1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. maerzer, 03.06.2011 #1
    maerzer

    maerzer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Huhu zusammen,

    ich würde gerne einmal wissen wer ggf. schon die o.g. Geräte besitzt und welche erfahrungen ihr damit gemacht habt.

    Würde mir nämlich gerne so ein Dock holen um das Gerät einfach aufladen zu können und dabei dennoch ein Film schauen zu können oder so.

    Was ist der Unterschied zwischen dem standard-Dock und dem HD-Dock ?

    Vielen Dank
     
  2. Chris101, 03.06.2011 #2
    Chris101

    Chris101 Ehrenmitglied

    HD Dock??

    Es gibt von Motorola einen Standard-Dock (ca. 45 EUR) und einen Speaker-Dock (ca. 90 EUR)

    In den anderen Zubehör Threads wurde das Thema schonmal behandelt....
     
  3. maerzer, 03.06.2011 #3
    maerzer

    maerzer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

  4. Macschimmi, 29.06.2011 #4
    Macschimmi

    Macschimmi Fortgeschrittenes Mitglied

    Habe heute mein Audio Dock bekommen. Wollte den Zoom als Radio Wecker am Bett nutzen, fand das Dock ganz passabel dafür.

    Teuer ist es allenmal, wer aber zuvor immer Apple genutzt hat, den schocken die Motorola Preise nicht wirklich :)

    Bin aber ganz zufrieden.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  5. Fieser-Kardinal, 29.06.2011 #5
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Android-Lexikon

    Wichtig ist aber auch zu wissen dass keine der beiden Docks einen USB Anschluss besitzt, was das Ding völlig nutzlos macht.
     
  6. Macschimmi, 01.07.2011 #6
    Macschimmi

    Macschimmi Fortgeschrittenes Mitglied

    USB Anschluss brauche ich nicht, HDMI habe ich aber schon benutzt, beim Dock
     
  7. Fieser-Kardinal, 11.07.2011 #7
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Android-Lexikon

  8. McFiscH, 12.07.2011 #8
    McFiscH

    McFiscH Fortgeschrittenes Mitglied

    Allerdings ist die Beschreibung nicht ganz richtig: der PC liefert mit Sicherheit nicht den Ladestrom, da das nicht über USB gehen würde (max. über einen internen 12V-Laufwerksanschluss des PCs oder einen daran angeschlossenen Zigarettenanzünder ;), der aber sicher nicht verwendet wird). Wie überall schon mehrfach diskutiert wurde, benötigt das Xoom 12V zum Laden, was USB dafür disqualifiziert.

    Trotzdem wäre es interessant zu wissen, wie sich das Teil so schlägt.
     
  9. Fieser-Kardinal, 12.07.2011 #9
    Fieser-Kardinal

    Fieser-Kardinal Android-Lexikon

    Die Beschreibungen für die Ladegeräte fürs Xoom sind meist auf ganz ebay komplett falsch :flapper:

    Mir gings eigentlich nur darum dass ich im gedockten Zustand sowohl laden als auch USB nutzen kann.
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. motorola xoom dock hd

    ,
  2. xoom hd speaker dock