Bester Lagfix: sztupys Universal Lagfix und Tweak Kernel

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von MaxMad, 22.10.2010.

  1. MaxMad, 22.10.2010 #1
    MaxMad

    MaxMad Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Dieser Beitrag hier ist sehr alt und nicht up to date - NICHT INSTALLIEREN!

    Bei den neueren Versionen bitte nicht intallieren, also ab JPU und was noch neuer ist!!
    !


    Da ich hier noch nichts über sztupys herausragende Arbeit gelesen hab, mach ich mal was Werbung. Viele von euch, die auch xda lesen werden es schon wissen.

    [KERNEL][101021] Universal lagfix [EXT4,JFS] and tweak kernel [BLN] {0.2} - xda-developers

    sztupy hat einen Lagfix Kernel entwickelt, der imho alles schlägt was es bisher gibt. Er vereint in dem Kernel alles bisherigen Lagfix Ideen und topt sie noch. Dabei ist die Umsetzung mit einem aufgebohrten ClockWorkMod Recovery echt genial.
    Man kann dort alle Lagfix Kombinationen auswählen, die es bisher gab. Er nutzt dabei vor allem die Idee der Lagfixe und hat sie deshalb auch so benamst, damit man besser weiss was dahinter steckt.
    DA gibts dann den

    • OCLF: /data stays at rfs, but has an ext2 loop device on top of it
    • Voodoo: /data is ext4, all others are kept at rfs
    • JFS Voodoo: /data is jfs, all others are still rfs
    • No-RFS Standard: /data is rfs+ext2, all other partitions are ext4
    • No-RFS Advanced: all partitions are ext4
    • No-RFS Advanced JFS: all partitions are jfs
    • No-RFS Overkill: turns on all options: everything is ext4+ext2 and /data/data is bound to /dbdata
    • No-RFS Overkill JFS: turns on all options: everything is jfs+ext2 and /data/data is bound to /dbdata
    Zusätzlich kann man noch die BLN (BackLightNotification) ein/ausschalten.
    Oder die aus einem anderen Thread erwähnten Kernel/Boot optimierungen.

    Alles sehr variabel. Man kann jederzeit von einem zum anderen Lagfix wechseln. Beim Aktivieren eines Lagfix wird dann immer ein Nandroid Backup gemacht und nach der Formatierung wieder zurückgespielt.

    Finde, dass sztupy unabhängig von den Verdiensten der anderen dort mit der krasseste Dev da ist :)

    Habe seit der 0.2 den NO-RFS Advanced ext4 drauf..und der ist wirklich der Hammer. Mein übelster 'Lag', Roadsync, fliegt nun und öffnet alles instant.

    Probiert es selber aus. Er schreibt zwar, es wäre noch Alpha (0.2), aber imho ist das Ding absolut lauffähig und der Knaller!

    Android_UserX hat mich gebeten seine rudimentäre Anleitung zu verlinken, dem ich gerne nachkomme. Hier also für alle, die sztupys Anweisungen nicht reichen oder zu unverständlich sind:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...versal-lagfix-tweak-kernel-22.html#post700523
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.12.2010
    Neon, wolfrot, firethorn und 18 andere haben sich bedankt.
  2. SeraphimSerapis, 22.10.2010 #2
    SeraphimSerapis

    SeraphimSerapis Android-Guru

    Beiträge:
    3,072
    Erhaltene Danke:
    1,138
    Registriert seit:
    27.02.2009
    Habe auch schon überliegt diesen Kernel zu flashen - sieht unheimlich interessant aus und lädt zum Spielen ein ;)

    LG
     
  3. scheichuwe, 22.10.2010 #3
    scheichuwe

    scheichuwe Android-Ikone

    Beiträge:
    5,440
    Erhaltene Danke:
    2,541
    Registriert seit:
    09.09.2009
    Phone:
    LG G4
    Was gibt's da zu überlegen? ;)
    Läuft bei mir seit gestern abend problemlos...
     
  4. lkrys, 22.10.2010 #4
    lkrys

    lkrys Ehrenmitglied

    Beiträge:
    1,099
    Erhaltene Danke:
    418
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Hallo

    Habe die JP6 mit Voodoo pre6 drauf .
    Muss ich vor dem Flash voodoo löschen?


    gruss lkrys
     
  5. MrBusiness, 22.10.2010 #5
    MrBusiness

    MrBusiness Android-Ikone

    Beiträge:
    4,862
    Erhaltene Danke:
    1,164
    Registriert seit:
    02.08.2010
    ja scheich, hab dich da im Thread direkt gesehen ;)

    Trotzdem würde ich sagen, jeder der es am laufen hatte bitte dazu sagen, was er so ausporbiert hat, bzw was er benutzt.

    Mal sehen ob ich am Wochenende Zeit hab es zu testen, RFS Advanced denk ich mal. Solange lese ich mal ein mit JFS vs EXT4
     
  6. MaxMad, 22.10.2010 #6
    MaxMad

    MaxMad Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Ja hab mich auch erstmal nur an den ext4 Advanced getraut. Warte erstmal ab was die andren zu JFS sagen :)

    Wollte eigentlich eh die Anfangszeit ohne Lagfix überstehen, da JPM/JP6 bei mir vom Launcher und den meisten Anwendungen her flüssig lief und ich nicht Alpha/Beta Tester spielen wollte.
    Da ich aber dann vorgestern meine ersten korrupten Daten auf RFS hatte (Navigon liess sich zum Verrecken nicht mehr starten bzw. beendete sich an verschiedenen STellen mit FCs) dacht ich mir, ok ext4 muss her.
    Mit Heimdall geflasht, ext4 Advanced ausgwählt, reboot, alle Daten noch da. Mein Problemkind Roadsync installiert und baff gewesen.

    Als nächstes schau ich mir mal die Kernel Tweaks an und was da wesewegen sinnvoll ist. Aber bin echt zufrieden im Moment.
     
  7. hdw, 22.10.2010 #7
    hdw

    hdw Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    07.08.2010
    Kann vl einer eine kleine anleitung schreiben da mein englisch für die S** ist.
    BITTE. DANKE.


    mfg HDW
     
  8. scheichuwe, 22.10.2010 #8
    scheichuwe

    scheichuwe Android-Ikone

    Beiträge:
    5,440
    Erhaltene Danke:
    2,541
    Registriert seit:
    09.09.2009
    Phone:
    LG G4
    @hdw
    Vorhandenen Lagfix entfernen und anschließend den Kernel flashen.

    Dann hast du erstmal einen neuen Kernel, bei dem standardmäßig gar nichts eingestellt ist.
    Die Einstellungen nimmst du im Recovery-Modus vor.
    Dort kannst du unter
    Advanced ULK features
    verschiedene Sachen auswählen.

    Bei mir läuft im Moment Advanced JFS.
     
  9. Thombor, 22.10.2010 #9
    Thombor

    Thombor Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    277
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    25.08.2010
    Wenn dieser Fix so tief ins System eingreift, dass man seine Einstellungen im Recovery-Modus vornimmt:
    Dann ist es sicher nicht ratsam, diesen fix auf SGS anzuwenden, die erst nachträglich mit dem 3BR-Fix versehen wurden, oder?
     
  10. Pio

    Pio Android-Experte

    Beiträge:
    801
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    Huawei P8
    Es stellt sich natürlich die Frage, welche der vielen Optionen die beste ist...
     
  11. bunnyguard, 22.10.2010 #11
    bunnyguard

    bunnyguard Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    24.09.2010
    Tut mir leid, aber ich blick die Anleitung (xda) irgendwie nicht ganz. :sneaky:

    Also... Ich habe jetzt alle Lagfixes von meinem SGS entfernt und auf den originalen JP6 Kernel geflasht.

    Und wie geht es jetzt weiter?

    "Simply flash the kernel to any JPM/JP6 based, unlagfixed ROM"
    Mit welchem Kernel soll ich den aktuellen ersetzen?
    Ist es dieser hier? http://android.sztupy.hu/dl/Universa...el_JPM_0.2.tar

    Angenommen es wäre der obige, dann würde ich das "modifizierte" Menü im Recovery-Mode bekommen, richtig?

    Und dann könnte ich die gewünschte Funktionen auswählen, oder?

    Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Lagfix gemacht?
    Falls ja, wie füllt es sich an? Schnell/Smooth?
    Was sagt unser lieber Quadrant-Benchmark?
     
  12. Pio

    Pio Android-Experte

    Beiträge:
    801
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    Huawei P8
    3x ja.
    Ich teste gerade "No-RFS Overkill: turns on all options: everything is ext4+ext2 and /data/data is bound to /dbdata", Nandroid läuft gerade, werde gleich berichten.
     
  13. bunnyguard, 22.10.2010 #13
    bunnyguard

    bunnyguard Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    24.09.2010
    @Pio:
    Kannst Du vielleicht gleich mal die Quadrant-Benchmark-Werte befügen?
    Den Benchmark evtl. mehrmals durchführen. Beim ersten Mal "lügt" er ja ein bißchen... zumindest bei mir.
    Beim 2, 3, 4 Mal komme ich immer auf ungefähr das gleich Resultat. Beim ersten Mal liege ich immer deutlich darunter.
     
  14. CroSladi, 22.10.2010 #14
    CroSladi

    CroSladi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    236
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    16.10.2010
    tönt echt interessant..was muss ich tun, wenn ich die Darky´s Raw Steel Edition v2.2 drauf habe..hat ja schon Voodoo drauf..reicht es dann aus wie beschrieben vorzugehen oder muss ich die ganze firmware umflashen?
     
  15. MaxMad, 22.10.2010 #15
    MaxMad

    MaxMad Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Wie da im Thread erwähnt: Pass da auf deinen Platz auf. Der Fix bindet ja /data/data nach /dbdata mit dem Hintergrund, dass /dbdata auf einem schnelleren Speicher liegt. DAfür ist dort nur sehr begrenzt Platz und wenn man viele Apps hat ist der schnell voll.
    Für den Fall musst du in den Advanced Options festlegen, dass der Bind nicht gemacht werden soll.
     
  16. 60KU, 22.10.2010 #16
    60KU

    60KU Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    143
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    16.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Über was, unter was? Wieviele Pts ^^

    Also ich muss mal sagen in welche Richtung sich diese Lagfixes entwickeln finde ich einwandfrei, da werde ich mal den OCLF v2 wieder runterschmeissen. Aber mal ne andere Frage, ist es mit diesem Kernel nun auch möglich andere als nur die Update.zipzu flashen? Habe mittlerweile soviele Updatezips auf meinem Rechner, weil ich ab und zu auch andere SGS flashe, das ich alle in einzelne Ordner packen muss, das nervt ein wenig :(

    Achja und ich habe derzeit den backlightnotification kernel, muss ich den vorher rausnehmen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2010
  17. Pio

    Pio Android-Experte

    Beiträge:
    801
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Phone:
    Huawei P8
    hab mit dieser Option knapp 2000 Punkte in Quadrant.
     
  18. DrMole, 22.10.2010 #18
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    Beiträge:
    4,941
    Erhaltene Danke:
    1,463
    Registriert seit:
    06.08.2010
    am besten ist wenn du bevor du den sztupys kernel flashst den standart kernel vorher flashst.
     
  19. BlueEyes80, 22.10.2010 #19
    BlueEyes80

    BlueEyes80 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    19.07.2010
    mich würde der unterschied interessieren, zwischen JFS und den extX Filesystemen. So viel ich weiß soll ja ext2 am schnellsten sein und ext4 am langsamsten bei den extX Filesystemen. Wie sieht es aber aus mit JFS?

    Ich habe schon den clockworkmod drauf, hat der modifizierte clockworkmod das gleiche wie der den ich schon drauf habe? (Rom Manager)
     
  20. 60KU, 22.10.2010 #20
    60KU

    60KU Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    143
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    16.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Okay das mit der update.ip habe ich nun gerade selbst rausgefunden. mache gerade den jfs overkill .. bin und bleibe gespannt ;)
     

Diese Seite empfehlen