1. IDesire, 15.08.2010 #1
    IDesire

    IDesire Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Moin,
    Nun da sich viele Entwickler im market schwer tun die app2sd Funktion in die apps einzubauen wollte ich fragen:

    1. Ist es ein großer Aufwand die Funktion in eine app einzubauen. Muss dabei viel geändert werden und
    2. Hat die Funktion irgendwelche nachteile für Performance/ Funktion und etc.?

    Schonmal danke im vorraus ihr Fleißigen Entwickler. ;D
     
  2. the_alien, 15.08.2010 #2
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Aufwand: Ein Attribut in der XML Datei.
    Nachteil: Background services und Widgets laufen nicht mehr wenn man die SD Karte im Rechner mountet.
     
    IDesire bedankt sich.
  3. H1Chris, 15.08.2010 #3
    H1Chris

    H1Chris Android-Guru

    Hier wurde mal nach was ähnlichen gesucht. Habe ich nach einem letzten Eintrag im Desire-Unterforum gesucht - und gefunden.

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...38959-suche-kinderleichte-app2sd-methode.html

    Ist zwar im Milestone-Unterforum, aber sollte allgemeingültig sein, oder?

    Edit: Na, da liege ich mit meiner Suche wohl falsch. :D
     
    IDesire bedankt sich.
  4. IDesire, 15.08.2010 #4
    IDesire

    IDesire Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Also ist der Aufwand soweit ich verstanden hab nicht so groß?
    Und das mit den widgets und background services: braucht man die denn während die SD karte gemountet ist?


    Edit: danke für deine mühe Chris.:)
     
  5. the_alien, 15.08.2010 #5
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Das Problem ist der Neustart der Services und ich weiss nicht ob die Widgets komplett verschwinden wenn man die SD Karte mountet und danach wieder hinzufügen muss.
     
  6. manu, 16.08.2010 #6
    manu

    manu Fortgeschrittenes Mitglied

    Die SD-Karte wird nicht während dem Booten gemountet sondern danach. Werden Widgets auf die SD-Karte ausgelagert, denkt das Handy beim nächsten Start, dass das Widget nicht verfügbar ist und zeigt es nicht korrekt an.
    Sie sind auf alle fälle nicht nutzbar, bis man sie wieder dem Desktop hinzufügt.
    Daher ist Apps2SD für Widgets und Background-Services ungeeignet. Alle anderen Apps sollten das problemlos einsetzen können.

    Ich finde es schade, dass die Entwickler so langsam oder gar nicht ihre Apps anpassen. Der Aufwand beträgt weniger als eine Minute.


    Gruß Manu