1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

App zum Offline-Lesen

Dieses Thema im Forum "Kommunikation" wurde erstellt von Xiaot, 22.07.2012.

  1. Xiaot, 22.07.2012 #1
    Xiaot

    Xiaot Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.04.2011
    hallo. Suche eine Lösung/App für folgende spezielle Problematik:
    Ich betreibe auf einer NAS einen blog (Wordpress), der für mich selbst gedacht ist. Dort sammle ich wissen, beispielsweise sammle ich von Youtube und aus Fitnessmagazinen Workouts und einzelne Übungen, aber auch Techniken verschiedener Kampfsportarten u. Ä. Bisher habe ich es so gemacht, dass ich in meinen Blog reingesehen und mir einzelne Übungen, die ich am jeweiligen Tag machen will, heraus schreibe, während ich mir die Videos dazu nochmal angucke. Natürlich könnte man einfach nur die Videos downloaden, beispielsweise mit ClipGrab, und diese dann aufs smartphone packen. Aber bei meinem Blog geht es mir nicht nur um die Videos, sondern um den gesamten Artikel inklusive schriftlicher Notizen, Bilder und Links.
    DAs ganze kostet natürlich viel Zeit. Ich würde gerne mein Smartphone rauspacken und mir während des Trainings in der Pause erst die nächste Übung raussuchen. Dazu muss ich aber
    a) den Blog-Post an sich in seinem derzeitigen Stand offline verfügbar lesen können
    b) das eingebettete Youtube-Video oder ein Medium, welches im htdocs-Ordner auf meiner NAS liegt, offline verfügbar machen können.

    weil ich eben nicht gewährleisten kann, dass ich immer eine gute Datenverbindung habe, wenn ich gerade trainieren kann. Deswegen sit offline-verfügbarkeit irgendwie essentiell.

    Ich dachte an verschiedene Lösungen. Vielleicht gibt es beispielsweise sowas wie XAMPP für's Smartphone, so dass ich einfach FTP-Files + Datenbank auf so einen kleinen webserver "repliziere" und die youtube videos lokal ins htdocs reinpacke. Oder eine andere Möglichkeit wäre ein Tool wie WINHTTRAck, welches es ja für Windows gibt. Irgendwie sowas suche ich.
     
  2. nica, 22.07.2012 #2
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,128
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Hi, zwei Dinge:

    1. Wieso nutzt du für deine Zwecke nicht einfach eine gute Notizen-App, die du am PC oder Android mit deinen Infos bestückst? Zum Beispiel Evernote oder Springpad.

    2. Wenn es unbedingt ein Blog sein muss (was ich spontan nicht gut finde), dann evtl einen Feed einrichten, der dann später zum Offline lesen bereit steht.
     
  3. Xiaot, 22.07.2012 #3
    Xiaot

    Xiaot Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.04.2011
    bei evernote oder auch beispielsweise textverarbeitungsprogrammen fehlen mir bestimmte web-funktionalitäten zur Formatierung, die ich brauche oder mir zumindest einbilde.
    Beispiel: ich sammle Prüfungsaufgaben. Die Aufgaben stehen da und die Lösung ist in einem Klappentext, also einer Art Spoiler, verborgen. Wenn ich die aufgabe selber gemacht habe öffne ich den Spoiler und sehe mir die Lösung an. In Wordpress ist es kein Problem, solch einen Klappentext zu realisieren mittels jQuery / Javascript, in Evernote habe ich sowas noch nicht gefunden.

    Des Weiteren ist mir bspw. ein INhaltsverzeichnis wichtig, wo ich mit der Maus Anker anklicken und somit im Dokument rumspringen sowie mir einen gesamtüberblick über die struktur meines dokuments verschaffen kann. Dieses Inhaltsverzeichnis will ich aber nicht selbst pflegen, weil ich ja ständig etwas mitten ins dokument hinein schreibe und das dokument nicht einmalig von oben nach unten durch schreibe - das bedeutet, sobald ich einen neuen stichpunkt hinzufüge, entferne oder umsortiere, muss ich manuell das inhaltsverzeichnis umschreiben - nicht mit wordpress, denn dort macht das ein Plugin für mich
    Nur zur Vorstellung: Ein blogpost über irgendein Thema von mir hat aktuell rund durchschnittlich ~400-600 DINA4-MS-Word-Seiten Schriftgröße 12 pt. Ich hasse es einfach, schonmal gelerntes wieder zu vergessen oder allgemein wenn ich wissen stark fragmentiert habe: ein teil ist in Papierform in irgendeinem Ordner, der andere ist auf der externen festplatte als .pdf, der andere in form eines videoabonnements auf youtube usw., ich mag das nicht und halte das, was ich einmal gelernt habe, lieber fest, indem ich es in meinem blog zentralisiere

    Das selbe gilt für ein Quellenverzeichnis, weil ich immer wissen will, woher ich die Infos habe, die ich gerade unter Einfluss meiner eigenen Gedanken im blog festhalte. Ich muss nur einen bestimmten Tag schreiben, und schon kann ich mit STrg+V den Quelllink reinkopieren und muss mich nicht mehr darum kümmern.

    Solche Funktionalitäten fehlen mir einfach in einer Notizen-App, ich alsse mich aber gerne eines besseren belehren und stehe der Idee grundsätzlich offen gegenüber, wenn sich sowas realisieren ließe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2012

Diese Seite empfehlen