1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

BlackScreen, Bootloop und anderes Zeug...

Dieses Thema im Forum "Huawei Ideos X3 (U8510) Forum" wurde erstellt von Xer0, 09.04.2012.

  1. Xer0, 09.04.2012 #1
    Xer0

    Xer0 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    649
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    20.03.2012
    seltsame Probleme mit meinem X3 seit heute...

    nach dem Boot verhält es sich erstmal normal, ist auch benutzbar bis die SD Karte + Apps vollständig eingelesen ist. sobalds dann aber im Standby ist (Screen aus) kriegt man es nicht wieder hell, reagiert auf keine Taste.
    manchmal rebootet es nach einem Boot sogar noch ein oder mehrmals selbst

    dabei hängt es allerdings nicht - hab Zugriff per ADB, kaum CPU Last dort
    hab mal ein top Log gedumpt: [Bash] User 2%, System 7%, IOW 0%, IRQ 0% User 7 + Nice 0 + Sys 23 + Idle 298 + - Pastebin.com

    ich hatte no-frills CPU oder JuiceDefender im Verdacht, beide aber deaktiviert
    Stock ROM 2.3.5, Root, benru89 OC Kernel, Adreno200 und libm.so Treiber

    hatt irgendwer eine Idee woran das liegen könnte? oO
     
  2. Epic46, 10.04.2012 #2
    Epic46

    Epic46 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    217
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    26.12.2011
    Phone:
    Huawei Ideos X3
    wipen neu flashen oder backup einspielen. das kannste machen
     
  3. Xer0, 10.04.2012 #3
    Xer0

    Xer0 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    649
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    20.03.2012
    naja nach ziemlich vielen Versuchen hab ichs auf die SD Karte eingegrenzt
    ohne läufts bisher stabil, mit blackscreent es nach ner bestimmten Zeit
    die ext2 für Link2SD hab ich unter Linux schon e2fsck't, sauber
    grad backuppe ich die FAT32 Partition und mach dann vollen Sektorentest...
     
  4. Silverblade, 10.04.2012 #4
    Silverblade

    Silverblade Android-Lexikon

    Beiträge:
    910
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Odys Next
    Der Blackscreen ist für mich zu 95% eine inkompatible SD Karte (oder defekte).

    Hatte das auch mal, nach entfernen der SD lief alles wieder 1a...
     
  5. Xer0, 10.04.2012 #5
    Xer0

    Xer0 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    649
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    20.03.2012
    Ja, die habe ich gerada auch am meisten im Verdacht!

    Leider hat's bisher nicht geklappt sie zweifelsfrei auf Bad Blocks zu testen... H2TestW meldet keine Fehler; aber unter CheckFlash dauert's zu lange so das sie aus dem USB fliegt bevor er fertig ist (habe mal einen Port kurzgeschlossen seitdem spackt mir der halbe Laptop).

    Ich bestell mir einfach eine neue und guck dann... -.-
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.07.2014
  6. Silverblade, 11.04.2012 #6
    Silverblade

    Silverblade Android-Lexikon

    Beiträge:
    910
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Odys Next
    Das ist es ja, ich hab meine mit dem selben Tool getestet, alles war super. Dann habe ich außerdem noch gedacht da die SD Karte seit Monaten in meinem DS funktioniert hat das es niemals daran liegen könnte...

    SD Karte gegen eine von Sandisk getauscht, keine Probs mehr gehabt.
     
  7. Huuawei, 12.04.2012 #7
    Huuawei

    Huuawei Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    12.04.2012
    Das kostenlose Programm SD Formatter ist speziell auf micro SD-Karten abgestimmt und formatiert die Karten besser als Windoof. Es wurde bisher erfolgreich bei Speicherkarten für Minikameras eingesetzt wo Probleme mit der Karte im Auslieferungszustand und nach Formatierung mit dem windows- eigenen Programm auftraten.

    Gruß
    Dieter

    Sofern hier Links erlaubt sind: https://www.sdcard.org/downloads/formatter_3/
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2012

Diese Seite empfehlen