1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Aufladen Odys Loox

Dieses Thema im Forum "Odys Loox Forum" wurde erstellt von wnfrd, 17.12.2011.

  1. wnfrd, 17.12.2011 #1
    wnfrd

    wnfrd Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.12.2011
    Sollte man das Tablett zum Aufladen ausschalten (herunterfahren)? Ich frage, weil es beim Anschluss des Netzadapters bootet. Also: direkt danach wieder abschalten oder ist ein gebootetes System für den Aufladevorgang/Akkuüberwachung erforderlich?

    Bei mir spinnt die Ladeanzeige etwas: ich hatte es vorhin, als es mit mehr als 90% aufgeladen war, ca 1h mit Netzadapter benutzt - dennoch ging der Akku weit herunter. Dann bin ich Einkaufen gegangen. Es war in dieser Zeit nicht am Netz angeschlossen. Als ich zurück kam, stand der Akku auf 99%.
     
  2. Droidjo, 18.12.2011 #2
    Droidjo

    Droidjo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    263
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    20.11.2011
    Das sagt zumindest die Betriebsanleitung. Da steht aber ohnehin an so manchen Stellen Blödsinn drin, bzw. steht im Gegensatz zu den Produktspezifikationen. Beispielsweise redet die Bedienungsanleitung von einem 802.11b/g WLAN Modul. Tatsächlich handelt es sich aber um ein 802.11b/g/n Modul (wie auf dem Karton zu lesen). Es gibt in der Anleitung noch einige andere Beispiele für solche Fehlangaben.
    Wenn es sich tatsächlich um einen Li-Polymer Akku (wie auf dem Karton zu lesen) handelt (die Bedienungsanleitung spricht von einem Li-Ionen Akku), dann spielt es keine Rolle ob das Gerät an ist oder wo die Ladeanzeige steht. Man sollte ihn nur nicht entladen.

    Das finde ich auch seltsam.

    Das lag wohl daran, dass die Ladeanzeige den Ladevorgang nicht registriert hat. Über den Grund lässt sich wohl nur spekulieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2011
  3. wnfrd, 18.12.2011 #3
    wnfrd

    wnfrd Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    08.12.2011
    Dass in der Anleitung manchmal Quatsch steht, ist mir auch schon aufgefallen. Angeblich darf man den mitgelieferten Stift nicht benutzen - er würde ja das kapazitive Display zerstören :scared: Da hat wohl jemand ein XPress-Manual (?) mit heisser Nadel umgestrickt.

    Zum Akku: Ich weiss, dass man Lithium-Akkus nicht zu heiss werden lassen sollte, wenn man die Lebensdauer maximieren will - das könnte der Grund sein, wieso das Gerät beim Laden nicht benutzt werden soll: wenn es genutzt UND geladen wird, wird es ziemlich warm. Nur komisch dass es sich einschalten will. Ich habe erst gedacht dass eine Ladeschaltung den Ladevorgang überwachen will. Aber laut Google ist die Ladeüberwachung in den Akkus und nicht im Tablet. Demnach müsste man das Tablet ausstellen könnte, ohne eine Ladeschaltung zu verwirren.

    Ich schätze zur Zeit, dass die falsche Anzeige bei mir davon kommt, dass ich die Lademessung im Akku verwirrt habe, weil das Tablet bisher meistens gut geladen am Netz lief. Im Internet findet man den Hinweis, dass der Akku ab und zu, ca alle 20 Ladezyklen, gut entladen werden sollte, damit die Ladeschaltung den Akku "versteht".
     
  4. Oma7144, 22.12.2011 #4
    Oma7144

    Oma7144 Android-Guru

    Beiträge:
    2,914
    Erhaltene Danke:
    1,082
    Registriert seit:
    18.12.2011

Diese Seite empfehlen