! Weiss jemand woher man sonst ein KFZ Ladekabel bekommt?
    LG Nik
     
  12. Patrick_21, 29.12.2010 #12
    Patrick_21

    Patrick_21 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    28.12.2010
    also ich hab einen stick gefunden, der funktioniert. Sogar ziemlich sicher, denn ich hab mir den langen batzen mal durchgelesen und da stand drin, welche gehen.
    Also der Huawei E160 geht und der E1750 auch. Den E160 musste man einfach anschliessen, debranden und dann könnte man den als §G Modem nutzen aber weiß nicht mehr genau wie das jetzt genau war... aber wers genau wissen will, in dem großen Thread ( ich galub im Bereich 30-40 und 70/80-90) [Seite 89 unten eine anleitung für den E1750].

    Ich werd mir nächsten Monat auch den E1750 kaufen und dann das so Einstellen und dann mit ner Flatrate von Aldi für 7,99€ im Monat. Damit hab ich dann 500MB Datenvolumen mit UMTS-Geschwindigkeit und nach den 500MB dann Drosselung auf GPRS. Wenn man dann 1GB haben will, kostet das dann 14,99€ im Monat. Ich hoff mal ich krieg das dann auch hin. ich weiß bloß noch nicht, welchen rootexplorer die benutzt haben, bzw. welches terminal. ich muss mal gucken ob das mit dem normalen Terminal geht.
     
  13. Twinente, 30.12.2010 #13
    Twinente

    Twinente Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Wer von euch hat den E160 zum laufen bekommen ,und wie?
    Wird bei mir nicht erkannt.Demnach kann ich nicht nach der anleitung gehen.
     
  14. blunatic, 30.12.2010 #14
    blunatic

    blunatic Android-Experte

    Beiträge:
    724
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    21.02.2010
    Phone:
    LG G3
  15. Marjun, 30.12.2010 #15
    Marjun

    Marjun Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,696
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Phone:
    Huawei Ascend P7
    Kann man nicht einfach die Flatrate vom Handy per Hotspot für das Pad nutzen ?

    Sent from my Milestone
     
  16. Android-R2D2, 31.12.2010 #16
    Android-R2D2

    Android-R2D2 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Moin Moin,

    wegen der Spannung brauchst du keine Sorgen haben, denn China hat auch 220V. Alle chinesischen Geräte laufen ausnahmslos auch in Europa. Das Problem könnte in der Tat der Netzstecker sein. Aber dafür gibt es ja Adapter. Frage mal den Lieferanten von deinem Apad nach einem gratis Stecker.

    In China direkt bestellen ist eigentlich gar nicht so dumm. Es gibt ja viele Webseiten von Anbietern die günstige Android Tablet-PC im Angebot haben. Z.B. Wholesale - China Wholesale - Buy Wholesale Products from Chinese Wholesaler oder Android Tablet PC | Virtual Village - DE und die haben sogar Leute die Deutsch sprechen. ;)

    Das der Surfstick keinen Treiber für Android hat ist allerdings nicht das Problem vom Tablet-PC Hersteller oder vom Lieferanten. Das sollte der Hersteller vom Surfstick machen, einen vernünftigen Treiber. Also, frage am besten mal beim Surfstick Produzenten nach. :)
     
  17. toarnold, 31.12.2010 #17
    toarnold

    toarnold Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    31.12.2010
    Ich werfe mal einen "neuen" Stick in die Runde.
    Mit meinem Superpad funktioniert der Huawei E176. Dieser ist in Deutschland besser bekannt als web'n'walk Stick IV von der Telekom.
    Er wird zwar als E1750 erkannt, aber er tut!
     
  18. Faster, 24.05.2011 #18
    Faster

    Faster Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.05.2011
    Hi, habe auch den Huawei E1750, selbst der E1550 macht :

    Eingabe der PIN wird verlangt (in deutsch), aber dann IMMER als

    FALSCHEINGABE verworfen.. Weiss jemand weiter ?


    Klaus
     
  19. JanKlene, 25.05.2011 #19
    JanKlene

    JanKlene Junior Mitglied

    Beiträge:
    31
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    19.04.2011
    Hallo!

    Ich habe erst lange mit dem Huawei E160E experimentiert und es nicht hinbekommen.

    Dann habe ich den Stick verkauft und mir einen Huawei E1750 zugelegt.

    Bei dem habe ich lediglich am PC die Passwort-Abfrage abgeschaltet.

    Er wurde sofort vom Pad erkannt und funktioniert einwandfrei (ROM ab Tim3c).

    Man muss lediglich in den Wireless-Einstellungen einen neuen APN definieren und los geht´s.

    Ich nutze eine N24-Prepaid-Karte. Der APN muss auf "event.vodafone.de" lauten.

    Dann kann man gleich loslegen. Aber: vor dem Einsetzen des Sticks unbedingt hardware- oder softwaremäßig WIFI abschalten!!!!

    Tipp: Das App "Quick settings" installieren. Damit sind die 3G und APN-Einstellungen Kindersache.

    Gruß
    Jan
     
  20. michaelz, 26.05.2011 #20
    michaelz

    michaelz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    68
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Ja wie, das kann man doch über USB aufladen??
    Suppa, ich hab nämlich ein KFZ-Ladegerät für Flytouch / Superpad usw. bestellt und das läd nicht. Lampe geht zwar an, aber der Akku wird nicht geladen, die Batterieanzeige zeigt auch nicht an das geladen wird.

    Man gut das ich von Hama schon einen KFZ-Adapter mit USB hab, und zuhause ein paar 220V-USB-Ladegaräte.

    Danke für die hilfreiche Info.:thumbsup:
     

Diese Seite empfehlen